Beiträge von syola

    Ich mache das seid Jahrzehntelang so, ihr dürft nicht mit dem Hämmerchen auf die Schneide schlagen, sondern mit der Innenseite des Hammer an der Schneide des Steins vorbei schlagen, ich lege dabei immer den Zeigefinger der rechten Hand unter die Schneide.

    Da ich heute Nachmittag nach Volmerange zum Musketen Training fahre werde ich versuchen einen Kollegen zu finden der ein Video macht.80A34E7F-B545-4AF3-9AFB-919E7711A113.jpg

    AEADDF69-950A-4D1B-A613-CDB8E8952030.jpgSehr schön, vor allem schon mit Patina! Bekomme den inneren Drang, mir mal eine Steinschlosswaffe zuzulegen nicht aus dem Kopf ^^

    Für mich macht das schießen mit Steinschlosswaffen die größte Befriedigung.

    Ich habe mich mit der Waffe die ich bekommen habe mal ein bischen aus einander gesetzt, ich denke das es eine Waffe ist die für die Eingeborene im Kongo gebaut , nach französischen Muster, wahrscheinlich in den späten 1800 Jahren, aber nach meinem Verständnis, in einer sehr guten Qualität.

    Ich zeige mal alle Stempelungen, dann kann uns Sammler vielleicht mehr dazu sagen.58D65C4D-DB38-4246-BDAD-7F4E21E6DEDA.jpg

    FCF691A6-6158-4798-89BE-4661F3C988C9.jpg

    FCF691A6-6158-4798-89BE-4661F3C988C9.jpg

    So was wurde noch bis 1865 vielleicht auch noch Später gemacht, ich besitze eine Doppel Läufige Perkussions Flinte/ Büchse?, von G.Bernand Liege, hier ist der glatte linke Lauf leicht geschockt, beide Läufe aus Damast, der rechte die ersten 12 cm aus Stahl und erst dann aus Damast und mit geraden Zügen versehen, ich denke der Linke für Schrot und der Rechte für Kugel oder Flintenlauf Geschoss

    Zeige mal was ich heute für eine halbes Jahr zurück liegende kleine Dienstleistung, als Lohn bekam.

    Thema hat sich erledigt, ein User hier aus dem Forum hat einen Kontakt mit einem Sammler und Bekannten Flinten Schützen hergestellt.

    Er kommt nächste Woche 550 km um den Waffenkauf der 11 Flinten perfekt zu machen.

    Nochmals ein dickes Merci, dem User.

    Ich habe von einem Museum 11 Doppel Läufige Vorderlader Flinten von namhaften Büchsenmacher aus Liege an geboten bekommen, jetzt meine Frage sind die in Deutschland noch immer Waffenscheinpflichtig und glaubt ihr das, wenn ich bei egun einstelle Interesse besteht.

    Sonst biete ich sie nur in Frankreich ein.

    Ich fahre zB jede Woche 1 bis 2 mal zum Schießen auf ein Stand in Frankreich, nicht nur zum Vorderlader schießen und kann meine alten Schwarzpulver Patronenwaffen wie Mauser 71-71/84 fr Gras oder neuerdings mein Rollingblock, einfach mitnehmen, einem nicht in Frankreich lebendem, würde ich aber empfehlen auch wenn man wie ich in einem französischen Club ist, die 50 Euro für eine französische Lizenz zu lösen.

    Es ist schon mehrmals bei Veranstaltungen zu denen ich gefahren bin, das die Polizei vor dem Stand kontrolliert, zeige ich meine französische Lizenz, werde ich immer direkt durchgewuncken.

    In Dresden gibt es einen Künstler, der macht Wunder schöne Zündkrautspender aus Rehstangen, ich hatte mal einen habe ich aber bei einem schießen in Heidelberg liegen lassen, war dann natürlich weg.

    Der war Mitglied in der SPI, hatte auf der Seite von der SPI die Zündkrautspender angeboten, da ich da kein Mitglied mehr bin komme ich nicht mehr auf diese Seite.

    Ich glaube Volker ist da noch Mitglied, der könnte den Lonk hier mal einstellen.

    Wegen den Hörner muss du direkt bei dem Schlachter anfragen.

    Die R.Kopfverarbeiter bekommen die ohne ohne Hörner geliefert,

    Eine meiner Akkord Kollonen haben In der Nähe von Frankfurt Täglich bis 3000 Rinderköpfe ausgelöst, die kamen aus dem gesamten Süddeutschen Raum, aber immer ohne Hörner, was heute mit den Köpfen passiert entzieht sich meiner Kenntnis, war 1999 mit dem BSE alles vorbei.

    Bei uns Iiegt der 100 m Stand über dem 50 m Stand und Laufendem Keiler, der kompletter Stand wurde in den letzten 3 Jahren für 1000 000 Euro Saniert, um in der Zeit weiter schießen zu können, haben wir auf die Genehmigung für Schwarzpulver verzichtet.

    Jetzt ist alles so abgenommen , und wir werden Antrag stellen das an 2 Tagen in der Woche Schwarzpulver geschossen werden kann.

    Übrigens auf dem Trapp und Skeet Stand ist Schwarzpulver erlaubt.

    Solange wir in Echternach noch kein Schwarzpulver schießen dürfen, hatt unser Club ein Abkommen mit dem französischen National Stand in Volmerange und wir können da alle Schwarzpulver schießen.

    Ich schiesse das schon lange, auch schon als noch ich glaube 544 hieß und noch aus Amerika kam, die Tschechen produzieren das ja in Lizenz.

    Im Rollingblock schießt es wie man sieht gut, die Kleine Streung kommt vom Steuermann. Der Lauf ist Sauber, keine Pulverrückstände

    In meinem Mauser 71Gewehr, also Langer Lauf, hatte ich immer Pulverrückstande, egal ob mit 26 oder hoch bis 33 gr. Seid ich Mangnum Zündhütchen benutze, habe ich den Lauf Sauber.