Beiträge von Saxcab

    ... Und seit diesem Jahr gilt, das Schützen die länger als 10 Jahre ihre WBK besitzen das Weiterbestehen des Bedürfnisses über eine Mitgliedschaftsbestätigung eines SV nachweisen können. Wenn diese allerdings eine neue bedürfnispflichtige Waffe auf grüner WBK erwerben wollen, müssen die Trainingsnachweise genauso wie für einen Ersterwerb nachgewiesen werden.

    Habe ich heute nicht so verstanden. Die "neuen" WBK-Besitzer (<10 Jahre) brauchen nur eine Bestätigung vom Verein (nicht vom LV), das gilt zunächst bis 2025. Die "Altbesitzer" sind da ohnehin außen vor.

    Es kann (nicht nur dass es Spaß macht) dennoch sinnvoll sein, an einem Tag KW und LW zu schießen.

    ...

    Das ist klar, habe ich auch so gemacht. D.h. möglichst viele unterschiedliche KW/LW/Kaliber geschossen und auch im Schießbuch eingetragen und bestätigen lassen.

    Videos bzgl. Lauf und Gassystemen (zwei weitere gab es vorher):

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nun die neue Messung (je 10x):

    DA 3710g

    SA 1390g


    Bin mal gespannt, wann sich das einpegelt. Es sind wurden nun (ich muss da nochmal die Vorräte nachzählen) ca. 550 Hülsen produziert...


    ...

    Was kann man da hineininterpretieren?


    :think:

    --> Das diese Medienschaffenden immer nur die Beiträge aus ihrem eigenen Umfeld lesen/hören/schauen.


    Bei m.M.n. seriösen alternativen Medien wie https://www.tichyseinblick.de/ und https://www.achgut.com/ wurde das bereits im März 2020 erkannt und veröffentlicht.

    Es ist nicht so, dass die Propagandamedien es "nicht gewusst" haben können. Die Informationen waren und sind noch immer verfügbar. Bin mal gespannt, wie diese Typen ihren medialen Hals nach der irgendwann fälligen Generalabrechnung drehen. Ich freue mich schon... :drink:

    Wen es interessiert:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Den fehlenden Schlüssel habe ich mir letzten Samstag beim Händler noch abgeholt. K.A. weshalb er nicht in der Verpackung lag.

    Beim ersten Test zeigte sich mir (aufgelegt) schon mal die Erkenntnis, dass die Waffe mehr kann als ich. Das beruhigte mich ungemein und nun heißt es für mich üben, üben, üben und auch noch üben. ::c.o.l)

    Ich hatte mir im Zuge des Erwerbs eine Abzugswaage gekauft und gemessen. Man(n) will doch informiert sein. :)

    Erste Messung:

    DA 4.020g

    SA 1.830g

    (-->mit jeweils 10 Messungen)


    Nach etwa 250 Schuss eben (mit jeweils 20 Messungen) erneut getestet:

    DA 3.830g

    SA 1.430g

    Da "läuft" sich also auch noch was ein...


    Ich hoffe ich nerve hier niemanden mit meinen speziell zur CZ75B 6" AKAH passenden Erkenntnissen. .::t.ü.r::.

    Eine Reise in die Chemnitzer Ecke zum Test der CZ75B 6.0 ist Dir sicher zu weit, oder?

    Ich "darf" ohnehin nur zu zweit auf den Stand, mir fehlt da ab und an ein Partner...