Rossi Puma Zuführungs/ Auszieh Probleme

  • Hallo Leute, ich ärgere mich seit längerem mit folgendem Problemen:


    -Hülsenmund (verschieße .38er Hülsen, Geschosse selbst gegossen, Lee RN, schön gecrimpt) wird beschädigt (sieht aus als käme das von der Aussparung im Lauf für den Auszieher)

    {ich vermute, das passiert beim zuführen}


    -manchmal zieht sie nur 5mm aus, danach rutscht der Auszieher über den Hülsenrand und die leere Hülse wird wieder ins Lager geschoben.


    Meine Idee für das 2. Problem wäre, das vll. die originale Feder für den Ausstoßer zu stark ist, hatte schon mal wer das Problem? (habe den Auszieher schon etwas geglättet (auch auf der Unterseite vorne die Bearbeitungsspuren mit der Diamantfeile beseitigt) das er sich im Verschluss besser bewegen kann und im Verschluss die hintere Auflagefläche angekörnt damit er vorne tiefer runter gedrückt wird, Test heute Abend ^^)

    Für das 1. wollte ich mal eine Charge .357er Hülsen laden, denke aber das da eher die Gesamtlänge der Patrone ausschlaggebend ist und nicht die Differenz der Hülsenlänge.


    Wäre über sinnvolle Denkanstöße dankbar ;)

    Alle Waffen sind von sich aus friedlich. Erst durch den Menschen werden sie zur tödlichen Gefahr.
    Deshalb ist es auch zwecklos Waffen zu verbieten, solange Menschen frei herumlaufen dürfen.

  • Leider jetzt kein Denkanstoß, aber vielleicht ein gewisser Trost : Ein Vereinskamerad hat bei seiner Rossi genau dasselbe Problem, die .357er Hülse ist am Rand beschädigt, nach Art der Beschädigung scheint es tatsächlich beim Zuführen zu sein.


    Er hat es aufgegeben, den Fehler zu suchen, da nichts, was er probierte, funktioniert hat.

    Da er nicht Wiederlader ist, hat er die Fehlersuche aufgegeben, ihn stört das Problem nicht mehr.


    (Mich allerdings schon, denn ich bekam zumeist seine Hülsen und ein Teil davon war aufgrund der Beschädigung einfach nicht zu retten)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Danke für die tröstenden Zeilen ^^


    Habe gestern noch mal alles zerlegt und eine schwächere Ausstoßer Feder ein gesetzt.

    Auszieher noch mal bisschen überarbeitet.


    3 Chargen mit unterschiedlich gesetzten Geschossen (.357 RN und 9mm H&N verkupfert) getestet (waren meine Ausschusspatronen) und es hat pipifein zu geführt und aus geworfen, repetieren tut die Dame auch viel geschmeidiger.


    Freitag muss sie/ sich zeigen ob die Spirenzchen beseitigt sind :D

    Alle Waffen sind von sich aus friedlich. Erst durch den Menschen werden sie zur tödlichen Gefahr.
    Deshalb ist es auch zwecklos Waffen zu verbieten, solange Menschen frei herumlaufen dürfen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!