Schwächere Ladung in Randpatronen noch zeitgemäß?

  • Neulich entbrannte bei uns auf dem Schießstand eine Diskussion über Sinn und Zweck der schwächeren Ladung bei Randpatronen.

    Ein älterer Jäger meinte, dass ihm ein Büchsenmacher folgendes gesagt hätte:

    -Eine "Nachkriegskombinierte" mit Randpatrone würde problemlos den Gasdruck der jeweiligen randlosen vertragen!

    -Die Randpatronen sind in erster Linie für die alten Vorkriegsdrillinge welche auch nur 16/65er Schrotlager hatten "abgeschwächt" worden!

    Konnte nichts genaueres im Netz zu dem Thema finden, würde mich aber echt interessieren ob da was dran ist. :/

  • Natürlich schrieb ER Randpatrone - Also Hülse mit Rand wie 7x57R oder 8x57IRS.

    Im Gegesatz dazu meinte er NICHT Randfeuerpatrone, wie KK beispielsweise. Gürtelhülsen gab es meines Wissens nach zur damaligen Zeit in kombinierten Jagdwaffen nicht. Mir fällt zumindest so spontan kein Kaliber ein....


    Wenn ich aber mal raten sollte, worum das Gespräch tatsächlich ging, dann würde ich mal sagen: Um die Schrotläufe.

    Die hatten zwar schon immer alle eine Randpatrone (daher ist das hier etwas irreführend), aber es gab früher andere Patronenkonfigurationen als es die heutigen CIP Tabellen ausweisen. Die Tatsache, dass eine 12/70er Patrone auch in ein 12/65er Lager passt, macht es nicht besser. Da man aus Erfahrung weiß, dass schon einige alte Drillinge mit aufgeplatzten Schrotläufen in die ewigen Jagdgründe verbracht wurden, wäre ich hier vorsichtig.

    Aber wie gesagt, nur mal geraten, worum es vermutlich geht. Geschrieben steht in der Frage formal was anderes.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ---- DJV ----

    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Ich hab es so verstanden ob eine moderne Kipplaufwaffe, im Randkaliber den Gasdruck der gasdruckstärkeren Schwesterpatrone vertragen würde, z.B: 7x57 3900 bar vs 7x57R 3400 bar. Ich behaupte ja, warum sollte sie nicht zumal es die allermeisten Kombinierten auch in noch gasruckstärkeren Kalibern wie 308 Win gibt.

    Waffen mit Kippblockverschluß halten noch deutlich mehr, die Blaser K95 gibt es z.B. in 8x68S, 300Win Mag oder 338 Blaser Magnum.

    Nur bringt das nix, es gib die CIP, daran muss sich jeder halten.

  • Das Schwert das hier angepackt wird hat nicht nur zwei Schneiden sondern auch Stacheldraht am Griff!!

    Zu der Zeit, als die 7x57R oder 7x65R um nur zwei Beipiele zu nennen entwickelt wurden, war es eben der Grund, dass viele der "alten" Kipplaufwaffen dem Gasdruck der 7x64 nicht ausreichend etwas dagegenzusetzen hatten. Da wurde der Spielraum schon nervig klein!

    Also hat man die Patronen, die für Kipplaufwaffen gedacht waren, eben etwas in der Leistung beschnitten und die Sicherheitsmargen waren wieder da!

    Und ja, vermutlich wird eine "moderne" Kipplaufwaffe bzw. kombinierte dem Gasdruck der nicht kastrierten Stand halten. Nur hat die CIP die erlaubten Drücke nie verändert, weil immer noch ganz viele der alten Schätzchen von Zeit zu Zeit ausgeführt werden!

    Also wirst Du keine Fabrikmunition bekommen, die den stärkeren Versionen für die Repetierer oder Blockbüchsen dieser Zeit entsprechen!

    Natürlich könnte jetzt ein gewiefter Wiederlader kommen und die Leistung der stärkeren Patrone kopieren. Und natürlich würde vermutlich, eventuell, vielleicht, mit etwas Glück und einer "anständigen" Waffe nix oder wenig passieren!

    AAAABER... Nachdem unser Freund Murphy oder Pumuckl oder sonstwer immer die Finger mit im Spiel hat, wird ganz sicher irgendwann, irgendwer, ohne es zu wissen und im Guten Glauben, dass alles in Ordnung ist die gute alte Ferlacher Büchsflinte vom Opa mit oder ohne Teilen seiner Physiognomie oder dem Daumen, auf den Schrott schicken!

    Ich persönlich rate dringend davon ab, den Beschuss ohne entsprechende Sicherheitsmaßnahmen auf eigene Faust zu simulieren. Das geht auf die Dauer eher schief als gut!

    Also, auch wenn es von mir aus Deine neue, Superduper Panzerkanone aushält, würde ich darauf verzichten. Wenn es unbedingt was Stärkeres sein muss, als das was draufsteht, dann besser was Anderes kaufen! Kann aber jeder gerne halten, wie er will!

    Pfüat Euch

    Lüftl

    Kuscheln und Kuschen ist nicht dasselbe!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!