Beiträge von Raven

    Den Compi kann ich doch an alte Motore - vor allem alte Bootsmotore- gar nicht anschließen.

    Da ist "Gehör -Erfahrung" und der Schraubenzieher gefragt ... :D

    Erinnert mich an was...


    Audi 80 Quattro (B3 )

    Hatte Mucken.

    Also schließt der Mechaniker das Digagnosegerät an den Bordcomputerstecker..


    Kommt dann zu mir, der Bordcomputer ist defekt. Kostet ~5000 Schilling

    Ich: der hat gar keinen

    Doch doch und der lässt sich nicht auslesen

    Glaub ich, weil da keiner ist.

    doch sicher

    NEIN. Wenns das Modell mit Computer wäre, dann hätte er ein anderes Mitteldisplay..


    Nach einer Diskussion unter zuziehens des Meisters kam dann raus, der Stecker war verbaut, aber wie ich sagte kein Computer bei dem Modell...


    Also doch keine 5000ATS damals für einen neuen Bordcomputer....

    ooooch...


    Im Endeffekt war n Zündkabel das gelegentlich hustete.....Und es war ihnen wenigstens noch so peinlich, dass ich nur die 30 Schilling für n neues Kabel zahlen musste und nix für die 2h Diagnose



    Da hatten Werkstätten wenigstens noch nen Ehrencodex.. :sla:




    Raven ich Spanne es doch nicht am Lauf ein, den muss ich doch knicken können um nachzuladeb.

    Na is ja noch schlimmer.....

    Einfach liegend aufgelegt zielen und die Parallaxe beachten auf so kurzen Distanzen


    :drink:

    Habe zwar alles gefunden, dass es verschiedene Diabolo Größen im gleichen Caliber gibt, aber wieso dass so ist habe ich nicht gefunden, geschweige denn was für mich die Unterschiede sind.

    Das kann dir auch so ohne weiteres wohl keiner sagen...


    Denn Gewicht, Geschwindigkeit, Projektiltyp und Art, Fettung und Drallänge sind auch Faktoren die die Präzision beeinflussen..


    Die Frage ist, wie sehr will man das auf die Spitze treiben...

    Wirkliche Unterschiede auf 15m zu messen ist halt schwierig wenn man nicht alle Faktoren konsequent mitloggt...


    Mein Ansatz bei einem Luftgewehr wäre DAS da


    Ein Testpack mit verschiedenen Projektilen

    Das was den kleinsten Streikreis produziert is mir....


    Dazu was anlesen über Laufreinigung und Rückfettung und Temperatur



    UND das Einspannen des Laufs ist auch kontraproduktiv da dieser frei schwingen soll..

    Es nützt dir nix wenn du jetzt eingespannt einen findest der toll trifft, das Projektil dann aber den Lauf geschwindigkeitsbedingt in einem Wellenberg verlässt anstelle in einem Tal


    Und ohne V0 Messung die dir verrät, ob das Ding überhaupt konstante Geschwindigkeiten produziert ist das auch realtiv....


    :drink:

    Was mich so im Alltag dann ärgert wenn ich an diesen Film denke


    da kommen die Leute.... Bohrer Stumpf. braucht neu weil schleifen nie gelernt.. Nicht mal unsere Lehrlinge haben das noch im Ausbildungsplan..

    Und der Typ schmiedet seine Bohrer selber und bohrt damit einen Lauf..


    Keine Reibahle die aufs Maß geschliffen wurde.. nein.. Eine die er im Durchmesser mit Papier anpasst....


    Wir hatten noch Schmieden im Ausbildungsplan . Natürlich auch Bohrer und Dreh- bzw Stoßmeissel bspw.

    Da hies es nicht - Meissel Stumpf braucht neu.. Nö.. Autogenbrenner, rausschmieden, härten, schleifen.. DAS war dann der Vorgang bei uns...


    Ich hatte in der Firma mal einige 1000 Vermessungspflöcke zu schmieden. Das gar nicht so leicht wie man denkt das vernünftig zu machen. einfach nur ne Spitze auf ein 3/4" Rohr ist relativ.. Damit du die auch gut einschlagen kannst, musste die Spitze die ja aus einem Rohr geformt wurde auf den letzen cm Feuergeschweißt werden.. Und du durftest nicht zuviele Hitzen haben damit der Stahl nicht weich wurde.


    das viel viel Primitiver als das was der Meister da macht.. Aber auch das war ne herausforderung das jedesmal mit der richtigen Resthitze hinzukrigen...



    das zeigt, wieviel Wissen wir auch heute schon wieder vernichten.... ||

    Zu der Fertigungs Technik kann ich nur das wiedergeben was mir gesagt wurde, ob er nun gefräst gesagt hat,

    Läufe kann man ziehen (Räumvorgang) oder Hämmern...


    Zur grundlegenden Idee wie sowas gemacht wird, oder gemacht wurde :love: ..

    Hier einer meiner Lieblingsfilme...


    der hat den Vorteil, keine spannenden Maschinen die irgendwelches Voodoo im inneren machen das man nicht sieht, hier sieht man ALLES..



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gebt sie doch in Verkaufs-Kommission....


    Wenn die von den Kindern oder Verwandten keiner nehmen kann/will, dann kann der Ideelle Wert ja hoch sein während der Warenwert realistisch gesehen unter der Schrottgrenze liegt...


    dafür dann auch noch Depotgebühren zahlen ?


    Stiftet die einem Verein bspw.

    Vereine können in AT eine Vereins-WBK haben.



    Und wenn die Dinger nix mehr taugen, dann weg damit.


    Man muss allerdings auch aufpassen..

    Ein "befreundeter" Waffenhändler hat die Jagdwaffen meines Onkels nach seinem Tod freundlicherweise abgeholt.

    Gesehen hat sie dafür nie Kohle

    Obwohl da auch Waffen mit Wurzelschaft und Gold-Intarsien dabei waren die wertvoll waren....


    ::dry::

    wenn ich aufn Dachboden gehe, dort habe ich etwa 6m zu Verfügung, ist der Einschuß etwa 2cm unter dem anvisiertem Ziel..... Ist das normal?

    Wenn du dann auf 10-14m auf Null bist kommt das hin...


    Auf 20-25 bist du dann wahrscheinlich drüber und auf 30-40 dann wieder drunter..



    "Schussfest" is immer relativ...


    Wenn draufsteht Schussfest bis , Hausnummer 300Winmag..

    dann ist das für einen Repetierer..

    Montiert man das auf bspw eine AK47, ein AUG oder ein Luftgewehr kann das Probleme geben....


    :sla:

    In dem Schraubstock kann sich nichts bewegen

    Der Prellschlag von einem Luftgewehr bewegt die Knarre immer.....


    Ich denke aber, 2 Cent auf 14m könnte nahe an die Grundgenauigkeit von so einem Billigteil rankommen...


    Die Gefahr ist nur, und das muss man beobachten, dass der Prellschlag das Zielfernrohr zerlegt.


    Der kann die Führngen im Inneren ausschlagen bzw es kann sogar Linsen ausspucken.

    Wird man sehen.

    Naja.. Ich hab nen Luftgekühlten Tauchkompressor....


    Aber so was kleines da, ich denke Wasserkühlung is ne feine Sache...

    Just my 5 Cent...


    Wenn man nur einen Behälter füllt erwärmt sich dieser auch stark wenn der Kompi genug fördert..
    Den dann auch zu kühlen bringt einen höheren Enddruck wenn man fertig ist..


    Ist der Behälter auf 200 oder 300bar gefüllt und gut warm, hat man bei Zimmertemp dann nur noch ~~~~180 oder 280 bar drin.

    Und umso kälter der Kopressor seine Kolben hält, umso mehr fördert er auch


    :drink:

    Ich würde auf ein reguläres 220V Modell setzen.


    so wie das da sbpw

    Tuxing 220V


    Ordentlicher Motor und Wasserkühlung bspw



    Eher nicht würde ich sowas da nehmen

    Tuxing 12V



    Für das Geld ist auch nicht viel vernichtet wenn man vergleicht was ein "Erwachsener" Tauchkompressor kostet :drink:



    Vor mir Subjektiv, es gibt aber auch Testvideos auf Youtube...


    :drink:

    Das kann schon sein dass in der einen oder anderen Tube dasselbe drin ist.

    Es gibt ja auch nur 3 echte Fabriken in Europa..

    Also alles Silikon und Hybride werden für den jeweiligen "Hersteller" in einer von 3 Fabriken mit dem jeweiligen Rezept angemischt und abgefüllt (Angeblich)


    Aber wenn du in so ner Bude arbeitest dann weisst du, es ist wichtig was im Datenblatt und der ZULASSUNG steht ;)

    Es nützt also nix wenn in der Zulassung bspw Einbruchsschutz steht wenn man nicht weiterliest, dass dies nur für Holzrahmen gilt und nicht für Aluprofile bspw 8o


    Theoretisch sind sie gleich. Aber eben nur theoretisch..


    so fallen geklebte Paneele mit Hybridpolymer von Lieferant X einfach ab

    das von Lieferant Y greift das "Styropor" an

    das von Z hält irgendwann nach Wochen

    das von B wird bei starker Sonnenenstrahlung (Das Paneel heizt sich ja auf ind er Sonne) irgendwann lose

    das von a Funktioniert


    Silikon A lässt sich super abziehen bspw.

    Silikon B wird nicht soo schön glatt.

    Ises UV-Beständig ? braucht es dafür eine Grundierung?


    Acryl ausm Baumarkt schrumpft sehr stark. Es gibt oft Risse..

    Von Lieferanten B lässt es sich nicht schön abziehen

    Von Lieferant a funktioniert es super und auch das Überstreichen klappt...


    Bei Loctite ises ähnlich.

    Die Demontierbarkeit, Das Zäh bleiben oder eben nicht, Das Spaltüberbrückungsvermögen, Das Lösemoment, Muss es erhitzt werden beim Lösen oder nicht, Als Dichtstoff geeignet oder nicht, .....

    Ich hab früber bspw Loctite 1110b verwendet nur um zu verhindern dass sich Niro-Schrauben festfressen wenn man sie auf Drehmoment anzieht. War noch besser als ein Gleitmetall und widersteht Vibrationen bspw..


    etc


    Es wird viel Voodoo betreiben, aber manchmal macht es Sinn dass man die Produkttests auch mal selber macht..


    :drink:

    Ich habe von 2 meiner Knarren einen Abdruck von der unbrauchbaren Hartplastik-Schaftkappe gemacht

    dazu habe ich Klebt und Dicht Premium von Würt verwendet.

    Negaitvform mit K&D - Braucht so 3-4 Tage zum durchhärten (Ist ein Feuchtigkeitshärter wie Silikon)

    Dann in die Negativform Trennmittel und wieder K&D (Die Dicke ist auf ~~2cm begrenzt wegen der Einhärttiefe )


    Das ist ein "Hybrid-Polymer" - eine Art Silikon, nur dass das wie HArtgummi wird wenn es durchgehörtet ist.

    Damit habe ich die Kappen dann auch aufgeklebt

    Hält seit mehr als 15 Jahren....


    Alternativ könnte man auch Scheibenkleber verwenden.

    Das Zeug mti dem Windschutzscheiben in Autos geklebt werden

    Das ist ein weitgehend UV-Beständiges Zweikomponenten Silikon. Somit ist es schneller belastbar.


    :drink:

    Der steht auch noch immer auf meienr Wunschliste...


    Momentan komm ich aber nicht zum ballern, zumindest nicht auf langen Bahnen....

    So steht der immer noch dort... ;(


    was für ein ZF hast du vorgesehen?

    Was für eins hält den Schließschlag von diesem riesen Verschluss auf Dauer aus???? :think:

    Ein Deutscher Kollege hat (hatte) Probleme mit Bisamratten


    Der hatte ein LG mit 7J...

    Das hat nicht so richtig funktioniert....

    Mit ewas mehr Leistung und einem Zielfernrohr funktionierte es dann aber...


    Es kann jeder selber googlen...


    .22LR halte ich für Problematisch..
    Man unterschätzt schnell wie weit solche Projektile tragen und was sie durchdringen können..


    Typisch für diese Schädlinge in Österreich bspw war dafür früher der "Flobert"

    Eine Art Überbegriff - damit waren 6 und 9mm Glattrohrgewehre gmeint die Munition ohne Pulver verschießen (Randzünder mit etwas größerem Zünder)

    Die 9mm gabs auch in Schrot

    würde helfen wenn man das Zündhütchen am Hülsenboden sehen würde...


    Seiner Beschreibung nach könnte es durchaus ein verklemmter Schlabo sein da


    hat es direkt nach dem zweiten Schuss einen ziemlich komischen Knall gegeben, kein vernünftiger Repetiervorgang und eine Dreckwolke ins Gesicht.

    Sehe ich wie Farmer..

    Das sollte man sich genau anschauen..

    Was ist das?

    ein M4 in 9Para ????



    Die Waffe darf nicht feuern wenn der Verschluss nicht zu ist..

    Einfach testen ohne Ammo idem man den verschluss langsam schließt und beobachtet, ab wann man feuern kann.....

    Und im Zweifel zum Büma...

    Das kann ins "Auge" gehen...

    :blink:

    EDIT: Ach übrigens, ich bin ein Freund des "Lauf einschießens" Sabatti ja auch. :)

    Vielleicht DAS zusätzlich zum lesen ...

    Ich mag Tiborasaurus Rex

    Die Beiträge sind schon älter.. (Nach seiner Chemo hat er viele Religiöse und Politische Posts, die einfach ignorieren und die Sniper101 Reihe schauen...)


    Wer ne Bierdose auf 1600m treffen kann, dem hör ich gerne zu

    Der hat auch was zum Barrelfouling zu sagen - Zum Tombakaufbau im Lauf der zu einer Plateauphase der größten Prözision führt.


    Hier zum Break in, da gibts aber mehrere Beiträge..


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Bzw hat er mir auch gut gefallen


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    man.. Ich muss echt meine Urban Sniper auch endlich Gassi führen.... :wacko:  ;(

    Matritzen, Pulver und Projektile schon daheim und keine einzige leere Hülse produziert :wall: