Beiträge von Raven

    War jetzt in den 3 Wochen Weihnachts-Heimarrest jeden Tag in meinem Fitnesskeller..

    bin zwar nicht leichter geworden, aber weniger - ich habe die Masse also zumindest zum Teil wieder dahin gepackt, wo sie eigentlich hingehört.... ::besoffen::


    Blutdruck ist auch wieder EINIGES gefallen dadurch... ::dry::


    Alle Kanonen wurden einer liebevollen Generalreinigung unterzugen 8o


    Auch war in meinem bevorzugtem Spiel immer was los.

    Discord immer voll mit Jungs in ~~ meinem Alter die dasselbe Zocken :sla:



    Ich brauch unbedingt einen eigenen Schießstand.... ;(

    Ich habe "Lecapor" verwendet. Das sind kleine superleichte Tonkügelchen - Ähnliche etwas größere werden auch bspw in Pflanzkübeln eingesetzt...

    N Stück vom Bein einer alten Stretchjeans

    Lecapor in dicken Ziploc

    Rein und das Beinstück zunähen


    Fertig...:thumbsup:


    Funktioniert auch bspw mit Leder

    Bspw Schweißärmeln .

    Einfach per Kontaktkleber verschließen


    :drink:


    e.v. könnte man auch Softair-Kügelchen verwenden..

    Kunststoff oder die Biologisch abbaubaren bspw..

    8)

    Gut.. Wenn man immer wieder "hört" wieviel Unordnung die in den Papieren haben dürfte eine Personenbezogene Genkartierung ohnehin schweirig werden...

    Aber eben nicht unmöglich... :think:


    Das wie mit den Telefondaten die es ja nicht geben soll die Plötzlich 10 Jahre später Tätern eine bestimmte Gegend oder Route zuordnen... :think:


    Bin gespannt ob man in den nächsten Jahren in vielen Cold Cases neues Feuer durch Genmatches entfacht :think:

    Die alten Original-Magazine meiner G17 Gen2 klemmten auch leicht im Schacht..

    ein bisschen feines Schleifpapier an den Magazinen und es funktioniert seit dem Prima


    Auch ein Billigmagazin für die M4 das ich geschenkt bekam hatte Grate und einen leichten Buckel.

    ein bisschen Zuwendung und das funktioniert auch...


    Bei bspw CZ75 und Glock drückt die Magazinfeder den Zubringer leicht gegen den Ausstoßer im Schacht.
    Diese Federwirkung unterstützt das Auswerfen des Mags..


    Ob er Schießstand-Sposchü oder Schreckballerer es wirklich WILL dass das Magazin rausrauscht muss er selber entscheiden

    Gerade Metallmags blöd mit den Lippen auf Beton gefallen.......:think:


    Wenn eins meiner Erma M1 Mags runterfällt ist ein bisschen Arbeit angesagt bis die Lippen wieder so stimmen, dass störungsfrei zugeführt wird bspw...:wall:

    Latex ist nicht wirklich Ölbeständig..

    Wenn einer unbedingt meint, dann Nitrilhandschuhe verwenden..



    My 5 Cent...

    Wer billige Montagen verwendet wie ICH schleift sie ein


    Erst werden die Montagen an die Pikatinny angepasst mit feiner Polierpaste

    Dann wird das ZF mittig gestellt (Oder vorgeneigt) provisorisch montiert, gepeilt und die Montagen ggf. in Richtung und Neigung korrigiert

    Dann werden diese festgeschraubt und eine davon per Passstift verbohrt und gerieben


    Dann wird der Tubusdurchmesser des ZFs auf einen Alurohling gedreht

    Dann die Montagen eingeschliffen bis ~~70% tragend sind

    Dann das ZF ohne Kleber auf Drehmoment verschraubt


    So sitzen Optiken auch auf bsw einem Marlin Camp Carbine der einen Reinen Masseverschluss hat und der die Messinghülse an Patronen stauchen kann wenn man sie 3-4x nur so reinrepetiert :coulder:


    e.v. auch für andere Waffen mit schweren Verschlüssen brauchbar wie das AUG oder e.v. AKs..


    Der bleibende Schwachpunkt ist nun die Optik, die wenn nicht geeignet, auch bei einem .22ger Masseverschluss schon mal die Linse strecken kann - Passiert 2x an meinem Erma M1 .22



    :think:

    Das wurde von der Regierung aber fast so gefordert.....Krankmeldung per Telefonanruf....Was stört dich nun daran ?

    Ich war nur völlig überrascht ehrlich gesagt... :shock:

    Die Frau ist sonst eher von der robusten und so gar nicht zimperlichen Sorte ;)


    Und diese per Telefon Sache sorgt dafür, dass die Lehrwerkstatt der Lady an MONTAGEN einen massiven Schwund an Lehrlingen erleidet... ;)


    Einerseits toll für Verantwortungsbewusste Leute und war ja auch so gedacht..


    Andererseits wars selten so einfach für ::besoffen:: an ein paar Tage zusätzlichen "Urlaub" zu kommen...



    Wieder andererseits wars anscheinend auch selten so einfach Lehrverhältnisse dieser "Ihr könnt mich als Lehrling eh nicht kündigen egal was ich tue" Querolanten aufzulösen...


    :think:

    Und nun glaubt eine Verkäuferin klüger zu sein als mein Arzt, der mir aus Medizinischen Gründen ein Attest gibt weil ich die Maske nicht tragen kann.....mich zu belehren....

    Ich gehe davon aus dass du recht hast...:drink:


    Dies hier aber nur als NEGATIVBEISPIEL


    Ein Kollege hat sich von seiner Hausärztin auch so einen Masken-Dispens besorgt.


    Der Junge Mann (24) ist Sportler, Läuft Bewerbsmäßig, Spielt Fußball und betreibt auch sonst noch Sport.

    Ist Kerngesund

    Keine Angststörungen die Offensichtlich wären

    An Selbstbewusstsein mangelt es ihm auch in keinster Weise... ::dry::


    er WOLLTE die Maske nur einfach nicht tragen und auch nicht in der Kantine

    Also hat die Ärztin ihm sowas ausgestellt.


    Nach einem Ordentlichen Crash mit dem Chef wegen diverser anderer massivst verkackter Aufträge, 2 Schriftlicher Abmahnungen war dies nun das Zünglein an der Waage dass dem Herren (ENDLICH - Ihr wollt es nicht wissen.. ) nahegelegt wurde sich doch mal woanders zu verwirklichen ...



    Nur so am Rande - Ärzte sind ein seltsames Völkchen die auch ihren "Glauben" haben..... ::frinds::


    Die Ärztin ist auch meine Hausärztin..

    bin vor ein paar Wochen mit massiver Grippe vorstellig geworden

    Musste draussen warten und bekam die Krankmeldung für ne Woche von der Sprechstundenhilfe quasi nur unter der Tür durchgeschoben...


    Weder getestet noch begutachtet...

    (So alle 2-3 Jahre krig ich die Grippe etwas gröber sodass sogar ich daheim bleibe. Und in diesen Coronazeiten wars einfach vernünftig-- denk ich mal:think: )



    :think:


    :drink:

    "Das ist eine ganz neue Qualität der beeinflussung"


    ::lachen2::


    Wie kann es der Pöbel sich auch nur erlauben anderer Meinung zu sein und dies in den geheiligten Hallen des Olymp kund tun..

    ::besoffen::


    Kein Weihnachten

    Kein Sylvester

    keine Feuerwerke


    Und dann will man durch Beschlüsse am gültigen Grundgesetz vorbei das Ganze auf solide Rechtliche Füße stellen....


    :coulder:


    Und bitte seit wann sind die Niederlande ein VORBILD?

    Nur weil die nicht Böllern dürfen solle man sich DIE als Vorbild nehmen?


    Bevölkerung begrüßt laut einer Straßenumfrage das Verbot


    Ja genau..

    Wenn ich in der Stadt die Ommas vor dem Bäcker frage kann ich auch für so ziemlich alles ne "Zustimmung" krigen.


    Und wer noch mehr grübeln :cursing: möchte lest sich doch bitte mal durch was eine "Repräsentative Studie" so an Eckpfeilern hat..


    ::besoffen::

    Würde man das nicht am Material sehen wenn sie wirklich 25 Jahre alt ist ?


    Ich hab noch uralte S&B in 25ger Packungen (Die silbernen Packungen)

    die Projektile sind Silberfarben

    Aber die Hülsen sind dann doch etwas angedunkelt und somit von "Neuerer" Munition zu unterscheiden trotz guter Lagerung bei mir


    Funktionieren tut diese stinkende Uraltunition trotzdem einwandfrei..


    Die ist auch so um die 25++ Jahre alt...

    Aber man siehts in dem Fall eben an der gedunkelten Messing-Hülse.


    :think: