Schießen ohne Standaufsicht

  • Natürlich, schriftlich mit drei Durchschlägen und doppelt gegengezeichnet !

    Sei nachsichtig Kater grin-.) , es sind doch viel "Junge" am Stand, die müssen noch ...

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Sei nachsichtig Kater grin-.) , es sind doch viel "Junge" am Stand, die müssen noch ...

    Jetzt bin ich aber zutiefst betrübt darüber, daß Du auch nur leise Zweifel daran zum Ausdruck bringen kannst, daß ich das wortwörtlich und buchstabengetreu auch so gemeint habe .

    ;(


    Was habe ich nur getan, daß Dir derartige Zweifel an der Ernsthaftigkeit unserer Rolle als Vorbildfunktion in den Sinn kommen.....


    :/

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Nun, das dokumentieren, wer wann Standaufsicht gemacht hat/macht, ist gar nicht mal so verkehrt. Lass etwas schief gehen, dann will am Ende keiner die Verantwortung gehabt haben...

    Ich erlebe immer wieder haarsträubendes, z.T. von Leuten, die schon sehr lange schießen.

  • Sei nachsichtig Kater grin-.) , es sind doch viel "Junge" am Stand, die müssen noch ...

    Es lesen nicht nur "Junge" mit, sondern auch anderweitig Interessierte, und da darf man nicht den geringsten Zweifel aufkommen lassen, dass man etwas nicht 120%ig korrekt machen würde.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Es lesen nicht nur "Junge" mit, sondern auch anderweitig Interessierte, und da darf man nicht den geringsten Zweifel aufkommen lassen, dass man etwas nicht 120%ig korrekt machen würde.

    Genau deshalb habe ich schließlich auch meine Verwunderung über die Mißdeutung meiner absoluten Gesetzestreue zur Richtigstellung

    zum Ausdruck gebracht ....

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • grün war grad aus, gell ?

    In diesem Land gibt es für meinen Geschmack viel zu viel Grün - wobei ich da jetzt wirklich nicht die freie Natur im Sinne habe ......

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • BTW Kater ... :/


    f11738859t557567p8169729n2_xMGjhdKn-thumb.jpg

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • BTW Kater ... :/


    f11738859t557567p8169729n2_xMGjhdKn-thumb.jpg

    Ja, kenne ich bereits.


    Wenn ich dann noch sehe, daß damit die beiden einst "großen" sgn. "Volksparteien zusammen (!) meilenweit von einer Regierungsmehrheit weg sind,

    dann drängen sich mir, obwohl ich soooo alt auch wieder nicht bin, irgendwie Vergleiche zu Verhältnissen der Weimarer Republik auf.......

    ::dry::

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • irgendwie Vergleiche zu Verhältnissen der Weimarer Republik auf.......

    Na ja, die Weimarer Republik hatte ZUVIEL Parteien, heutzutage haben wir ZUWENIG Parteien.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Na ja, die Weimarer Republik hatte ZUVIEL Parteien, heutzutage haben wir ZUWENIG Parteien.

    Ich persönlich halte aber Einige davon für absolut überflüssig ....

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Kann es sein, dass wir mal wieder vom Thema dieses Freds abdriften? ::schlag3::

    Was war das doch gleich wieder .....

    :/


    Aber egal - ist doch dazu eh alles längst gesagt

    8o

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Eins kann ich mir aber doch nicht verkneifen: jeder möchte gern locker und lässig sein, den gesunden Menschenverstand über spießiges Sesselfurzertum stellen, aber beim Schießen geht es auch immer irgendwie um Leben und Tod. Ich habe oft genug (in anderen Angelegenheiten, als Gewerbetreibender) mit roten Ohren vor Polizisten oder Verwaltungsbeamten gestanden und mir anhören müssen: "Sie haben doch sicher die einschlägigen Vorschriften gelesen - oder sind Ihnen die gar nicht bekannt?" Darauf habe ich nicht mehr die geringste Lust. . .

  • Das Thema ist auch gar nicht mal so uninteressant. Ich weiß, dass bei uns in der SLG die Standaufsichten und Schießleiter vereinsintern gelistet werden.

    Was ich nicht weiß, ob diese Personen auch an die Behörde oder Kommune gemeldet werden. Wir haben/hatten unseren Stand nämlich bei der Stadt gemietet.

    Eine weitere Frage wäre, ob ich, als Standaufsicht/Schießleiter, jeden anderen Schützen, der die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt,

    als Standaufsicht "vergattern" kann. In meinem Fall wäre der BDMP der Verband und ich meine ich habe sowas mal gelesen.

  • Da wird natürlich in der Praxis keiner Nein sagen. Wer ist schon gerne Stinkstiefel. Niemand mag es, wenn er einen Raum voller Leute betritt und plötzlich Totenstille herrscht.

  • Niemand mag es, wenn er einen Raum voller Leute betritt und plötzlich Totenstille herrscht.

    A geh, so pauschal kannst des jetzt nicht sagen ... unser Uffz. dunnemals hat sowas sichtlich genossen. ::hahah::

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Wenn ich meinen Vereinsboss richtig verstanden haben, werden die Standaufsichten der Behörde gemeldet (Land Brandenburg, DSB). Keine Ahnung, ob das gefordert oder vorauseilender Gehorsam ist. Ich habe als Standaufsicht noch eine extra Schulung machen müssen. Mittlerweile ist das wohl in die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung integriert.


    Zur Eingangsfrage: Wenn ich eine Einzelbetreuung mache und selbst Bock zum Schießen bekomme, muss sich der Betreute weit zurückziehen und hat am Stand nichts mehr zu suchen. Das Trainieren von Abläufen lässt sich auch ohne scharfen Schuss bewerkstelligen.


    Die Übergabe der Standaufsicht wird bei uns nicht schriftlich festgehalten. Da wir uns lange kennen, gilt das Prinzip des Vertrauens in Verbindung mit eindeutigen Ansagen. Was das im Schadensfall noch wert ist, muss sich zeigen. Eine dokumentierte "Dienstübergabe" hat da einen deutlichen Vorteil.

    Ich dachte immer, ein wenig zu wissen. Aber es ist schlimmer ....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!