Beiträge von suveran

    Das wäre auch der Fall wenn ein Berechtigter Jäger wäre und eine Langwaffe besitzt, die nicht für das sportliche Bedürfnis des anderen Berechtigten zugelassen wäre.

    Die nicht zulässige, sportliche Nutzung einer Jagdwaffe betrifft aber eben nicht die gemeinsame Aufbewahrung!

    Ohne, dass der "Mitlagernde" Dir einen Leihschein aussstellt, darfst Du GAR KEINE Waffen des andern Parts auf den Stand "ausführen".

    Selbst, wenn diese sportlich zugelassen sind... Aber die Aufbewahrung geht!

    ... hat aber gleichwohl mehr oder minder viele Stunden Lebenszeit vergeudet.

    Nicht zu vergessen, die vielen Nerven und literweise Magensaft.... :cursing:


    Jens

    Es waren sich 2 SB darüber einig das ein gleiches Erlaubnisniveau nicht besteht wenn ein Berechtigter Halbautomaten besitzt und der Andere nicht.

    Machst Du deswegen für den Ersterwerb von erlaubnispflichtigen Schusswaffen in den ersten 12 Monaten deiner Karriere beim Training auch einzelne Termine für KW, LW, HA, Einzellader, in diversen Kalibern für das, was Du später kaufen möchtest, oder machst Du einfach nur Training mit erlaubnispflichtigen Schusswaffen und kaufst dann das, wofür Du ein Bedürfnis nachweisen kannst?


    Es geht NUR um die Berechtigung, mit diesen erlaubnispflichtigen Schusswaffen umgehen zu dürfen!

    Egal, ob HA oder Einzellader, oder sonstwas... belegt durch eine vorhandene, gültige Waffenbesitzkarte!


    Jens

    Hallo Jens


    .... In der Regel nehme ich wiedergeladene Munition von Waffen Ingold. ...

    Da hatte ich auch bestellt, dann aber Originalmun bekommen. Ein paar Surplus-Päckli finde ich auch ganz "stilvoll"!

    .... Munition im Kaliber .32 habe ich noch nie damit verschossen, geht aber auch und wäre günstig zu kaufen.

    Bei einigen funktioniert diese Patrone allerdings nur mit SA.

    Das hatte ich später auch noch herausgefunden. Ist sicher auch eine Alternative für gelegentliches Benutzen der Oldtimer.

    Das mit der SA-only-Sache liegt bei der .32 vielleicht am "WC"... :think: ?

    Viel Spass jedenfalls wenn du ihn mal ausprobierst :thumbup:

    Das hoffe ich! Nach YT rechne ich mit kaum mehr als meine 6.35er oder Standart-KK.

    Aber die machen mir auch Spass... :happy:

    Dann probier ich die für Dich aus.

    Könnten wir auch zusammen machen. Allerdings gehe ich davon aus, dass das aktuelle deutsche Freigang-Zeitfenster von 05h00 bis 22h00 für Dich nicht ausreichen wird, um mit mir etwas rumzuballern... :wall:


    Jens

    Schiesst Du die CH-Ordonnanzler gelegentlich?

    Ich habe meinen noch nicht geschossen. Aber immerhin habe ich 4 Päckli Originalmun...

    Weiss nur noch nicht, wann ich den mal ausprobiere... :think:


    Jens

    Und wenn jemand einen Säbel vom Urgrossvater an der Wand hängen hat, sonst aber garnix mit anderen Waffen am hut hat, dann wird aber auch dieser merken, wie bescheuert das Waffengesetz ist, wenn er auf einmal :

    1.

    das Ding melden soll,

    2.

    das Ding unter Verschluss halten soll,

    3.

    er irgendwie beründen soll, warum er das Ding hat, bzw. behalten will,

    4.

    er irgendeinen Fähigkeitsnachweis für das Ding erbringen muss,

    5.

    er Gebühren im Zusammenhang mit dem Ding bezahlen muss,

    6.

    das Ding stumpf geschliffen werden muss,

    7.

    regelmässig ( kostenpflichtig ) kontrolliert wird, ob er es noch hat...


    Natürlich gibt es diese aufgezählten Punkte ( noch ) nicht, aber so kann jemandem - der kein "richtiger" Waffenbesitzer ist - schnell klar werden, was da läuft und auf einem zukommen kann.

    Das dürfte einige durchaus überzeugen, dass einem eben nicht "alles egal sein kann"!

    Leider dürften dann auch einige ihre Säbel in die Schrottkiste werfen... :wall:


    Jens

    Und so ein Teil - ich habe Engländer in verschiedenen Grössen - ist immer wieder nützlich...

    Für eine einzelne Schraube draussen vorm Haus?

    Da reicht de rmeistens, anstatt dreimal zu laufen, bis man den Riochtigen hat, bzw. den ganzen Werkzeugkoffer rausschleppt... :wall:

    Bei seltener auftretenden zölligen Grössen oder so'n Schei$$, wie 14 oder 16 mm :shock:

    Ist der universelle Engländer ganz nett.

    Ich habe auch einen, den man nur schieben muss, anstatt die Schlüsselweite "zu kurbeln" und einen, der sogar als Ratsche funktioniert.Letzterer ist allerdings nichts für schwer lösbare Schrauben...


    Sie sind nicht der Ersatz für "richtig gutes" Werkzeug, aber eine gute Ergänzung!


    Jens

    Ich sach ja... "unterste Schublade" !

    .::t.ü.r::.


    Aber so hat jeder seine Präferenzen! :mk:


    Die Ausführungen weiter oben sind für mich schlüssig und Du hast das gut erklärt. Das ist dann das genaue Gegenteil von mir, nämlich das alleroberste Level, was die Repliken angeht. Darüber dann nur noch Originale!


    Aber dass diese "falsch gebauten", unauthentischen Exemplare auch ihre Abnehmer finden, spricht ja wohl dafür, dass sich die Käufer überall zwischen Anspruch Null ( also ich ? ) und Anspruch 99 ( Du ? ) finden lassen.

    Jeder hat seine individuelle Freude an seinem Teil...


    Jens

    ... und man hätte DIE Langwaffen, die es für die o.g. Revolver benötigt um für Revolver und Gewehr dieselbe Muni zu haben.

    Genau! :thumbup:

    Die uralte Cowboy-Logistik!

    Den Gedanken finde ich gut! Nur eine Sorte Patronen in der Satteltasche... :happy:


    Für Euch Sammler befinde ich mich zwar in der untersten Schublade, aber das waren auch Hintergedanken zu meiner

    Rossi und dem Ruger, beide in .357 .


    Jens

    ist also kostenlos für dich, da du ja arbeitest und Steuern bezahlst.....

    Ist es NICHT!

    Für mich in dem Moment primär schon!

    Was den Gesamtpreis von Corona angeht, den jeder später mit seinen Steuernzu tragen hat, dürfte der kaum mehr ins Gewicht fallen.

    Den Aufwand, den hier ein Betrieb mit allen Corona-Massnahmen hat, dürfte dieser in seiner Bilanz sicher steuerlich abziehen, komplett alles wird er wohl kaum vom Steuersäckl vergütet bekommen... :think:

    Somit ist diese Möglichkeit sicher die günstigere und bequemere Variante. anstatt mit dem eigenen Geld für ein 5er-Pack in den Aldi zu rennen...


    Und immer noch ist ein negatives Testergebnis die Bestätigung für mich, dass ich mein Kontaktverhalten seit einem Jahr doch ganz richtig an die Situation angepasst habe. :Braverle:


    Das Angebot der Impfung habe ich dann aber dankend abgelehnt!

    ::happy2::


    zu welchen 50% du gehörst.

    Das ist mir egal, da nehme ich immer die Hälfte, die mir grad am Besten passt! :sla:

    :Game:

    die Milch kommt aus dem Packerl und Kühe sind lila

    Und Brot bringt Harry!?

    Der Strom kommt aus der Steckdose?


    Hast Du das nicht gewusst? :think:


    Jens

    ( Dergelengentlich - ganz nahe an den Basics - noch Holz hackt und Brot backt! )