Beiträge von Raven

    Hast du dir die Sabatti Urban Sniper auch angeschaut?


    Die liegt auch in dem Preisbereich mit Fettem Lauf und Mündungsbremse.

    Zusätzlich mit dem Multiradial-Lauf den Sabatti ja so gerne bewirbt..

    Wie sie schießt?

    Keine Ahnung. Steht noch ungeschossen bei mir im Schrank Dank Corona... ||

    Gabs für 999€ ::happy2::

    Die rechtlichen Voraussetzungen bei euch in Austria sind andere als bei uns in Germanien.

    Ich hatte nur Tirol gelesen.. ::besoffen::
    Der OP ist aber aus Südtirol und somit Italiener (Rechtlich)


    Keine Anung wie die das so sehen....

    Wäre interessant wie das Rechtlich im Nachbarland su ausschaut..

    Schweizer und Deutsches Recht kommt hier ja öfter zur Sprache..

    Aber Italien ?


    :?:

    Kann man so machen, macht Sinn, ich wiederspreche dir nicht.


    Was ich schreibe ist so wie ICH es in AT gemacht habe.

    Ohe Kurse. Aber u.a. auch mit Tipps aus diesem Forum.

    Und wie es für mich befriedigend funktionierte...



    Ich hab mir einen wirklich mistigen Chinesen 223er gekauft. (Furchtbares Patronenlager mit großem Freiflug ::kotze.:: )
    Warum?

    Warum nicht


    Der warf die Schüttelpackung auf 100m auf 70mm

    Also hab ich einfach mal günstig Lee eingekauft und herumexperimentiert

    Als ich mit der Bastelei fertig war, warf er Sierra 55gn Flachboden auf nen Fingernagel - etwa 17mm. Das ist unter - 1 MOA...!!


    Ebenso der Marlin Camp Carbine in 9mm Para..

    Der warf erst auch auf 100m einen ~15cm Streukreis..(Oval - Schätze V0-Schwankungen - hab noch keinen Chroni)

    Nach der Bastelei und laden von 9 para wie LW-Ammo (Trickeln) auf etwa 70mm

    Dafür habe ich Brömmel verwendet um das "Ideale langsame Pulver" auszusuchen für eine sichere, Maximale Ladung mit Maximaler OAL

    Brömmel deswegen, weil der Daten auch für langsame Pulver berechnen kann die aus einem 400mm Lauf verschossen werden und nicht nur aus einem 120mm Messlauf die die Daten aus Tabellen ausweisen....

    Gerade Para ist was die Setztiefe angeht ja eher empfindlich..



    Sobald ich wieder mehr Zeit für sowas habe werde ich auch meine Sabatti Urban Sniper in 308 wiederladen.

    Ich bin sicher, das wird auch ganz spannend :sla:

    Lee-Matritzen, ZH, Projektile und Pulver stehen schon daheim...


    :drink:

    Also

    Ich hab angefangen Youtube zu gugge.

    bspw

    Road to precision

    Tiborasaurus Rex (Hier nur die frühen Videos. Nicht den politischen Religiösen wind den er nach seiner Krebstherapie postet)


    Dann schaut man sich noch mehr davon an

    Dann entscheidet man was man laden möchte und vor allem WARUM (Das bedingt wieviel Aufwand man betreiben muss speziell wenns ans Testen geht)

    Dann liest man hier nach.

    Es gibt 100erte Posts. Bspw von RIP "Murmel"


    In At brauchst du entweder einen Pulverschein (Wird problemlos auf der BH ausgestellt) ODER eine gültige WBK (Da brauchts dann keinen Pulverschein)

    Dann kanns du Pulver und Zündhütchen erwerben (Vor ein Paar Jährchen war das alles FREI - Danke EU.. ::dry:: )


    Wenn du weisst welche Kaliber du willst, Ladezeugs von Lee einkaufen.

    Das reicht erst mal völlig aus.

    Nicht vom geschäftstüchtigen Waffenhändler um die Ecke verrückt machen lassen..

    Einfach bei bspw Wergarner bestellen oder auch auf Amazon bspw

    Presse, Waage, Matritzen, Projektile und Zubehör bestellen

    Darf alles versendet werden.

    Nur fürs Pulfer und die ZH muss man in den Laden


    Dann gibts hier ein Freeware Programm das dir hilft Ladungen zuberechnen oder das Kostenpflichtige von Brömmel

    (das aus Hülsenvolumen Pulvermenge Setztiefe OAL Lauflänge eine vorläufige Leistung berechnet )

    Bücher und Tabellen sind eher zur Kontrolle. Die Software kann ja falsche Daten haben..


    Dann ballern..

    Ladungsleitern, V0 messen, Präzisionsbereiche feststellen, und die Ideale Ladung für seine Zwecke suchen


    fertig..

    snipp

    Es war zum Glück nur eine Softairwaffe, wie sie für Geländespiele verwendet wird.


    SNIPP


    Was heisst "Zum GLÜCK?"

    was das denn für ein Text ?


    Toll..

    Jetzt sind die Gutmenschen auch in Österreich angekommen <X


    Hm.. Heisst das jetzt dass ich jedesmal wenn ich in MEINEM Haus mit meinen Gewehren hantiere Angst haben muss, das sich ein Cobra Einsatzkommando sich vom Heli in meinen Garten abseilt?????


    Den Leuten is einfach langweilig und wollen was "erleben" kommt mir vor...


    Soll man jetzt die Fenster schwarz streichen nur weil Leute nicht wissen, dass man in Österreich Gewehre besitzen darf ????

    Und ja.. Man darf die nicht nur besitzen sondern auch ANFASSEN...

    ::dry::

    Imho Grenzwertig...

    Es ist zwar erlaubt Flüchtende zu stoppen wenn diese mit "Erheblichen Werten" flüchten..

    Aber ob das angesichts dem versicherten Inhalt eines fremden Tankstellenshops auch gilt....


    Hoffen wir dass dies folgenlos bleibt und sich nicht einer Berufen fühlt zu einem "Da muss man jetzt was tun" Also nicht gegen Einbrecher, sondern Wehrhafte Bürger..... :think:


    Und bei Dämmerung empfehle ich ein Tritiumvisier.. :Hut:
    Dann klappts auch mit den Reifen... :saint:

    Das ist der ultimative Ausdruck wahrer Freude und Glückseligkeit

    und vermittelt auf Anhieb das Gefühl endlich dazuzugehören.

    Und dabei vergessen, dass es auch noch Deutschsprachige Schützen außerhalb der Teutschen Krenzen gibt..


    Bei uns in AT gibts sowas wie Sachkunde nicht.

    Wir wussten auch so wie mit Waffen umgeht und Munition lädt etc

    :trio:


    Dank dem Deutschen gelollere in der EU mussten zwar auch wir irgendwann mal einen "Waffenführerschein" nachmachen... Aber das war eher eine Geschichtlstunde denn Informativ... :think:

    Gut.

    Es ist ja ein Originaler-Alternativlauf vom Herteller und nicht irgendwas selbstgeschnitztes.


    DIe Frage ist, ob die Waffe mit dem Originalen Alternativlauf mehr als 7,5j hat.

    Ob es eine ausgelieferte Variante mit diesem Lauf in DE gibt und obs darüber Dokumentationen darüber gibt.


    Das könnte man wohl dort anfordern, wo man den Lauf bestellt hat :think:

    Wird das bestätigt bleibt nur noch das Problem, ob ihr in DE überhaupt solche Umbaumaßnahmen machen dürft da ja, anders als in AT, Luftdruckwaffen ebenfalls unters WG fallen.



    In AT würde sich diese Frage nicht stellen.

    Einbauen und gut is...

    8o

    Warum werden den Fonds-Anteile überhaupt verkauft, wenn man mit dem Besitz von Fondsanteilen gutes Geld machen könnte?

    Weil es Firmen gibt die, um Expandieren zu können, Kapital brauchen.


    Dies kann man über Kredite machen, für die man aber SIcherheiten braucht

    ODER man hat eben viele Anteilseigner denen nur ein kleiner Teil der Firma Quasi gehört

    Die wollen natürlich damit Geld verdienen wenn sie schon das Risiko tragen. Sonst könnten sie ihr Geld ja auch unters Kopfkissen stopfen...


    DIe Sauerei kommt erst wenn man sich mit Leverage und bspw Shorting beschäftigt..
    Die Grundidee war, wie bei vielen anderen Dingen auch, eine gute...


    Sorry, Ich gehöre nicht zu denen, die irgendwelche Ausschüttungen von Lebensversicherungen, privaten Rentenversicherungen etc. bekommen.

    Warum nicht ?


    Du hast keine Absicherung für deinen Tod damit deine Angehörigen nicht auf deinen Krediten, Pflegekosten oder deinen Beerdigungskosten sitzen bleiben ?


    :think:

    steigert nur den Gewinn und die Ausschüttung an die Anteilseigner

    Von denen u.u DU sogar einer bist..

    Oder was denkst du woher die Anteile kommen bei deiner Lebensversicherung, Altersvorsorge, Sparverträge etc ausgewiesen werden.

    Diese werden in Fonds angelegt..
    Was ist ein Fond? ein Gemisch aus Aktien und ANTEILEN...


    Und wie bei einem Privatinvestor auch, wenn du nicht mindestens die Inflationsrate erwirtschaftest, warum sollte man diese Aktien und Anteile halten.

    Man verkauft sie

    Der Kurs fällt

    Das Unternehmen verliert an Wert

    Es werde Kredite für Rohstoff-Vorfinanzierung zu schlechteren Konditionen angeboten oder schlimmstenfalls gar keine mehr.

    Und dann können alle auf der jobbörse jammern wie schlimm doch alles ist....


    Man sollte eher mal darüber nachdenken WOHER dieses so Freizügig nach dem Prinzip des offenen Deckels verteilte GELD VOM STAAT so kommt...


    Eher vielleicht mal ein paar Regierungsvertreter wählen die sparen wollen

    Die nicht bspw eine Elektromobilisierung durchprügeln wollen.

    Jetzt erst der Bericht.. oooooch.. Der Strom ist so teuer wie noch nie.. TJA...Weil die Elektrounternehmen ihre Netze ausbauen müssen umd die Verteilung stemmen zu können und in teurere Energieformen invenstieren MÜSSEN und Rücklagen bilden MÜSSEN für die Entsorgung der FUNKTIONSFÄHIGEN Kraftwerke die ja soooo schlimm sind...


    die WIRTSCHAFTSHILFE für China genehmigen ::lachen2::

    und Geld verteilen nach dem kleine Strolche Prinzip und aus dem Fenster werfen...


    Was kostet uns der Europäische Impfpass???

    Monate wird die Entwicklung dauern..

    Dann ist nicht mal sicher ob er rechtens ist oder on ein "Erlauben" oder "Zurückggeben" von Grundrechten vor einem Verfassungsgericht überhaupt standhält???


    Hat die Autobahnmout bspw ja auch nicht für die ihr jetzt auch noch laaange Zahlen werdet...

    Und für Mutties Atomausstieg und den Kohleausstieg werdet ihr noch so richtig bluten...


    :drink:

    Warum sollten die Leute, die schuften, für die Fehler und die Vernichtung ganzer Wirtschaftszweige durch die Regierungen gerade stehen müssen und Lohnzurückhaltung üben.

    Weil sie diese Regierung DEMOKRATISCH gewählt haben....


    Sie auch keiner zu den Krediten gezwungen hat...


    und was genau kann jetzt der Arbeitgeber dafür?


    :think:


    Was macht man wenn der Arbeitgeber entschießt, alle die nicht so leistungsfähig sind auszusortieren um die die mehr leisten bezahlen zu können?

    Wem genau ist dann damit geholfen... :think: