Rost an Flinte(Foto)

  • kann ja nicht sein !


    ...


    zu Dir :


    "Zu mir selber bin knappe 187cm , 96kg schwer


    Mein heimlich fav. Wäre die Benelli auch optisch aber einige haben aberaten."


    ....


    "Ich bin endlich dran mir meine Sportgeräte kaufen zu dürfen.


    Da ich auch vor meinem Probejahr schon fleißig als Gastschütze unterwegs war konnte ich einige flinte schon mal schießen."


    ...


    "Da ich auch öfter im Urlaub stände besucht habe konnte ich wirklich einige Finten testen von Kofs bis Parazzi"


    ....


    "Ich wollte maximal 2000-3000 ausgeben"


    ....


    ::trenn::

    Yorick

  • Ich hatte das auch mal bei einer Zastava im Anlieferungszustand. Da war das aber kein Rost, sondern eher eine undefinierbare Fettschlempe. Das ging dann ganz einfach mit Ballistol und Tuch ab. Ist bei deiner Flinte natürlich etwas schwieriger, wegen der diversen Ecken und Kanten. Bei mir wars auf ebenen Flächen.

    Ich würde aber auf jeden Fall mal erstmal mit reinigen probieren.

    Wenn's dann nicht weg geht, reklamieren.

  • Die Flinte ist nagelneu mit Garantie ?

    Wenn das wirklich Rost ist dann auf jeden Fall reklamieren.

    Genau nagelneu mit Garantie

    Ich hatte das auch mal bei einer Zastava im Anlieferungszustand. Da war das aber kein Rost, sondern eher eine undefinierbare Fettschlempe. Das ging dann ganz einfach mit Ballistol und Tuch ab. Ist bei deiner Flinte natürlich etwas schwieriger, wegen der diversen Ecken und Kanten. Bei mir wars auf ebenen Flächen.

    Ich würde aber auf jeden Fall mal erstmal mit reinigen probieren.

    Wenn's dann nicht weg geht, reklamieren.

    ich hatte versucht mit der Öl und groben Tuch zu reinigen leider ohne Erfolg, komme auch leider nicht hinter das Nockeneinsatzstück...habe die beste Laune das sag ich euch

  • Ich denke du hast den vollen Preis bezahlt, dann kannst du auch eine einwandfreie Ware erhalten und nicht sowas Verrostetes. Entweder muss der Händler das Nachbessern oder zumindest den Preis reduzieren, wenn du das Ding behalten willst.

  • schon gut Rost angesetzt hat,

    Tippe eher (die Fotos sind ja nicht soo gut) auf Fett !

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ...die Grundausbildung bereitet auf den Krieg vor,

    die Truppenküche auf die Gefangenschaft.

    ^^

  • Ich denke du hast den vollen Preis bezahlt, dann kannst du auch eine einwandfreie Ware erhalten und nicht sowas Verrostetes. Entweder muss der Händler das Nachbessern oder zumindest den Preis reduzieren, wenn du das Ding behalten willst.

    genau vollen Preis bezahlt, ich weiß halt nicht wie schwerwiegend das Problem ist und ob es mit Rabatt aufzuwiegen ist

    Tippe eher (die Fotos sind ja nicht soo gut) auf Fett !

    leider nein habe grade versucht etwas zu kratzen aber keine Chance

  • Das würd ich reklamieren.. :think:


    Das schaut ja generell so aus, als hätte man dort ein anderes Metall dran hartgelötet...

    Also das ?? Scharnierteil an den Grundkörper

    Hat man das nicht ordentlich gemacht, kann Flussmittel zurückgeblieben sein das nun rostet..

    Wenns da aus dem Spalt rausrostet kann das ein Hinweis darauf sein, dass beim Hartlöten geschlampt wurde..

    Das sollte sich ein Fachmann anschauen......


    :think:



  • Laut der explosion unten ist das eine Nockenplatte(NR. 8 )die mit einem Stift und der vorderen aufnahme gehalten wird. Das Sport-Modell hat eine Stahl Basküle statt einer aus Aluminium welche 800g mehr auf die Waage bringt als das Jagdmodell wenn das aber das Ergebnisse davon ist wäre es eher ein Rückschritt. Die Waffe ist ungeschossen und lag bestimmt etwas länger beim Händler rum da muss was im Arbeitsgang Falsch gelaufen sein wie du schon sagst ich habe es versucht mit einer pinzette die Oberfläche ein bisschen zu anzurauen was aber nicht geklappt und zuviel experimentieren will ich da jetzt auch nicht.


    Flinte hat 3500 gekostet ich denke nicht das Verkäufer eine Austausch Modell auf lager hat da sie ja recht selten ist. Der Verkäufer wollte sich heute mit dem Hersteller in Verbindung setzen, mir sitzt zwecks Eintragung aber nartürlich die Zeit im Nacken.


    Ob aber der Rabatt vom Händler das richtige ist fraglichen Vielleicht könnte ein Büchsenmacher die Platte ausbauen und reinigen ich weis aber nicht wie es darunter aussieht da die Ecken rundherum schon sehr bescheiden aussehen und vielleicht schon die Schutzschicht angriffen ist und das letzte was man nach einer Winterpause sehen will ist sowas :rolleyes:

  • mir sitzt zwecks Eintragung aber nartürlich die Zeit im Nacken.

    Erst einmal zurück mit dem Teil. Dann hast Du nichts gekauft, was innerhalb von Fristen gefixt werden muss.

    Alles Weitere zeigt sich dann...

    Ob das Teil 'korrigiert' und überarbeit wieder bei Dir landet, eine andere bei Dir einzieht, oder Du komplett umdisponierst, spielt dann keine Rolle...

    Wichtig ist, dass ein 'HabenWillReflex' Dich nicht 'einschränkt'!

    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Zwischen Erwerben und Kaufen gibt es einen kleinen, aber wesentlichen Unterschied.

    Wenn Du die Flinte zwar bezahlt hast, aber nicht in den dauerhaften Besitz übernommen hast, weil Du sie innerhalb der Eintragungsfrist wieder den Händler zurückgegeben hast, hat das mit der Eintragung theoretisch Zeit. Hat aber der Händler schon eine Meldung bezüglich des Erwerbs losgeschickt, kann es kompliziert werden.

    Ich hoffe, die hast eine Bestätigung des Händlers, dass die Waffe sich wieder in dessen Besitz befindet.


    Ich würde jedenfalls mit MEINEM SB sprechen, damit es da zu keinen Missverständnissen kommt.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    Meine Finger sind einfach nicht für eine Wischtelefontastatur geeignet :(

  • Jep. Absolut eine Meldung an den Sachbearbeiter, dass du so einen Ärger am Hacken hast. Dann werdet ihr 100%ig eine Lösung finden, wie Ihr das mit dem Eintragen/der Erwerbsanzeige einer eventuellen Ersatzwaffe hinbekommt.

    Tut mir leid, dass das schief gegangen ist. Bei einer Waffe für 3500 Öcken darf das nicht sein.

    Aber leider ist es halt so geregelt, dass der Hersteller die Chance bekommen muss, auszubessern, bevor man Anspruch auf Ersatz, oder Rücktritt vom Kauf hat.

    Von daher, wenn die das Teil in Italien sehen wollen, wird es nach Italien gehen müssen :(

    Voll ätzend. Da freut man sich auf die neue Waffe und dann sowas.

  • Jep. Absolut eine Meldung an den Sachbearbeiter, dass du so einen Ärger am Hacken hast. Dann werdet ihr 100%ig eine Lösung finden, wie Ihr das mit dem Eintragen/der Erwerbsanzeige einer eventuellen Ersatzwaffe hinbekommt.

    Tut mir leid, dass das schief gegangen ist. Bei einer Waffe für 3500 Öcken darf das nicht sein.

    Aber leider ist es halt so geregelt, dass der Hersteller die Chance bekommen muss, auszubessern, bevor man Anspruch auf Ersatz, oder Rücktritt vom Kauf hat.

    Von daher, wenn die das Teil in Italien sehen wollen, wird es nach Italien gehen müssen :(

    Voll ätzend. Da freut man sich auf die neue Waffe und dann sowas.

    Ja jetzt mal sehen wie es weiter geht Verkäufer wollte sich für eine neue Flinte einsetzen wobei ich mir das nicht vorstellen das sie so kulant sind. Die werden da die Platte entfernen und den Rost darunter beseitigen und ab gehts zurück.


    Meine Sorge ist dann das ich zwar eine rostfreie Flinte bekomme aber die Schutzschicht an der seite hinüber ist..


    Das war auf jeden fall mein letzter Ladenkauf um die lokalen Händler zu unterstützen, hätt ich lieber 2-3klicks gemacht dann wäre es garkein Problem gewesen.

  • hätt ich lieber 2-3klicks gemacht dann wäre es garkein Problem gewesen.

    :hyster:

    Wie kommst Du auf die glorreiche Idee, dass Dir das bei einem Online-Kauf nicht passieren könnte?

    :think:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • In Deutschland hat man laut Fernabsatzgesetz ein 14 tägiges Widerrufsrecht im Onlinehandel.

    Ein Getue ist es trotzdem weil der Händler da i.d.R. schon an die Behörde gemeldet hat.

  • :hyster:

    Wie kommst Du auf die glorreiche Idee, dass Dir das bei einem Online-Kauf nicht passieren könnte?

    :think:


    Jens

    Es geht um das Widerufsrecht bei Problemen


    Ein Getue ist es trotzdem weil der Händler da i.d.R. schon an die Behörde gemeldet hat.

    Zum Glück hatte ich die Wbk noch nicht zum Eintrag abgegeben..


    Ich habe die Waffe jetzt mit Overnite an den Verkäufer geschickt, sobald diese da ist soll er mir ein Übernahmeschein ausstellen damit ich diese meinem Sachbearbeiter präsentieren kann..


    Ich hoffe das es jetzt noch länger zu kalt für den stand bleibt ;(.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!