Abzug einer Shadow II

  • Ich hatte heute die Möglichkeit den Abzug der o.g. Pistole zu testen, dabei fiel mir auf, das der Abzug nach dem Druckpunkt noch einen zweiten Druckpunkt hatte und erst dann auslöste. Sowas finde ich ungewöhnlich und ist irridierend für das präzisie Schießen.


    Jetzt meine Frage, ist das ein allgemeines Verhalten der Shadow II Abzüge oder war das nur bei meiner getesteten Version der Fall.


    Ich will es hier noch einmal genauer beschreiben, wie ich das erlebt habe. Der Abzug wurde bis zum ersten Wiederstand betätigt, (Druckpunkt) beim weiteren durchziehen machte er nochmal einen Ruck von ca 3mm, aber auch da schlug der Hahn noch nicht ab, erst bei weiterer Druckverstärkung löste der Hahn aus. :/

  • Danke euch beiden für eure Rückmeldung!

    Seit ihr selbst Besitzer einer solchen Waffe, oder ist das nur eure subjektive Meinung?


    Ich habe gestern Abend noch einen Testbericht über diese Pistole gelesen und da wurde genau das gleiche Problem des Abzuges angesprochen. Also ist es kein Einzelfall!

  • Seit ihr selbst Besitzer einer solchen Waffe, oder ist das nur eure subjektive Meinung?

    Bei mir ist es eine subjektive Meinung. Ich hatte zwar mal eine CZ75 (keine Shadow), da hat der Abzug aber ganz normal funktioniert.

    (Vorzug -> Druckpunkt -> Bumm)


    LG

    -Michael

  • Danke euch beiden für eure Rückmeldung!

    Seit ihr selbst Besitzer einer solchen Waffe, oder ist das nur eure subjektive Meinung?

    Hab seit Jahren eine mit Original Abzug SA/DA.


    Der Abzug wurde bis zum ersten Wiederstand betätigt, (Druckpunkt) beim weiteren durchziehen machte er nochmal einen Ruck von ca 3mm, aber auch da schlug der Hahn noch nicht ab, erst bei weiterer Druckverstärkung löste der Hahn aus. :/

    Das was Du beschreibst, konnte ich noch nie auch nur annähernd feststellen und würde es auch bei jeder anderen Pistole als Defekt ansehen.


    Ich habe gestern Abend noch einen Testbericht über diese Pistole gelesen und da wurde genau das gleiche Problem des Abzuges angesprochen. Also ist es kein Einzelfall!

    Interessant, wer hat denn da getestet?

    Kannst Du den Bericht per Link oder irgendwie mal hier einstellen?

  • Ich habe diesen Bericht zufälligerweise gelesen und dachte mir, dieses Verhalten beim Abzug scheint kein Einzelfall zu sein.

    Darum auch meine Bericht, aber es könnte auch sein das einige die zweite Stufe gar nicht wahrnehmen. Sie ist zwar spürbar aber nur wenn man explizit darauf achtet.

  • Ich hatte heute die Möglichkeit den Abzug der o.g. Pistole zu testen, dabei fiel mir auf, das der Abzug nach dem Druckpunkt noch einen zweiten Druckpunkt hatte und erst dann auslöste. Sowas finde ich ungewöhnlich und ist irridierend für das präzisie Schießen.

    wenn Du es testen konntest, dann weist Du doch nun auch die Charakteristik dieser Pistole

    ausserdem ist das ja auch nur am Anfang, im DA Modus, nach dem ersten Schuss ist das ja dann kein Thema mehr

    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"

  • Ich hatte heute die Möglichkeit den Abzug der o.g. Pistole zu testen, dabei fiel mir auf, das der Abzug nach dem Druckpunkt noch einen zweiten Druckpunkt hatte und erst dann auslöste.

    Ich habe selbst (noch) keine Shadow 2, kann deine Frage nicht zweifelsfrei beantworten, aber das von dir beschriebene Gefühl kenne ich von verschiedenen Pistolen. Ehrlich gesagt, empfand ich dieses Abzugsgefühl anfangs auch total komisch, habe bisher auch gar nicht weiter darüber nachgedacht. Mir ist jedoch aufgefallen, dass der Abzug bei den Shadows, kurz bevor sich der Schuss löst, butterweich wird. Ich muss dazu sagen, dass bei diesen Pistolen die Abzüge sehr wahrscheinlich schon bis ans Limit getunt wurden.


    Nachdem ich den folgenden Artikel gelesen habe, ist mir jetzt auch klar was überhaupt Sache ist: https://www.frankonia.de/image…-caliber-010420-de-DE.pdf


    Selbst wenn es gewöhnungsbedürftig ist, handelt es sich bei dieser Abzugscharakteristik um kein Bug sondern um ein cleveres Feature. Eines der Diagramme in dem verlinkten Artikel visualisiert das folgende Verhalten:

    • Bis zum ersten Druckpunkt musst du den maximal notwendigen Druck (ca. 1.500g) ausüben.
    • Ab dem 1. Druckpunkt reicht sogar etwas weniger Druck aus, um zum 2. Druckpunkt (ca. 1.490g) zu gelangen.
    • Hinter dem 2. Druckpunkt ist plötzlich viel weniger Druck erforderlich, um den Schuss dann letztendlich bei nur 800 Gramm auszulösen.

    Bei anderen Abzügen musst du bei Erreichen des Druckpunktes nochmal deutlich mehr Druck aufbauen, um den Schuss auslösen. Die Chance dabei doch noch zu Mucken ist bei dieser Charakteristik, aus eigener Erfahrung, größer.



    PS:

    Schönes Thema! :Game:

  • @tralalala : Wenn du keine solche Waffe hast, kannst du das nur in der Theorie nachempfinden. Dieser zweite Druckpunkt fällt vermutlich den wenigsten auf und spielt auch keine entscheidende Rolle in der Praxis.

    Ich schieße 20 Schuß Präzision und 20 Schuß Duell da fällt es MIR schon auf. Aber ob es dann beim Schießen eine nagative oder positive Auswirkung hätte, kann ich nicht sagen, da ich keine solche Waffe besitze. Aber möglicherweise eine Alternative für den nächsten Kauf wäre.

  • Ich bin auf der Suche nach einer Neuen (oder gebrauchten) Waffe für das präziese Schießen. Es wurde mir eine SIG - Sauer X - 6 angeboten, diese hat nur einige hundert Schuß Belastung drauf, ist also Neuwertig.

    Der Abzug ist "Erste Sahne" er löste gefühlt bei ca 1000 - 1100 Gr. sauber und trocken aus.


    Ich hatte 20 Schuss (S & B 124 gr.) machen dürfen und war von der Präzision sehr angetan. Wie sind da euere Erfahrungen?

  • Für statisches Scheibenschießen würde ich eine norma Shadow 2 jetzt nicht als erste Wahl sehen.

    Da würde ich bei den typischen 6" Tuningvarianten der CZ 75 schauen, z.B. Sport 2, Viper, Taipan, AKAH 6.1 oder die Zindel Raptor.


    Mir persönlich liegen die Sig Sauer Pistolen nicht, aber das muß ja nicht bei jedem so sein, wie das mit Service und Ersatzteilen aussieht, keine Ahnung, in D ist ja nichts mehr mit Sig Sauer. Heribert Bettermann kümmert sich drum aber ist auch nicht mehr der jüngste, was leider auf sehr viele in der Waffenbranche die was drauf haben zutrifft.

  • farmer3: ich hatte eine normale P- 226 über 20 Jahre und etwa 10.000 Schuss Belastung , da hatte ich nicht einmal eine Störung oder einen Defekt !

    Darum gehe ich davon aus das auch eine X - 6 mindesten die gleiche Belastung aushält.

    Aber insofern hast du recht, zum Löcherstanzen gibt es noch was Besseres, das aber dann Preislich in einer anderen Region angesiedelt ist.

  • @ Hausmeister: das war eine Shadow II mit

    SA Abzug nicht mit DA. Also trifft deine Aussage nicht zu😄

    Ist ja ein nicht ganz so unwichtiges Detail 8o

    Also meine ist vom Timo auf SAO umgebaut, die macht so wie sie soll.

    Gruß
    DERU


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<)


    die eine Million für den Regenwald kommt von mir!
    die werden auch immer geiziger, jetzt gibt´s nur noch 500.000 ;)
    DIE bescheissen, ich muss mal die Sorte wechseln :teufel:

  • Die X6 ist ja in letzter Zeit etwas ins Gerede gekommen, weil verschiedene Leute von ungewohnten Abnutzungen/Abschabungen berichten, die wohl auf die Verschlußfeder zurück zu führen sind.

    Meinen Beobachtungen zufolge, treten diese aber nur bei Waffen neueren Datums auf.


    Wenn du dir also die X6 kaufen willst, nimm den Verschluß ab und inspiziere den Verschluß innen, sowie das Griffstück innen, ganz genau!


    Was ich bei 2 unserer Mitglieder im Verein gesehen habe, waren so böse Abschabungen, dass das nicht mehr unter normalem Verschleiß lief.

    Die Waffen mußten zum Händler. Was daraus wurde weiß ich nicht, da ich die Jungs seit Cococorona nicht mehr gesehen habe.

  • badboy-bike: Danke für deinen Bericht, aber die Schützin die die X 6 verkaufen will, möchte diese so schnell wie möglich los werden. Sie äußerte das sie die SIG - Sauer X 6 bei einem Büchsenmacher zum Verkauf deponieren will.

    Ich denke die ist verkauft, bis ich mein Erwerbsberechtigung habe. Aber es gibt ja noch einige andere Kanditaten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!