Beiträge von DaTaXi

    Ich habe ja irgendwo Mitte dieses Threads berichtet, dass es bei mir eine OA15 M1 mit einem 24" BB Lauf geworden ist. Das gute Teil musste 6(!) Monate auf den ersten Einsatz warten 😵 Vergangenen Dienstag war es soweit. Mit einem Atlas-like Zweibein und Bushnell AR Optic 4,5-18x40 (UTG-Montage) ging's auf 100m. Ich hatte dabei Munition von S&B: die Schüttpackung von FMJ 55gr und Matchmunition mit 52, 69 und 77gr. Nach dem Einschiessen konnte ich (vom Zweibein und Schulter) folgendes produzieren:

    20210601_190754_copy_1469x1479.jpg


    Twist ist 1/8, lustigerweise haben die 52gr am besten funktioniert, wobei auch 69gr gut flogen. Die Serie in der Mitte beinhaltet ebenfalls 5 Schuss, unten links ist ein Doppeltreffer. Hätte ich den letzten Schuss nicht gerissen, wäre der Streukreis bei 15mm, mit 69gr waren es 20-21mm. Ich muss sagen, ich bin kein erfahrener LW-Schütze, mit einem AR15 habe ich gar erst zum zweiten Mal geschossen. Der Büchse ist auf jeden Fall einiges zuzutrauen, möchte damit auch mal 300m schießen 🤠💪

    Passt =) meine DAR hat auch 1/8 und die 52 Sierra Matchking Geschosse rennen wie ein Wunder (die 15 mm schaffst du).

    69 geht dann auch noch gut.

    Den ganzen anderen Kram kann ich leider vergessen. Bei sowas wie IMI 55 gr. oder S&B geht das Schussbild auf

    Du bist verwirrt ob der Sommerlichen Temperaturen?


    Das Zitat ist doch aus #12


    Das eine liest du nicht (richtig), den Rest möchtest du bewusst missverstehen. Da ziehe ich mich geschmeidig zurück und denke mir meinen Teil ^^

    Kann hier auch einfach zugemacht werden, da die eigentlichen Antworten nur per PN verteilt wurden.

    Nein, ich denke nicht das dieses Forum ein "Stammtisch" ist.


    Das mag bei einigen die sich kennen oder Spaß haben am "Frotzeln" so sein (wird auch denke ich mehr, wenn die Zeit dafür da ist, merke ich ja bei mir auch ^^), aber grundsätzlich sehe ich es nicht als Pflicht in einem Forum erstmal Tage, Wochen oder Monate zu verbringen, bis man meint helfen zu müssen.


    Ehrlich gesagt finde ich genau diese Einstellung zum ::kotze.::


    Das Beisiel deines Moppedvereins stellt eigentlich ein Armutszeugnis dar.

    DAS ist der Grund warum die alten Vereine wenig Nachwuchs haben. Ich kenne das sehr gut, dass man erstmal 1 Jahr überall rumschleimen muss - auch wenn man schon vieles weiß darf man auf keinen Fall etwas dazu sagen) und dann plötzlich, wenn man selber gut schiesst oder sich mit den Waffen auskennt (hat man sich ja alles selber anneignen müssen) geben dir alle Tipps oder wissen was (stellt sich dann auch oft raus, dass die, die das größte Arschkriechen erwartet haben nur Maulhelden sind und weniger Ahnung haben von den Waffen die mich interessieren - aber das ist eine ganz andere Baustelle).


    Wir (die damals jüngeren) haben beschlossen, nicht so zu sein und neuen direkt zu helfen. Völlig unverständlich das einige vergessen, wie das damals war, als man Fragen hatte oder Hilfe brauchte und keinen kannte.


    Egal, werden wir hier nicht lösen und die Meinungen gehen eben auseinander.

    Aber bitte sowas nicht auf die "Kinderstube" schieben, dass ist Unsinn. Das kannst du als Argument bringen, wenn jemand Unhöflich ist, Beleidigt, keine ordendtlichen Sätze schreibt usw.

    Kann nicht jemand eine einfache Frage stellen?

    Es ist doch freundlich im verständlichen Deutsch formuliert (mehr als man im Internet erwarten darf derzeit).

    "U-Boot Geschreit" kommt da auch nicht auf.

    Muss doch nicht jeder seinen Steckbrief veröffentlichen, bzw. kann das auch immer noch, wenn er sich hier wohlfühlt.

    Nicht jeder kommt hier zum "klönen" rein und es gibt ja auch Leute unter 40 oder welche die sich einfach nicht über Ihre Frage hinaus unterhalten möchten.


    Ich finde das ok.


    Nur eins ist jetzt Schade an dem Thread: Die Tipps von den zwei Nutzern hat nun kein anderer. Das wäre halt super, wenn es hier lesbar stehen würde (vornehmlicher Sinn vom Forum, dass jemand auch die Suche nutzt und sowas dann nicht neu als Frage stellt).


    Exakt so siehts aus!


    Was der Trottel in dem Video vergißt ist, dass dort klar steht "...bis 7.5 Joule..." alles war drüber ist, ist nun mal pflichtig. Und wenn einer meint, dass er solch eine Puste haben und umbauen muss, der sollte diese 999€ lieber dafür verwenden sich einen Vorrat an Analcreme zu zulegen, denn der Weg in den Knast ist durch sowas vorprogrammiert!


    Was man dringend tun sollte, ist dem Typen einen Lese und Verständniskurs verordnen, damit er nicht solch einen Müll labert!

    Ich mag dir keinen Daumen nach unten geben und ich weiß auch das du sehr fundiert schreibts.

    Aber zumindest möchte ich sagen, dass ich diese Sätze nicht OK finde.


    Warum ist er ein Trottel?
    Er sagt nichts verbotenes und wenn er damit nach Holland fahren möchte, so what? Du erwartest doch auch, dass er dich mit deinem Western Hobby machen lässt (auch im Ausland).

    Ich sehe darin keine "Anstiftung" oder Aufruf etwas illegales zu machen. Die "Auslandsventile" gab es schon immer (als kleiner Dötz im Kotte & Zeller Katalog). Fangen wir jetzt auch mit dem Vor-Verurteilen an? Ich dachte, genau das ist es, was wir als Sportschüzte nicht mögen.


    Und bzw. wer im ganzen Haus oder Keller absolut nichts, aber auch so garnichts liegen hat, der ist kein richtiger Ma.... =) nein Spaß, aber den ersten Stein sollten wir nicht werfen. Denk mal dran, wie schnell etwas illegal werden kann, was jahrelang frei bessessen wurde °magazine°

    Der Herr ist aber auch Sportschütze (oder Jäger), zumindest sehe ich in den Videos teilw. einen Vergleich mit echten Waffen (Glock z.B.).


    Wie es aussieht, ist er - das ggf. verständlich - total genervt von den neuen Waffengesetzen und driftet nun gefährlich ab. Da dürfte sein Geschäft/Versand nicht unschuldig dran sein. Es wird sich wohl mit solchen Sätzen "könnte wenn man wollte" usw. einigen gut das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Vor ein paar Jahren fing das noch mit selbstgebastelten Slingshots oder Armbrüsten an und da ging es Ihm hauptsächlich um den Spaß.


    Ganz so streng wäre ich nicht und auch "Gernegroß" ist er nicht, wenn ich mir seine Abos anschauen, ist er nicht gerne sondern tatsächlich "groß" und wird da sehr viel Geld mit verdient haben. Klappern gehört eben zum Handwerk, da kannste bei jeder Dorfzeitung anfangen mit der Kritik.

    Stimmt schon ... und wenn ich https//www. briefgenerator.de eingebe kommt das:


    https://www.vdb-waffen.de/de/s…generator_waffenrecht2021


    ... und was steht da rechts im Brief ?? :/

    epic fail... das findest du selber raus. Gib mal PLZ ein, die geben dir sogar deine Ansprechpartner direkt an, besser geht es nicht. Das ist echt mal mit Hirn gemacht.


    Achos du schreibst sicher, dass du deine PLZ niemandem gibst. Musst du nicht, nur ohne alles eingeben reicht schon für die Auflösung.

    Ich bitte Sie und alle Abgeordneten:innen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ....


    Wenn schon, warum dann nicht an alle Fraktionen, sondern NUR an CDU/CSU ... :/

    Wo du doch immer allen sagst Sie sollen richtig lesen...


    Bei mir ist da eine Auswahl, wenn man den Generator startet. CDU/CSU ist nur ein Beispiel ;)

    Ich bin letzte Woche die VDB Mitgliedschaft eingegangen. Mag sein das ich da Blauäugig bin oder es ein wenig als Ausrede betrachte, weil ich selber wenig Zeit und Möglichkeiten habe, da etwas anderes zu unternehmen.


    Und ja, ich habe auch bei der Triebel Aktion gespendet und mir wenigstens irgendwas erhofft...


    Aber warum gleich von einem auf den anderen schließen. Wenn es "Widerstand" erzeugt und neue unpraktische und unsinnige Waffengesezte wenigstens erschwert, dann sind die knapp 38 EUR im Jahr wohl gut angelegt. Falls nicht, bin ich da schnell wieder raus.

    Also du bist doch sonst nicht auf den Kopf gefallen, da muss ich schon lachen ::hahah::

    Das ist die normale vorgeschriebenen und auf allen Webseiten (leider inzwischen) reguläre abfrage nach Coockies (müssen die machen).

    Und du Fuchs hast dann auch nicht auf Werbung akzeptieren, sondern auf den Button daneben geklickt (klar das du dann das Ad-Free Angebot bekommst).


    Was sagte unser Ausbilder immer:"Das Problem sitzt immmer VOR dem Rechner" :drink:

    Wenn du meinen Absatz noch einmal liest, wirst du merken, dass ich genau das anspreche: Wer daran Spaß hat, hat die freie Wahl in welchen Club er geht.

    Oder sind die "Angels" die einzige Möglichkeit?


    Ich glaube das macht keinen Sinn, du kommst da nicht von runter. P.S. ich glaube ich kenne mich genau so gut aus wie du. Vom "mal übern Zaun gucken", Motörhead hören und mal aufm Sozi sitzen bist DU auch noch kein Rocker.


    Also akzeptieren wir unsere differenzierte Meinung.

    Peppone das hast du nicht richtig gelesen oder verstanden: "konnte mich nicht anders wehren" bezog sich auf die Anzeige von dem und nicht den Moment der Entstehung.


    Ist natürlich klar, du musst nochmal kurz erwähnen, dass du jederzeit die volle Kontrolle hast... (wie ich Leute liebe, die für alles einen guten Tipp haben aber bloss nicht unter die eigene Fußmatte gucken) <3

    Gibt verschiedene Entscheidungen. Ich würde es def. probieren, alles andere ist Mutmaßung.


    Deine "Delikte" sind unterschiedlicher Natur. Die Beleidigung steht deinem Ansinnen eigentlich nicht entgegen, die Sache mit der Steuer wiegt wohl schwerer.


    btw. früher habe ich das auch schnell verurteilt, wenn jemand mit der Statsanwaltschaft zu tun hatte. Seit ein paar Jahren weiß ich, wie schnell dich jemand einfach anzeigen kann (Ampelkreuzung: Ich habe irgendwas in seinen Augen nicht richtig gemacht und er schrie mich mit "ey du ..." neben mir haltend an. Einmal Scheibenwischer gemacht und zack - Anzeige, der neue Volkssport! Einstellung gegen Geldauflage, also keine Eintragung im Bund.zentralregister, aber ich konnte mich nicht anders wehren. Die gehen davon aus, dass der Anzeigenerstatter die Mühe ja nicht auf sich nimmt (welche Mühe?) und der dann als Zeuge für den Staat gilt. Eine richtige Sauerei war das, aber was will man tun. Heute weiß ich, dass man gleich eine Gegenanzeige machen muss, dann stellen Sie das oft gegeneinander ein. Mir war das damals zu dumm. Dann war ich der dumme.

    Fakt ist: nicht jeder Hells Angel ist kriminell oder hat zwangsläufig mit Drogen, Prostitution und Waffenhandel Zutun. Zugegeben mischen sehr viele Mitglieder da mit aber bei weitem nicht alle. Ich kannte bzw. kenne immer noch Vollmember die Putzfirmen, Fitnessstudios und Tattoo Studios besitzen und KEINE Vorstrafen haben. Ihr heult hier alle rum wie der Böse Gesetzgeber alle LWB Besitzer über einen Kamm schert und zwischen gut und böse nicht unterscheidet und was macht ihr selbst? mal drüber kurz nachdenken.

    Lieber Babbi,


    wenn ich in der HJ Mitglied wurde, dann natürlich nur, weil es so schöne Ausflüge und Zeltlager gab und ich brennende Sonneräder halt echt toll fand...

    Oder eben Motorräder, Bier und die tolle Gemeinschaft...


    BLÖDSINN! Was willst du uns hier erzählen.


    Wenn ich gerne Motoradfahre und das mit Kutte tun möchte und mit guten Freunden, dann gibt es zahlreiche Clubs, denen es nur um das geht.


    Nochmal: Wer zu den Hells Angels, Banditos oder ähnlichen Vereinen freiwillig eintritt und dann behauptet, er wüsste nichts von alle dem was da so passiert, der ist entweder geistig zurückgeblieben (das entschuldigt nicht, aber wird mildern angerechnet) oder sühlt sich unter dem Ruf dieser Vereinigung. Da ist es auch egal, ob er aktiv mitmacht oder nur einen Beitrag zahlt, der damit illegales unterstützt.