Beiträge von Paul99

    Ich habe mir von mehrere Büchser und Händler die sich echt gut auskennen sagen lassen, dass ich die Finger von Gasrohr und Gasblock lassen soll.

    Und mit welcher Begründung? Was willst du da falsch machen? Wenn du ein gestifteten Gasblock hast richtet er sich selber aus und bei einem geschraubten (wie bei meinen) machst du dir ne kleine Markierung auf den Lauf, damit Bohrung im Lauf zu der im Gasblock fluchtet. Zumal einige ja auch noch leichte Ansenkungen für die Inbusschrauben des GB im Lauf haben, damit zu den sauber anschrauben kannst.

    Da darfst theoretisch auch die BC Group nicht anfassen, da du ja dort z.B. die Gasringe etc. falsch einbauen kannst?!

    Ich werde mir (von meiner Dame) wohl 2 ordentliche Träger am meine Tasche nähen lassen und diese dann leicht diagonal auf dem Rücken transportieren. Etwas passendes zu finden scheint schwieriger als gedacht zu sein.

    Ist eine reine Interessensfrage gewesen und kein "feuchter Traum" meinerseits, da ich zum Thema Verein gründen keine Informationen habe.

    Paul das geht. Hab ich schon öfter so gemacht. Unser Alter Feldschütz hatte auch immer so ein Segeltuch Futteral umhängen mit der Büx drin. Willst du mehr als eine Flinte transportieren ?

    Ein konkretes Produkt wäre sehr hilfreich was vielleicht der Ein oder Andere in Benutzung hat. Möchte nur eine LW transportieren.

    Das geht praktisch nicht.

    Ich habe zwar Taschen mit Rucksackgurten für so lange Waffen, aber damit kannst Du nicht mehr sicher Moped oder Fahrrad fahren weil sie viel zu weit über Dich hinausragen (Segeleffekt und hoher Schwerpunkt).

    Lösung sind Klappschäfte und zerlegbare Waffen z.B. Lower/Upper beim AR15 / AR10.

    Die AR's bekomm ich zerlegt ohne Probleme transportiert. Mir ging es explizit um die "Langen". Wenn der Rucksack nach oben hin schmal gehalten ist, sollte die Angriffsfläche beim Gegenwind recht gering sein.

    Was hindert eigentlich (min. 7 Sportschützen) daran, einen eigenen Verein zu gründen um sich (über das Grundkontigent hinaus) Waffen auf die Vereins WBK ausstellen zu lassen?

    Also eine AR15 reinigt man nicht mit chemischen Reinigern? Wie dann?

    Habe jetzt erst kürzlich eine AR15 also einen Gasdrucklader (indirekt) erworben, noch ist sie ungeschossen, daher für mich sehr interessant.

    LG

    Ich reinige meine AR´s auch chemisch nur eben mit abgebautem Gasblock. Das Problem ist, dass du dir die Chemikalien in die Gasabnahmebohrung schiebst. Da ich die chem. Reinigung im selben Intervall wie die komplette Grundreinigung mache , ist die Demontage des (bei mir geschraubten Low Profil-) Gasblock kein Mehraufwand.

    Hallo Gemeinde,

    hat jemand Erfahrungen beim Transport von Langwaffen auf einem Zweirad?

    Ich benötige einen Rucksack, in welchen meine Langwaffen (Größte ist 132cm) passen und die nicht "über den Ar**h" gehen, da ich ja auf der Sitzbank sitze.

    Die Waffe sollte nicht rausschauen, was bei vielen Jagdrucksäcken der Fall ist.

    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar. :drink:

    Das sind Hornady - Hülsen?


    Die haben im übrigen auch in den USA (Brownells) schlechte Bewertungen. Ich habe für .300 WM welche von Norma, - Teuer aber tadellos und ohne Probleme.

    Die ELD Match, ich nehme die in 208gn für .300WM sind top, auf 300m mit N165 streukreis rand zu rand 14mm Ruger Precision Rifle.

    Aber die Hülsen sind für die Tonne. (Ich werfe auch die Hornady .223 Hülsen weg soweit ich noch welche habe, lade ich nicht wieder, öfters reißer am Hülsenmund, udn die Zündglocke ist enger als normal.. )

    Der Thread ist schon ewig her aber hast du zufällig Ladedaten für die ELD Match? Benutze auch das N165 nur finde ich weder bei Hornady noch bei VV was und GRT hat das Geschoss nicht drin.

    Hatte den Abzug von Uhl verbaut, habe ihn aber wieder verkauft, da mir der Vorzugweg zu lang war. Ansonsten war ich zufrieden.

    Das ZF wird wegen dem großen Objektivdurchmesser recht hoch aufbauen. Und die Vergrößerung auf 100m ist auch etwas "oversized". Mit meiner HERA 18" schieße ich auf 300m mit einem Leupold Mark AR 6-18x40 und bin mit der Kombi extrem zufrieden. Kann das ZF nur empfehlen. Für nur 100m hatte ich das Mark AR 4-12x40 montiert.