Beiträge von HansNapf

    Wenn du mit jeder deiner anderen KW zwei Wettkämpfe (RWK oder Gau aufwärts) hast bekommst du das ohne weiteres von ihm.

    Das ist aber nett von ihm. Und wo holt er diese Bedingung her? Wie oben schon gepostet, genügt nach WaffVwV der Nachweis von Wettkämpfen ab Vereinsebene. Die Bedingungen "Gau aufwärts" oder sogar "mit jeder bisherigen KW" finde ich weder im WaffG noch in der AWaffV oder WaffVwV. ::RTFM::


    Normalerweise würd ich ja denken "Eh ich mich aufrege ist es mir lieber egal" aber es darf einfach nicht sein, daß jeder Verbandsfürst sich seine eigenen Regeln aus dem Ar... zieht. :NO:

    Das sagt die WaffVwV:

    Vereinsebene sollte reichen. Was die Verbände aber draus machen ist leider öfters eine andere Sache. Mit Teilnahme an Rundenwettkämpfen und Kreismeisterschaft bist du aber auf der sicheren Seite.


    einer, der den Politikbetrieb von Innen kennt, hat mal in einer Stunde der Wahrheit zu den wichtigsten Eigenschaften eines Politikers gesagt


    - Ein Politiker muss von der Sache nichts wissen. Dies schadet eigentlich nur, wie man an Professoren in der Politik sieht.

    Puh, jetzt bin ich beruhigt. Ich dachte tatsächlich, jemand könne Experte in Personalunion auf den Gebieten Soziales, Frauen, Familien, Gesundheit, Senioren, Jugend, Arbeit, Verteidigung (in wechsender Zusammensetzung) und nebenbei noch sieben Kinder erziehen.

    Danke euch beiden!


    P-Burg ist einmalig - das ist mir schon klar. Bis Sennelager sind's knapp anderthalb Stunden. Für "mal eben so" zu weit, als Dauereinrichtung sowieso.
    Jetzt muß erstmal der Umzug organisiert werden und dann klapper ich die (Landes-)Verbände ab.

    Ahoi!


    Ich verzweifel grad ein wenig... mich verschlägt es demnächst in schöne Sauerland. Erste Recherche nach Schützenvereinen vor Ort ergab, daß so ziemlich jedes Dorf seinen eingenen Schützenverein hat. Ja klasse, fängt doch schonmal gut an. Dann allerdings die Ernüchterung bei der Durchsicht der Vereinshomepages:


    Einige Highlights:
    - Auf der Startseite einer Vereinshomepage befindet sich eine Fotogalerie über das Vereinsheim (Reihenfolge: Thekenbereich, Ausschank, Toilettenalagen Damen und Herren) und wer der Ansprechpartner für Vermietungen ist
    - KEINE Infos über vorhandene Stände oder angebotene Disziplinen
    - Keinerlei Ergebnislisten oder wenn vorhanden dann in den Disziplinen LuPi, Luftgewehr (manchmal immerhin noch KK), Altersklassen Senioren A bis C, teilweise mit Unterteilung "aufgelegt"
    - Gruppenfotos in schönen farbenprächtigen Uniformen und ausführliche Dokumentation, wer in welchem Jahr König, Offizier oder wasweißichwas war
    - ...
    Kurz: Jedem Tierchen sein Plaisierchen und das traditionelle Schützenwesen ist sicher ein wichtiges kulturelles Erbe - aber eben nicht das was ich suche.
    Ok, ich gebe zu: Ich bin momentan ziemlich verwöhnt mit Philippsburg vor der Haustür und einem Verein im Nachbarort in dem ich begrüßt wurde mit dem Satz: "Wenn du was gegen Großkaliber hast, bist du hier verkehrt"


    tl;dr


    Ich suche einen Verein (Verband egal), in dem GK-Kurz- und ggf auch Langwaffen geschossen werden.
    Region: Grob die Ecke Lüdenscheid oder über die A45 in annehmbarer Zeit erreichbar. Der Stand sollte natürlich Öffnungszeiten haben, welche mit "normalen" Bürozeiten kompatibel sind.


    Hat jemand einen heißen Tipp für mich?

    Zitat

    Konturen von Diabolos wurden erkennbar. Das ist eine besonders gefährliche Luftgewehrmunition.

    Was wäre denn eine "ungefährliche" Luftgewehrmunition? Oder zumindest "normal" gefährliche Luftgewehrmunition?
    Und: Hätte das der Katze geholfen?


    Ich schreibe jetzt nicht: "Nach dem ersten Trffer mit .22lfb wäre das Leiden für die Katze zuende gewesen." Nein, so zynisch bin ich nicht. Sauerei bleibt Sauerei! Hoffentlich wird der Täter ermittelt.