LES BAER PREMIER II 6" ODER CZ 97 Sport von Oschatz

  • Richtig. :thumbup:

    Denn ... wenn schon Geld ausgeben dann schon für was Wertiges .

    ...und eine von Oschatz getunte CZ ist nicht "wertig" ?

    :think:

    Wenn es hier um die Frage einer Plastikplempe aus Austria ginge, meinetwegen, da brauchte man über "Wertigkeit wirklich nicht diskutieren, aber so........

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • ...und eine von Oschatz getunte CZ ist nicht "wertig" ?

    Ehrlich gesagt .. :/ .. eine CZ ist eine CZ und eine Les Baer ist eine Les Baer. ;)


    Da liegen... meiner durchaus unmaßgeblichen, persönlichen Meinung nach ... schon Welten dazwischen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Ich habe von MarcS mehrfach unterschiedliche Les Baer schiessen dürfen und bin begeistert. Handling, Präzision und Haptik sind einfach klasse.

    Dieses war von mir auch kein Statement gegen die CZ. Im Gegenteil, da bekommt man ( was Ich bisher mitbekommen habe) jede Menge für das Geld.

    Die gepimpte CZ, welche ich bisher geschossen hatte (war keine Sport, war die Shadow Orange) war ebenfalls absolut präzise und ihr Geld bestimmt wert.

    Nur wenn ich aktuell auf die Frage eingehen sollte, dann wäre es die Les Baer halt.

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • Ehrlich gesagt .. :/ .. eine CZ ist eine CZ und eine Les Baer ist eine Les Baer. ;)


    Da liegen... meiner durchaus unmaßgeblichen, persönlichen Meinung nach ... schon Welten dazwischen.

    Es gibt auf jeden Fall Unterschiede, darüber ist nicht zu streiten, aber unter "wertig" fallen m.E. unbedingt Beide.


    Wie gesagt, eine Plastikplempe würde ich niemals als wertig bezeichnen - was aber keinerlei Einschränkung hinsichtlich Brauchbarkeit darstellt.

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Hallo,


    bei der Kaufentscheidung sollte zusätzlich zu den bereits genannten Punkten, die Lieferfähigkeit mit berücksichtigt werden..........

    Ein Schützenkamerad hat für seine Anfertigung bei der Fa. Oschatz 16 Monate sich in Geduld üben müssen..............

    "Auch die schönsten Mädchen haben manchmal Pickel auf dem Hintern."
    Eddie Irvine (Melbourne 1999)

  • Ich frage mich ohnehin wo die Basispistolen herkommen, CZ hat die Fertigung oder zumindest den europäischen Vertrieb der CZ97 eingestellt.


    Die Qualität der Les Baer Pistolen soll aber auch nicht mehr so sein wie sie mal war, dazu in den einschlägigen US Foren mal querlesen.

  • Die Qualität der Les Baer Pistolen soll aber auch nicht mehr so sein wie sie mal war

    Nüchtern betrachtet, für was gilt die Aussage heutzutage nicht ......

    :wacko:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Nüchtern betrachtet, für was gilt die Aussage heutzutage nicht ......

    :wacko:

    Rolex, Audemars Piguet und Patek Philippe, zwar anderer Bereich, aber top Qualität, die sich die Firmen auch bezahlen lassen.

    Also ganz so pessimistisch muss man das alles nicht sehen.

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • Also ganz so pessimistisch muss man das alles nicht sehen.

    Es gibt sicher noch ein paar Ausnahmen, Porsche vielleicht auch (?), aber in der allgemeinen Tendenz werde ich wohl Recht haben

    und

    im Serien-Waffenbau sogar ziemlich sicher zu 100 Prozent.

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Die Qualität der Les Baer Pistolen soll aber auch nicht mehr so sein wie sie mal war, dazu in den einschlägigen US Foren mal querlesen.

    Ich habe drei LB älterer Baujahre und eine von ca 2018.

    Die Kanonen sind nach wie vor gut. Aber nicht mehr so schön verarbeitet wie die alten. Die LB hat mir technisch ausgereicht. Aber ich überlege mittlerweile upzugraden. Ist aber ne Kopfsache


    Da ich zu dem Zeitpunkt diverse 1911er ausprobiert habe würde ich sagen man ist dann schon bei Ed Brown wenn man neu/alt in Relation setzt. (Alt = ed Brown heute). Wilson war zu dem Zeitpunkt perfekt.

    Nighthawk / Wilson würde ich gleich setzten. Die Details spiegeln sich halt im Preis wieder.

  • Die HPS 1911er aus Bonn sollen auch sehr hochwertig sein. irgendwie wird da Les Baer Prinzip kopiert. kart Läufe und geschmiedete Griffstücke in Übermaß die angepasst werden.

  • Somit hat keiner von euch ei, Verschluss wird eigenhändig hergestellt. Shadow Orange ist eine Pistole direkt von CZ, Großproduktion mit einigen Optimierungen.

    Vielleicht solltest du auch einmal anfangen, die Meinungen anderer User zu akzeptieren, wenn explitzit im Anfangspost von Babbi exakt danach gefragt wurde...und ja auch dann, wenn diese offensichtlich nicht deiner Meinung entsprechen.


    Gruß

    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Frank1000

    Wo siehst du denn, dass ich seine Meinung nicht akzeptiere? Oder stimmt etwas nicht in dem von dir aufgeführten Zitat? 🤔 Da es offenbar KEINER von hier anwesenden BEIDE Pistolen geschossen hat, bleibt die ganze Diskussion Austausch von irgendwelchen Meinungen. Zugegeben, ich unterstütze DEINE Position nicht, wonach nur wenn man viel bezahlt hat, bekommt man eine ordentliche Waffe (siehe auch die Diskussion über Sabatti Gewehr).

    :sheep:

  • Ich besitze eine hervorragend präzise CZ Sport II die auf SA umgebaut wurde...und ich habe einen Freund der eine 6" Les Baer 45 ACP besitzt. Mit der LB konnte ich mehrmals schießen und durfte sogar zwei Bewerbe damit bestreiten.

    Abgesehen vom Kaliberunterschied...die LB ist aus meiner Sicht die bessere Wahl.

    Das einzige Problem bei der LB ist dass mein Freund sie nicht an mich verkaufen möchte!

  • .......es hat schon seinen Grund warum manche Waffen einfach kaum zum Verkauf stehen und wenn, sind diese oft schon "an einen Bekannten" verkauft.......

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Mittelklasse.

    Wäre für mich eine Option, wenn ich eine 1911 im Segment 1200-1500 Euro suchen würde.


    Gruß Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!