Bald wieder ein SP-Produzent weniger ?

  • .... zumindest für den US-Markt.


    Bin heute auf eine Mitteilung von Hodgdon gestossen: https://hodgdon.com/minden-clo…V7FfAmfAsQKVb8yjX5if6zCYM


    Es gibt allerdings auch eine Petition, um GEOX zu retten: https://www.change.org/p/hodgd…recopy_30844857_en-US%3A3


    Schätze, die amerik. Freunde werden zukünftig verstärkt auf europ. Pulver zugreifen. Stärkt kontinentale Pulverproduzenten, wird sich sicherlich auch auf den Preis auswirken, der m.E. jetzt schon hoch ist.


    Gruss

    Siegfried

  • Schätze, die amerik. Freunde werden zukünftig verstärkt auf europ. Pulver zugreifen. Stärkt kontinentale Pulverproduzenten, wird sich sicherlich auch auf den Preis auswirken, der m.E. jetzt schon hoch ist.

    Die Frage wird eher sein, wie lange wir es noch brauchen...........

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Wenn das Blei verbot kommt brauche ich es nur noch, um Wurzeln im Wald raus zu sprengen!

    Das ist bei uns leider kein vom Sportschützenbedürfnis umfasster Zweck......

    :D

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Das zu einer Zeit in der auch Schwarzpulver bei den meisten US-Händlern ausverkauft ist. X(

    Als es noch gut zu bekommen war hat dort selbst Schweizer nur halb so viel gekostet wie hier. :/

    Gruss, Alex

  • Als es noch gut zu bekommen war hat dort selbst Schweizer nur halb so viel gekostet wie hier. :/

    Die Gründe dafür sind ja bekannt - und von unserer Politik "hausgemacht"

    ::c.o.l)


    Ohne die unnötigen gesetzlichen Komplikationen würde das Kraut bei uns auch weitaus weniger kosten.

    ::dry::


    Trotzdem ist es natürlich verwunderlich, wenn ein US Hersteller angesichts hoher Nachfrage und Mangel im eigenen Land, die Produktion einstellen will.

    Logik ist da nicht erkennbar

    :/

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!