Waffenschloß gesucht

  • Man hört wirklich immer wieder was neues.


    LG

    -Michael

    Oh ja.

    In einem anderen ähnlich gelagerten Fall forderte die Behörde wegen drei Kw und vier LW, alles in einem verschraubten 1er Schrank im Parterre, eine Außen-Vergitterung der beiden Fenster des Raumes.

    Hat er gemacht.

    Die drei Fenster des daneben liegenden Raumes, der mit dem betroffenen Raum ohne Türe dazwischen direkt verbunden ist, mussten übrigens nicht vergittert werden.


    Muss man nicht verstehen.

  • Aber eine Waffe mit Waffenschloß ist - rechtlich gesehen - zugriffsbereit, oder nicht?

    Ja. grin-.)

    So blöd es auch klingt ...

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Nun, ich habe mal eine Geschichte gelesen, ist schon ein paar Jahre her, man wohnt etwas abseits in ländlicher Region, befindet sich "verbarrikadiert" in seinem Haus und draußen sind Einbrecher zu Gange. Polizei rufen war möglich, dauerte nur eine halbe Stunde... Ich habe bewusst keine genaue Ortsangabe gemacht, auch nicht zur Nationalität der Kriminellen, hätte sich auch anderswo zugetragen haben können, auch will man niemanden diskriminieren, weder wegen seines Wohnortes, noch für sein Tun.


    In der Gegend ist ein Waffenschloss definitiv noch zu wenig. An Urlaub ist da nicht zu denken. :)

  • Erinnert mich an die Story ... :D


    Deutsche Realitäten? oder: Wie man die Polizei ruft? :-)
    Nachfolgende Geschichte soll wahr sein. Wenn nicht: Zumindest gut erfunden Günter F. ein älterer Herr aus Harsum im Landkreis Hildesheim, war gerade auf dem…
    blog.burhoff.de

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Das Abzugsschloss ist doch nicht dafür da, um ein Abhandenkommen von Waffen zu verhindern, sondern um einen unüberlegten Gebrauch zu verhindern. Alles nur zum Schutz der Waffenbesitzer!

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Du musst nur die Anforderungen an das Behältnis erfüllen. Wo der Schrank letztendlich auf deinem Miet oder Wohneigentum steht ist egal. Hauptsache Gesetzeskonform im passenden Schrank. Gitter brauchst du keine. Du hast damit dem Anspruch genüge getan. Ein Teil meiner Jagdwaffen standen immer im passenden Schrank in der Werkstatt der Maschinenhalle. Ob die darin rosten war dann mein Problem. Hauptsache der Schrank erfüllt die Anforderungen. Mehr musst du auch nicht vorzeigen. Du kannst den "Schrank" sogar in die Küche stellen. Falls du in einer WG wohnst so muss der passenden Raum explizit auf dich zugewiesen sein.( Untermiete, Vertrag ) Den Schrank Ordnungsgemäß abgeschlossen darf das Zimmer dann auch frei begehbar sein.

    Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.

  • Das Abzugsschloss ist doch nicht dafür da, um ein Abhandenkommen von Waffen zu verhindern, sondern um einen unüberlegten Gebrauch zu verhindern. Alles nur zum Schutz der Waffenbesitzer!

    Wenn du einen passenden Schrank hast brauchst du kein Abzugsschloss im Rechtlichen Sinne. Im Waffengeschäft reicht sogar eine Stahlschnur um mehrere Waffen einzubinden.

    Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.

  • Habe Auflage von meiner Waffenbehörde bekommen die vorhandenen Waffen im Waffenschrank nochmals zu sichern. Ich wohne auf dem Land und bin tagsüber nicht zu Hause, ist aber beruflich bedingt. Auf der letzten Überprüfung wurde das so angedacht und im Schreiben von der Behörde jetzt so anberaumt.

    Ungültig das Anliegen. Auch Behörden wissen nicht alles. Angedacht ? Sagt schon alles !

    Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.

  • Ich habe 10 Langwaffen und zwei Kurzwaffen, die alle in mehreren Waffenschränken mit der gültigen Klassifizierung gelagert werden.

    Alles erfüllt. Mehr brauchst du nicht zu tun.

    Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!