Beiträge von toledo45

    Ich liebe Amerika allein schon für solche Schießanlagen! Und die sportliche Einstellung der Aktiven, keine Probleme damit zu haben, auch Ungewöhnliches zu probieren! Es ist schon sehr "Deutsch" zu behaupten: Spaß soll das Ganze bloß nicht machen, wir sind ja hier im Training! Das ist Arbeit. Und die macht einfach keinen Spaß!

    Schön wie der Schütze sich über seinen 250yrd Treffer gefreut hat. Die Amis sind halt locker drauf! Und dadurch erfolgreich. Davon sollten wir uns ne Scheibe abschneiden!

    Gut Schuss!

    Tom

    Zum einen: der Schießleiter kann jeden erfahrenen und sachkundigen Schützen ad hoc zur Standaufsicht einteilen. Da muss keine gesonderte Prüfung vorliegen.

    Wenn ich den Schießleiter mache (VdRBw), protokolliere ich genau, wer von wann bis, die Standaufsicht gemacht hat. Gibt es z.B. eine AD, dann ist fürs Protokoll vermerkt, wer den Vorgang am Stand gecheckt hat.

    Ich habe selber drei Kinder und sehe auch täglich Eltern die sich mit ihren Kindern gar nicht beschäftigen oder ihn permanent den Arsch pudern. Wie jeder sein Kinder erzieht muss jeder selber wissen aber nur über die jungend zu schimpfen ist auch nicht richtig.

    Stimme dir teilweise zu! Ich hatte wohl nur das große Glück, daß mein Opa Förster war, und wir nach der Schule u. den Hausaufgaben unsere Freizeit zu 100% im Odenwald mit seiner Führung verbracht haben. Da lernten wir Eiche, Ulme, Linde, Ahorn zu unterscheiden, und wo Fuchs u. Dachs gemeinsam hausen. Und welche Bereiche man besser meidet um nicht etwa in einen Schwarzkittel Kessel reinzustolpern. Und ich selber als hoffentlich weidgerechter Jagerer bin bestrebt meine Erfahrungen an meine Leute weiter zuvermitteln. Das fehlt meistens der heutigen Generation mit ihren "Hubschrauber Eltern", die selber auch nur den Weg von Tiefgarage zuhause, zur Tiefgarage Büro kennen! Und dann begegnet deren Nachwuchs als Heranwachsende zufällig einer Rotte Sauen und springen vor Verzweiflung über die erste wilde Naturbegegnung in die nächste Mülltonne! .::t.ü.r::.

    Na ja, wir haben Brote u. auch mal Äpfel auf deren Wechsel geschmissen wenn die Leberwurst von Mutti mal wieder allzu fettig geraten war. Also nicht "angefüttert"! Und ASP war damals nur Veterenären ein Begriff, wenn überhaupt. Aber daß wir vor einer Rotte wie führende Bache u. ihren Frischlingen geflohen wären, das gabs nicht. Wir sind ja auch nie einem Kessel nahe gekommen, da wir Schulkinder auf den Forstwegen blieben.

    Genauso wenig braucht ein heutiger Jäger die Fähigkeit mit einem Beil aus Holz und Stein ein Wildschwein zu erlegen.

    Wo wir gerade bei den Schweinchen sind: Jugendliche die heutzutage mal aus der Ferne eine Schwarzkittel Rotte zu sehen bekommen, springen in Panik in die nächste Mülltonne und verschanzen sich darin (so geschehen am Feringasee bei München) Wir haben denen früher unsere Schulbrote zum Fressen hingeschmissen (ich stamme aus dem an Schwarzkittel reichen Odenwald) wenn mal zufällig welche unseren Schulweg durch den Wald kreuzten. Keine Kenntnisse mehr über Natur, nur noch Laptop, Joystick u. Konsole im Kopf! So schauts leider aus!

    Problematisch bei der .17hmr ist halt doch das Geschossgewicht. Max. 20grain ist doch extrem windanfällig. Da ist mir die .22hornet weitaus lieber, die krieg ich auch mit 46grain TM. Imho die beste Raubzeug-Patrone überhaupt!

    Wmh toledo45

    Ob vom Gesetz erlaubt oder nicht. Was vor Ort gilt, steht ergänzend zur Gesetzeslage in den aushängenden Schießstandordnungen

    Ich hab noch in keiner am Stand ausgehängten DSB- Schiessstandordnung den Passus gelesen: "das Laden von Magazinen ist erst nach Ansage der Standaufsicht durchzuführen."

    Klar ist: das in die Hand nehmen von Munition während "Sicherheit", ist untersagt.

    Aber wenn ich nach:" Laden-Fertigladen-Feuer frei" das Magazin schnell mit den Ladestreifen aufmunitioniere, oder eine Mumpel nach der anderen in dasselbe reinstopfe oder eben das bereits gefüllte Magazin in die Waffe einführe- wo bitteschön ist jetzt da der sicherheitsrelevante Unterschied am Stand?