Service von Waffenherstellern bzw Verkäufern

  • Ich habe mir vor einiger Zeit eine Walther Q 5 SF gekauft. Nach ca 1 Jahr löste sich das Korn und ich verlor es. Ich schrieb die Fa. Walter in Ulm an und schilderte den Sachverhalt, drei Tage später war ein Päckchen bei mir, mit zwei Korne inc. Befestigungsschrauben.

    Jetzt stellte ich fest, das eine Schraube der linken Griffschale fehlte. Am Sonntag schrieb ich eine E- Mail an die Fa. Walther, bereits am Montag um 6.45 Uhr bekam ich eine Nachricht, das mir zwei solcher Schrauben zugesandt werden, am vergangenen Mittwoch kam ein Päckchen der Fa. Walther mit den fehlenden Schrauben und das alles ohne Berechnung.

    Das nenne ich guten Kundenservice! :thumbup:

  • Das nenne ich guten Kundenservice! :thumbup:

    Richtig !

    Außerdem nenne ich es gut, daß Du genau DAS hier auch schreibst.

    Zumeist ist es nämlich so, daß zwar über Ärgerliches in den Foren wie im Leben, lauthals gemeckert wird

    aber

    Erfreuliches zwar dankend angenommen, aber nicht kommuniziert wird.

    Also: Gut gemacht !

    :thumbup:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen.

  • Danke Capitain CAT!

    Ja du hast recht, meist wird über Mängel oder schlechten Service berichtet. Das Gute kommt viel zu kurz.

    Was mich am geschilderten Fall besonders gefreut hatte, das so schnell reagiert wurde und mir die Teile zugesandt wurden.

    Das erlebt man nicht so oft.

  • Ich habe auch schon negativen Service erlebt. z.B. von "Frank & Monika" da dauert es ewig bis die Reklamation bearbeitet wird bzw. das Teil wieder zum Besitzer zurück kommt.

    Ein Schützenkollege, wartet 4 Monate bis sein Red Dot von der Reparatur wieder zurück kam. Wo möglich hätte er noch länger gewartet, hätte er nicht durch zahlreiche Nachfragen Druck gemacht.

  • Kundenservice kann DDoptics auch!

    Ich hatte einen Schaden an meinem Rotpunkt Visier der eindeutig auf meine Kappe ging. Also Visier von der Flinte und eingeschickt mit der Bitte um kostenpflichtige Reparatur. Nach einer Woche hatte ich ein Nagelneues vor mir liegen mit einer Rechnung über 0€. Nicht mal das Porto musste ich zahlen.

    BDS, DSB, DSU, VdRBw, PROLEGAL, VdW

  • Ich habe auch schon negativen Service erlebt. z.B. von "Frank & Monika" da dauert es ewig bis die Reklamation bearbeitet wird bzw. das Teil wieder zum Besitzer zurück kommt.

    Bevor das Dingens zum Fachhändler für Landhausmode mit angeschlossener kleiner Waffenabteilung mutierte, war das aber auch mal anders ....

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen.

  • Pedersoli Service Deutschland, da habe ich nur gutes berichten, Das Team Tim ..... und Maik ..... sehr kompetent und nett, habe allerdings telefonisch mit den Herren so vor ca 2 Jahren Kontakt gehabt (ging damals um Ersatzteile einer Kimme von der Zouave und Ersatzteile für Korn mit Libelle einer Sharps), wie es heutzutage damit aussieht kann ich nicht beurteilen.

    Glück hat auf Dauer doch zumeist nur der Tüchtige. Helmuth Graf v.Moltke 1800-1891 preußischer Generalfeldmarschall

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!