Beiträge von Chino

    Hallo, nach dem Hochwasser bei mir im Ahrtal habe ich mich doch durchgerungen meine Hera abzuholen. Joachim Hansen von Eifel-Arms hatte mir angeboten den Kauf, auf Grund meiner Kosten durch das Hochwasser (ca 50.000€ und keine Elementarversicherung) zu stornieren. Ich habe sie gestern trotzdem abgeholt. Herr Hansen hat sogar alle Anbauteile fachgerecht montiert. Er ist wirklich ein sehr sympathischer Mensch mit viel Sachverstand. Die ist es geworden:

    Hera SRB 18, 3. Generation

    Sightron S-TAC Target 4-20x50

    Eratac Ultraleicht Blockmontage verlängerte Ausführung

    Harris Zweibein 1A2 Modell BRM

    Eratac Adapter mit Nutenstein

    20210808_134117.jpg20210808_134301.jpg20210808_134315.jpg20210808_134326.jpg20210808_134331.jpg

    Danke, Signatur ist geändert :drink:


    Hera SRB 18 3. Generation 4280gr

    Sightron S-TAC Target 4-20x50 Duplex 669gr

    Harris Zweibein 1A2 Modell BRM 335gr

    Eratac Adapter mit Nutenstein 24gr

    Eratac Ultraleicht Blockmontage verlängerte Ausführung ohne Vorneigung 147gr

    Macht in Summe 5455gr

    100m Präzision und Zeitserien 6000gr

    100m Fertigkeit 6500gr

    Passt also vom Gewicht her. :thumbup:

    Ok, danke für euer Feedback. :thumbup:

    Gewichtsmäßig hätte es auch mit dem Steiner gepasst. Aber ich denke, ich werde bei dem vor längerer Zeit schon von Weyland empfohlenen Sightron S-TAC Target 4-20x50 bleiben.

    Kann es kaum noch erwarten meine erste AR15 in Händen zu halten. :)

    Meine Hera SRB 18 ist gestern zurück vom Beschussamt zu Hera gekommen. Nächste oder übernächste Woche wird sie an Eifelarms ausgeliefert.

    Beim ZF bin ich jetzt auf das Steiner Ranger 4-16x56 mit Leuchtpunkt gestoßen. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem ZF gemacht? Bin echt unentschlossen ob es das Sightron S-TAC Target 4-20x50 oder das o.g. Steiner werden soll. Noch mal zur Info:

    Ich möchte damit folgende BDS Disziplinen schließen:

    100m Präzision, 3114

    100m Fertigkeit, 3416

    und evtl 100m Zeitserien, 3314

    Für Hinweise und Ratschläge wäre ich euch dankbar. :thumbup:

    Habe Gestern das OK zum bestellen gegeben. Heute kam die Info, dass die Hera SRB 18 10-12 Wochen Lieferzeit hat. X( Das Zweibein wird jetzt wahrscheinlich kein Harris, sondern ein B&T Industries Atlas BT10-NC V8. Hat jemand Erfahrung mit diesem Zweibein auf der AR15?

    So, die Auswahl meiner ersten AR15 in 223 rem ist gemacht und auch ein gutes Angebot ist eingetroffen.

    Das soll sie werden:


    Hera SRB 18, 3. Generation

    Sightron S-TAC Target 4-20x50

    Eratac Ultraleicht Blockmontage verlängerte Ausführung

    Harris Zweibein 1A2 Modell BRM

    Eratac Adapter mit Nutenstein



    Ich warte nur noch darauf, dass meine WBK mit dem Voreintrag bei mir eintrifft und dann wird bestellt.:)

    Das beste Angebot kam von Eifel-Arms aus Binsfeld. Knapp 100 Kilometer von mir entfernt.

    Vielen Dank an Weyland für die Hinweise und Ratschläge :thumbup:

    Allen anderen sei auch danke gesagt. Ein tolles Forum.

    Bilder folgen

    Hoffentlich informieren sich zukünftige Käufer vor dem Kauf und stoßen auf diesen Thread. Bei rückläufigen Verkaufszahlen wird OA eventuell anfangen zu überlegen was schief läuft. :NO:

    Man kann OA ja auch einen Link dieses Threads zusenden. ;)

    Mittlerweile bin ich bei folgender Überlegung angekommen:

    HERA THE15TH 10060 mit 18" BB Lauf, in Länge und Höhe verstellbarem Magpul Hinterschaft, M-Lok oder Keymod Vorderschaft,

    Sightron S-TAC Target 4-20x50 Duplex mit Eratac Blockmontage (nur auf Lower montiert) Höhe müsste ich noch ausprobieren 22mm oder 34mm,

    Harris-Zweibein mit Eratac Nutenstein-Montage

    Wenn es gut läuft mit den Preisen, müsste ich mit meinem Budget von rund 2800€ hinkommen.

    Was halten die erfahrenen Leute unter euch von dieser Kombination?

    Hallo, ich stelle mich zuerst einmal vor. Mein Name ist Holger, 61 Jahre jung und bin seit Jahren mit KW auf dem Stand. Sig Sauer P226 9mm Luger und S&W Mod 66 357 Mag. Ich trage mich auch mit dem Gedanken der Anschaffung einer AR15 .223rem zur Präzision BDS 3416. Bisher war eine Schmeisser AR15 M5FL, Falke 4-16×44 TAC und UTG Zweibein mein Favorit. Aber über das Lesen dieses Threads bin ich doch wieder unsicher geworden ob die Schmeisser die richtige Wahl ist. Auch ist die Optik für die AR15 für mich relevant. Soll sie einen langen Vorderschaft haben. Mein Budget liegt bei ca 2800€ für SLB, Optik und Zweibein. Was würden denn die erfahrenen unter euch empfehlen und gibt es Händler, die bekannt sind für faire Preise, gute Beratung und Service. Möglichst nicht all zu Weit von Köln/Koblenz entfernt.