Historische Ausrüstung

    • Offizieller Beitrag

    Für einen Anfänger sehr gut,. Schwarzer Mann!

    Der Profi macht dann aus dem Schraubenzieher eine Gabel... .::t.ü.r::. ;)


    besten Gruß

    Werner

    Wären Feuerwaffen verantwortlich für Gewalt und Leid, hätten die Menschen vor dem 13. Jahrhundert friedlich und glücklich gelebt.

    Das alte Testament als vielleicht bedeutendstes religiöses Werk der Geschichte erzählt schon auf der zweiten von rund eintausend Seiten die Legende vom ersten Mord der Menschheit. Keine Tat einer Waffe, sondern eine des menschlichen Charakters.

    Frieden braucht keine Waffenverbote, Frieden benötigt die Beherrschung des - jeweils eigenen - Charakters.

  • Also für mich ist das schon durchaus keine Anfängerarbeit mehr !

    Und die Idee , einen Alltagsgegenstand in ein dringend benötigtes Werkzeug umzuformen , passt m.M.n. auch perfekt zum Thema !


    Wenn ich nur daran denke , was sich heute so alles für eine Lehrstelle bei mir bewirbt : Ich bin ja schon froh , wenn der/die Aspirant/in den Unterschied zwischen einem Hammer und einem Schraubendreher kennt !


    Wobei - eine genagelte Schraube hält immer noch besser , als ein geschraubter Nagel grin-.)

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

    • Offizieller Beitrag

    Also für mich ist das schon durchaus keine Anfängerarbeit mehr !

    Ist es auch nicht. Nur ich bin manchmal ein bisschen süchtig. Nach kleinen Gemeinheiten... 8o



    Wenn ich nur daran denke , was sich heute so alles für eine Lehrstelle bei mir bewirbt :

    Wie heißt es so schön: Heute gibt es keine Lehrlinge mehr, sondern nur mehr Leerlinge... .::t.ü.r::.


    besten Gruß

    Werner

    Wären Feuerwaffen verantwortlich für Gewalt und Leid, hätten die Menschen vor dem 13. Jahrhundert friedlich und glücklich gelebt.

    Das alte Testament als vielleicht bedeutendstes religiöses Werk der Geschichte erzählt schon auf der zweiten von rund eintausend Seiten die Legende vom ersten Mord der Menschheit. Keine Tat einer Waffe, sondern eine des menschlichen Charakters.

    Frieden braucht keine Waffenverbote, Frieden benötigt die Beherrschung des - jeweils eigenen - Charakters.

  • Ist es auch nicht. Nur ich bin manchmal ein bisschen süchtig. Nach kleinen Gemeinheiten... 8o

    ::frinds:: :drink: ::frinds::


    Ich denke mal , so eine kleine Stichelei steckt Blacky spielend weg !


    Und wenn er dann mal soweit ist , kommt er mich sicher einmal besuchen , damit ich ihm zeigen darf , was alles mit einfachstem Werkzeug zu machen geht !

    Ganz so unbedarft , wie er sich gerne gibt , ist er , wie die vorgestellte Arbeit zeigt , nämlich nicht !


    Schwarzer Mann : die Einladung ist ernst gemeint und steht !

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Ich hoffe doch sehr , daß dieses Thema nicht im Sande verläuft , und ich denke Lederstrumpf und ich sind sicher nicht die Einzigen , die auch gerne mal am Basteln sind !

    Meine Schwerpunkte liegen ja bekanntlich eher bei Waffenreparaturen , Anfertigen von Ladeutensilien oder Messern , aber da gibt es doch sicherlich noch ganz viele Sachen , die uns auf neue Ideen bringen könnten !


    Also , Freunde , lasst doch bitte sehen , was Ihr alle so baut !


    Um die Zeit zu überbrücken , bis meine Klingen gehärtet sind , zeige ich Euch in der Zwischenzeit ein weiteres Messer , das ich für einen Freund ( extrem Indianeraffin und sogar ehrenhalber Mitglied bei den Lahotas ) vor einiger Zeit in Anlehnung an ein Mountain Man Knife gebaut habe :


    146.JPG

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Vor Einigen Jahren als ich noch jünger war, habe ich mich noch an komplette Waffen heran getraut, die schon länger hier sind kennen die vielleicht noch.

    Zum Beispiel eine Japanische Yonzawa Lunten Pistole, für die MLAIC Meisterschaffen, mit der ich an mehren EM und einer WM teilgenommen habe, die heute ein deutscher Kaderschütze schießt, eben so ein Lunten Gewehr.

    Ich muss mal schaun, von der Herstellung der Yonzawa habe ich noch eine Fotoserie, von der Herstellung, Übrigenens durfte da außer der Schwanzschraube keine weitere Schraube verwendet werden.AB7A9761-64ED-45B9-BB86-F9D7C498476F.jpg

  • Großartig ! Bitte lass sehen !


    Der Kaderschütze ist nicht vielleicht Steffen Tuchscherer ?

    Der schiesst u.A. auch eine meiner originalen Ruggles - Unterhammer - Perkussionspistolen aus meiner Sammlung !

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Nein nicht Tuchscherer, sondern Joachim Haller, aber ich habe gehört das er in Pforzheim, die Pistole an Rudi Nemec aus Bratislava verkauft hat.

    Ich suche die Herstellungs Fotos mal raus, aber für mich ist es einfacher eine Pistole zubauen, wie hier im Internet was rein zu stellen, halt alt und nicht mehr technisch auf der Höhe.

  • daß dieses Thema nicht im Sande verläuft

    Das sieht im Moment wohl noch nicht danach aus... :happy:




    Einen kleinen 'Schmunzler' muss ich hier noch loswerden. Und das in Bezug zu meiner Aussage:

    Du hast meine Arbeiten noch nicht gesehen....

    Ich habe keine neuen Bilder gemacht, sondern den alten Beitrag von mir noch mal vorgekramt.

    Da ist dann leicht erkennbar, dass die hier vorgestellten Fertigkeiten sehr sehr leicht zu unterbieten sind.

    Ich bin ein gutes Beispiel dafür... ::RTFM::


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • vor knapp zwei Jahren konnte ich einen Pietta Paterson im Kasten mit allem Zubehör und zweiter Trommel günstig erstehen.

    20201204_141243.jpg


    Das Set kam in einem Kasten in dem alle Teile in Einlagen aus tiefgezogenem Plastik lagen. <X Das geht natürlich gar nicht. Also beide Plastikeinlagen rausgerissen, ein Brettchen passend geschnitten und entsprechende Vertiefungen für die Trommel, die Wechseltrommel und die Pulverflasche geschnitten. Dann das Brett und den Deckel innen mit rotem Samt ausgekleidet. Aus Federstahl Klammern nach historischem Vorbild gebogen und eingeschraubt sowie aus Messingstäben Stifte zurecht geschnitten und im Boden verklebt, die den Lauf und die Kugelzange in Position halten.

    20201208_174747.jpg


    so sieht der Kasten jetzt aus

    20201206_182927.jpg

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    "Cowards never lasted long enough to become real cowboys"

    Charles Goodnight

  • da ich ja ein Fan des Paterson bin und schon länger ein graviertes Exemplar von Mofra samt Zubehör hier rumliegen habe, dachte ich mir dann, dass der auch ganz gut in einem Kästchen aussehen würde.

    20200407_102927.jpg


    Nach ein wenig surfen im großen Netz fand ich diesen Kasten, da fehlte mir nur die Wechseltrommel und der Putzstock, beides Dinge die beschaffbar sind.

    13_-No_-5-Texas-Patersons.jpg


    da ich noch etwas Elfenbein rumliegen hatte, habe ich erst einmal Griffschalen gebaut, nicht exakt kopiert, nur in die Richtung gehend

    20210206_171055.jpg

    20210206_170949.jpg


    Zwischenzeitlich hatte ich bei einem Spezialisten in USA ein historisch korrektes Kästchen bestellt, das so wie bei dem vorhin vorgestellten Paterson eingerichtet wurde.

    20210321_171946.jpg20210321_172115.jpg


    was mir in beiden Kästen fehlt, ist ein Paterson Zündhütchensetzer mit dem Colt Logo, die Dinger wurden mal auf der Insel nachgebaut aber ich suche jetzt schon seit Jahren und habe davon noch keinen gefunden :(

    Colt Paterson Capper.jpg

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    "Cowards never lasted long enough to become real cowboys"

    Charles Goodnight

  • da ich noch etwas Elfenbein rumliegen hatte,

    Apropos Elfenbein - betrifft dich wahrscheinlich nicht direkt, ist aber gut zu wissen:


    Elfenbein- und Mammutwerkstatt Schott - | Mammutwerkstatt
    zu beachtende Besonderheiten beim Verlauf von Alt-Elfenbein: Elfenbeinschnitzerei und Mammutwerkstatt Schott in Erbach (Odenwald) informiert Sie gerne
    www.mammutwerkstatt.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Warum zweifeln Menschen eher an Gott als an ihrem Verstand ??

  • Da hab ich bei einem Vorderladerschützen einen sehr zweckmäßigen (wenn auch recht grob zusammengezimmerte) Revolver-Waffenkasten für die Verwendung am Stand gesehen.

    Der Deckel ist so gestaltet, dass man den gleich als Ladeständer benutzen kann. Da wollte ich mich auch mal ranmachen, und so einen Koffer vielleicht etwas aestetisch schöner gestalten. 20201212_134719.jpg

    20201212_134753.jpg



    Soory für die unscharfen Bilder, aber ich konnte nur mit dem Handy schnell mal den Koffer knipsen.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    Meine Finger sind einfach nicht für eine Wischtelefontastatur geeignet :(

  • Aber die Grundidee als Solche ist toll .


    Schwarzer Mann & Lederstrumpf : Habt Ihr schon eine Idee , wie das umgesetzt werden könnte ?


    Ich bin ein GNADENLOSER Nachahmer ! ;)


    ( Texas Jack ) Du bist mir um ein paar Minuten zuvor gekommen mit Deinem Post )

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Hast recht Texas Jack. Das kann man sehr viel schöner hinbekommen. Ich grüble noch drüber nach, wie man den Anschlag und die Arretierung des aufgeklappten Deckels gestaltet und als verdeckten Mechanismus gestalten kann. Vielleicht Aufstellscharniere verwenden, so wie man sie bei einer Schreiblade in einem Schrank hat?

    Dazu noch ein Ladebrett integrieren?

    Wird halt dann etwas größer. Es sollte ja idealerweise von Walker bis Colt Pocket alles rein passen. Vielleicht mit angepassten Einsätzen.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    Meine Finger sind einfach nicht für eine Wischtelefontastatur geeignet :(

  • Für einläufige Vorderlader würd ich noch was für den Kurzstarter und ein (Lade)- Hämmerchen vorsehen, vielleicht auch eine Halterung für einen stabilen Ladestock und Putzzeug? Aber man muss aufpassen, dass man nicht zu viel in den Kasten reinbaut, sonst braucht man am Ende noch Räder dran.



    Auswechselbare Einsätze aus Balsaholz könnt ich mir auch noch gut vorstellen, wenn man einen Kasten für verschiedene Waffen bauen will (sozusagen als Plattform)

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    Meine Finger sind einfach nicht für eine Wischtelefontastatur geeignet :(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!