Mein SIG ROMEO1 rasselt

  • Hallo zusammen,

    vor ein paar Wochen habe ich mir ein gebrauchtes ROMEO1 gekauft, da ich ein ganz gutes Angebot gefunden habe.
    Die Waffe, auf der ich es montieren möchte, eine Glock M.O.S., habe ich erst gestern erworben.

    Beim Kauf des Red Dots habe ich keine Unstimmigkeiten bemerkt und war zufrieden. Doch als ich es gestern auf der Glock montierte, fiel mir beim Repetieren ein Rasseln auf, welches nicht der Waffe zuzuordnen war. Zuerst dachte ich, dass das Glas oder die Batterie locker sei, aber das ist nicht der Fall. Also habe ich das ROMEO1 wieder demontiert und un Augenschein genommen. Wenn ich es leicht schüttele, höre ich ein Rasseln im Bereich der beiden Stellschrauben.

    Ich wollte fragen, da ich bei meiner Recherche nichts dazu gefunden habe, ob jemand dieses Rasseln kennt, ob es konstruktionsbedingt ist oder ob es möglicherweise ein innerer Schaden ist. Seltsamerweise funktioniert das Red Dot trotz des Rasselns in allen Positionen einwandfrei, auch, wenn ich es seitlich oder über Kopf halte, was bei lockeren Teilen im Inneren normalerweise zu einem Ausfall führen könnte.

    Ich habe bisher noch nicht damit geschossen, daher kann ich dazu noch nichts sagen.

    Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte. Vielleicht hat hier ja jemand ein ROMEO1 und kann es mal schütteln und mir sagen, ob es ebenfalls rasselt...

    Ich ärgere mich gerade etwas und frage mich, ob ich 350€ (inklusive M.O.S. Adapter) für Müll ausgegeben habe.

  • Ich denke der Vorbesitzer, hatte es wegen dieses "Rasselns" verkauft. Schreib in doch mal man und schildere ihm diesen Mangel.

  • Ich denke der Vorbesitzer, hatte es wegen dieses "Rasselns" verkauft. Schreib in doch mal man und schildere ihm diesen Mangel.

    Schon passiert, warte auf Antwort.


    Ich habe bei dem Angebot extra nochmal nachgefragt :

    Zitat

    In der Beschreibung steht "einwandfreier Zustand", nur um sicherzugehen, da man es auf den Fotos nicht sieht; es springt an, hat keine Kratzer und der Punkt ist scharf?

    Der Verkäufer hat mir bestätigt, dass es keine Kratzer hat und mir ein Bild des Red Dots in eingeschaltetem Zustand geschickt, was mir in dem Moment genügte. Ich habe natürlich nicht explizit danach gefragt, ob das ROMEO1 rasselt; "einwandfreier Zustand" sollte das meines Erachtens nach ausschließen.


    EDIT:
    Allerdings weiß ich ehrlich gesagt nicht, was ich mir von der Anfrage erhoffe. Der Verkäufer kann einfach sagen, dass es bei ihm nicht gerasselt hat.

  • Schon passiert, warte auf Antwort.


    Ich habe bei dem Angebot extra nochmal nachgefragt :

    Der Verkäufer hat mir bestätigt, dass es keine Kratzer hat und mir ein Bild des Red Dots in eingeschaltetem Zustand geschickt, was mir in dem Moment genügte. Ich habe natürlich nicht explizit danach gefragt, ob das ROMEO1 rasselt; "einwandfreier Zustand" sollte das meines Erachtens nach ausschließen.


    EDIT:
    Allerdings weiß ich ehrlich gesagt nicht, was ich mir von der Anfrage erhoffe. Der Verkäufer kann einfach sagen, dass es bei ihm nicht gerasselt hat.

    Ja das kann ich mir gut vorstellen, das er das sagen wird. Aber ist dieses Rasseln so schlimm , das es nicht verwendbar ist, oder ist es nur eine leichte Einschränkung?

  • Ja das kann ich mir gut vorstellen, das er das sagen wird. Aber ist dieses Rasseln so schlimm , das es nicht verwendbar ist, oder ist es nur eine leichte Einschränkung?

    Das werde ich vermutlich herausfinden, wenn ich damit auf den Schießstand gehe. Wie gesagt, es funktioniert.

    Ich weiß allerdings nicht wie gut es ist, wenn im Innenleben ein Teil lose ist, welches dann bei jedem Schuss durch das Gehäuse geschleudert wird und eventuell andere Teile beschädigen kann. Bei einem bin ich mir allerdings recht sicher; Förderlich für die Langlebigkeit wird das nicht sein.

    Bisher habe ich auch noch keine Möglichkeit gefunden ,das Gehäuse zu öffnen und mal nachzusehen.

  • Das könnte tatsächlich der Grund sein..

    Wen z.B. statt der (vorgesehenen) CR1632, die kleinere CR1220 oder eine andere kleinere Batterie eingelegt wurde..

    Long

    P220X-Six .45ACP Gen.1 mit WS.9mm+.22lfb, S&W686 International umgebaut auf TC


    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

    Konrad Adenauer

  • Würde auch mal auf die Batterie tippen. Sitzt sie fest drin, oder lässt sie sich leicht verschieben?

    Und selbst wenn da irgendein Teilchen drin frei fliegend sein sollte, wie schwer soll dass Teilchen sein, dass es beim scharfen Schuss im Inneren andere Dinge wegräumt?

    Also ich wäre da entspannt erstmal. Nervt natürlich, sollte es ein verschwiegener Mangel sein. Der wäre allerdings rechtlich auch relevant.

    Lustige Anekdote. Als ich meinen S&W 686 damals kaufte, viel mir zuhause auch ein leises Klackern auf, wenn ich ihn auf den Kopf drehte. Ich war schon kurz davor, wutentbrannt den Händler anzurufen. Kam dann nach etwas nachdenken zu dem Schluss, dass es wohl die Fallsicherung ist. ^^

    Von daher macht die Frage durchaus Sinn, ob dein Teil auch bei anderen rasselt. Vielleicht ist es ja kein Bug, sondern ein Feature.

  • Etwas Watte oder weiches Papier ( Taschentuch, WC-Papier ) ins Batteriefach stopfen und dann mit dem Deckel verschliessen.
    War es die Batterie, sollte diese festgeklemmt sein und nicht mehr rasseln.

    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.
    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Danke für die zahlreichen Hinweise, die auf eine unpassende Batterie hindeuten - allerdings rasselt es auch, wenn man den Batteriedeckel mitsamt Batterie herausnimmt. Das habe ich natürlich zuvor schon ausprobiert. Ebenfalls habe ich geprüft, ob das Glas Spiel in der Fassung hat, was nicht so ist.

    Von daher macht die Frage durchaus Sinn, ob dein Teil auch bei anderen rasselt. Vielleicht ist es ja kein Bug, sondern ein Feature.

    Der ehemalige Besitzer hat sich derweil gemeldet, er vermutet, dass es sich um den Bewegungssensor handeln könnte.
    Mir wäre es allerdings neu, dass Bewegungssensoren tatsächlich Bewegliche Teile, die Geräusche entwicklen, beinhalten.

    Schaut man sich exemplarisch mal einen 3-Achsen Beschleunigungs- und Lagesensor an, so erkenne ich nichts an dem Bauteil, was ein solches Rasseln auslösen könnte.

    Ausschließen kann ich bisher aber nicht, dass es doch so ist. Daher wäre es interessant, das Rasseln von einem anderen ROMEO1 bestätigt zu bekommn, oder auch nicht.

  • Kleines Update; tatsächlich ist das Ding kaputt und nicht reparabel. Da wurde mir Mist verkauft.

    Aber, und zwar großes ABER, die "SIG SAUER Electronic & Tritium Limited 5-Year Warranty" funktioniert in dieser Hinsicht und ich konnte das Gerät beim Importeur einsenden. Sobald wieder verfügbar, wird mir ein neues ROMEO1 zugesendet.

    Wenn ich jetzt noch hinbekomme, die Adapterplatte aus diesem Thread passend auf die Glock zu montieren, bin ich eventuell in ein paar Wochen soweit, das Teil auch endlich mal ausprobieren zu können ::klapping::

    Was ein Umstand, die Glock in dieser Konfiguration in Betrieb nehmen zu können, das hab ich mir anders vorgestellt...

  • Kleines Update; tatsächlich ist das Ding kaputt und nicht reparabel. Da wurde mir Mist verkauft.

    Aber, und zwar großes ABER, die "SIG SAUER Electronic & Tritium Limited 5-Year Warranty" funktioniert in dieser Hinsicht und ich konnte das Gerät beim Importeur einsenden. Sobald wieder verfügbar, wird mir ein neues ROMEO1 zugesendet.

    Wenn ich jetzt noch hinbekomme, die Adapterplatte aus diesem Thread passend auf die Glock zu montieren, bin ich eventuell in ein paar Wochen soweit, das Teil auch endlich mal ausprobieren zu können ::klapping::

    Was ein Umstand, die Glock in dieser Konfiguration in Betrieb nehmen zu können, das hab ich mir anders vorgestellt...

    Da würde ich den Verkäufer aber schon mit den Tatsachen konfrontieren und ihn mit Rückforderung des KP drohen. Ob’s rechtlich dann durchzusetzen wäre, steht natürlich auf einem anderen Blatt

  • Da würde ich den Verkäufer aber schon mit den Tatsachen konfrontieren und ihn mit Rückforderung des KP drohen. Ob’s rechtlich dann durchzusetzen wäre, steht natürlich auf einem anderen Blatt

    Der weiß Bescheid, wusste aber natürlich nichts von den internen Defekten - und ob damit nur, laut seiner Aussage, 500 Schuss abgebenen wurden, wage ich anhand des Abriebs an den Knöpfen auch zu bezweifeln. Nachdem ich ihn dann lange genug genervt habe, kam als Einzeiler zurück, dass ich ihm das Ding zurückschicken solle, er würde es dann reklamieren.

    Von der Idee war ich natürlich wenig angetan, dann hätte ich weder Ware noch Geld. Im Zweifel hätte er dann ein neues Gerät bekommen und sich den Verkauf vermutlich nochmal überlegt. Also geht's jetzt im Rahmen der Garantie über den Importeur.

    Es dauert halt jetzt alles etwas länger aber was soll's.

    Ich könnte mich jetzt darüber, dass der Verkäufer mit der Nummer durchgekommen ist, will ich aber gar nicht. Ich freue mich einfach auf das neue Red Dot und hoffe, dass sich das Warten lohnt.

    War aber wohl das erste und letzte mal, dass ich bei eGun ungesehen eine gebrauchte Optik kaufe.

  • Der weiß Bescheid, wusste aber natürlich nichts von den internen Defekten - und ob damit nur, laut seiner Aussage, 500 Schuss abgebenen wurden, wage ich anhand des Abriebs an den Knöpfen auch zu bezweifeln. Nachdem ich ihn dann lange genug genervt habe, kam als Einzeiler zurück, dass ich ihm das Ding zurückschicken solle, er würde es dann reklamieren.

    Von der Idee war ich natürlich wenig angetan, dann hätte ich weder Ware noch Geld. Im Zweifel hätte er dann ein neues Gerät bekommen und sich den Verkauf vermutlich nochmal überlegt. Also geht's jetzt im Rahmen der Garantie über den Importeur.

    Es dauert halt jetzt alles etwas länger aber was soll's.

    Ich könnte mich jetzt darüber, dass der Verkäufer mit der Nummer durchgekommen ist, will ich aber gar nicht. Ich freue mich einfach auf das neue Red Dot und hoffe, dass sich das Warten lohnt.

    War aber wohl das erste und letzte mal, dass ich bei eGun ungesehen eine gebrauchte Optik kaufe.

    Das kann ich gut verstehen, aber es sind schon die Ausnahme das man da auf sowas reinfährt. Ich habe auch schon manches dort gekauft und bisher keine Pleite erlebt 😉

    Ich wünsche dir dass das ein gutes Ende nimmt.

  • Vorläufiges Happy End!

    Heute lag ein nagelneues ROMEO1 im Briefkasten, es wurde mir anstandslos im Rahmen der Sig Sauer Electronic & Tritium Component Limited 5-Year Warranty seitens GSG ausgetauscht, großes Lob an den tollen Service.

    Jetzt kann ich auch zu 100% sagen, dass ein heiles ROMEO1 nicht rasselt, da bewegt sich gar nichts beim Schütteln. Der Energiesparmodus schaltet auch nach 2 Minuten die Lichtquelle ab und die Shake-Awake Funktion funktioniert zuverlässig.

    Bin jetzt nach all dem Warten echt gespannt, wie es sich damit schießen lässt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!