AK-Derivate (AK47, AKS, AKM, AK74M etc.) - Sportlich zugelassen

  • Hallo liebe Mitstreiter,


    ich finde Halbautomaten der AK-Familie sehr ansprechend und wollte hier mal nach euren Erfahrungen und Meinungen fragen.


    Ein AK-Derivat wird vermutlich keine Medaille gewinnen - aber das ist ja nicht zwangweise die einzige Motivation.


    Welche Hersteller und Modelle bevorzugt ihr (und warum)?


    Wenn AK, dann wären natürlich sowohl das klassische Aussehen als auch die klassischen Kaliber interessant - aber das ist ja nicht ganz so einfach.


    Habt ihr Tipps für nen Anfänger?


    Danke vorab und liebe Grüße!


    Nico

    - prolegal Interessenvertretung für Waffenbesitz e.V.

    - German Rifle Association e.V.

  • Welche Hersteller und Modelle bevorzugt ihr (und warum)?


    Wenn AK, dann wären natürlich sowohl das klassische Aussehen als auch die klassischen Kaliber interessant - aber das ist ja nicht ganz so einfach.

    Also für mich wurde gerade mit dem umgekehrten Ansatz ein Schuh daraus

    :)


    Weder das klassische und nicht unbedingt für höchste Präzision bekannte Kaliber mit wenig Munitionsauswahl

    noch

    die in meinen Augen "billige" Blechprägeoptik reizten mich

    sondern

    die solide Technik in (für meine Augen) reizvollem Gewand mit mehr Optionen i.S. Kaliber.


    Also wurde es eine Molot Vepr Super (Basis ist nicht direkt die AK sondern wohl eher RPG)

    in .223 mit sehr schönem Walnuß-Lochschaft.

    :thumbup:


    Habe diese Wahl nie bereut !


    Störungsfreie Funktion, ordentliche Präzision (auch AR 15 Derivate out of the box schießen mit Fabrikmunition keine Wunder)

    und

    eine deutlich breitere Munitionsauswahl, denn das Wiederladen dafür schenke ich mir inzwischen.


    Ich will damit nicht sagen, daß es nichts gebracht hätte, aber fürs Streukreisschießen verwende ich Anderes und außerdem geht das Teil etwas ruppig mit den Hülsen um.


    Wie gesagt : Du hast gefragt nach Hersteller, Modell und warum.


    :drink:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

    Einmal editiert, zuletzt von Captain Cat ()

  • Bei mir ist es eine Zastava M77 SA in .223 geworden, da ich optisch möglichst nah ans Original ran wollte. Originale Optik i.v.m. dem original Kaliber fällt für mich als Spschü aus, da Hülsenlänge kleiner 40mm.

    Die Verarbeitung ist top, bis jetzt null Störung und mit den richtigen Mumpeln auch "relativ" präzise.

    Leider wird diese nicht mehr hergestellt sondern stattdessen die (m.M.n. potthässliche) Zastava 2010.

  • Danke Paul!


    Die M77 kommt dem Ganzen schon recht nahe, wäre für mich dann aber halt nur gebraucht zu kriegen (was kein Weltuntergang wäre).


    Die 2010er sieht echt net toll aus - mit festem Holfschaft und -griffstück würde sie ja gehn, aber so...

    - prolegal Interessenvertretung für Waffenbesitz e.V.

    - German Rifle Association e.V.

  • Es gibt an und an mal welche beim Egon. Waren bis jetzt recht gepflegte, wenig geschossene Waffen da die meisten sie nur aus dem *habenwollen* Faktor kaufen und wenig schießen. Zum Präzi gibt's bessere, zum dynamischen viiiiiel zu schwer. Nachteil der Zastava ist allerdings, dass die Standart AK Teile nicht passen.

  • Ich wüßte auch noch was.

    1. IMI Galil Kal.: .308 als Sniper Ausführung. Systemkasten Stahl gefräst. Lauf 20"

    2. SAN 751 SAPR Kal. .308 . Lauf 20"

    Beide Waffen schießen unter 1 MOA beide Waffen sind AK Abkömmlinge

    Na dazu fiele mir dann auch noch was ein und zwar sogar was richtig Ziviles mit buntem Schaft :

    Voere Match 2185 - dafür gilt das Gleiche

    ;)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Voere Match 2185 -

    Woow heißes Teil, kannte ich nicht. Das werde ich aber nicht mehr ausnutzen können. Ich selbst besitze noch ein Steyr SSG, welches besser schießt, als ich es bedienen kann. Ich denke das Voere 2185 wird da als Halbautomat nicht schlechter sein. Das X3 in .338 LM hat ein Vereinskollege. ein Super Teil, da bin ich neidisch. Als Repetierer boxt das natürlich auch in einer anderen Klasse. Da dort noch ein Schmidt und Bender drauf ist, hat der einen Kleinwagen im Pelikan Case.


    Anm. Zum Ende Deines Postes: Das hast Du sehr dezent ausgedrückt. Aber ich bin auch nicht hier, um Allen zu gefallen. Ab und an mal etwas über Waffen schreiben, ist OK. Nur wenn die Post hier zu einseitig werden, juckt es in den Fingern.

  • Woow heißes Teil, kannte ich nicht.

    Ich denke das Voere 2185 wird da als Halbautomat nicht schlechter sein.

    Ist tatsächlich eine recht seltene Waffe in einer Zeit, in welcher alles möglichst "tacticool" aussehen muß,

    was aber keineswegs der Leistung Abbruch tut.


    Ein weiterer Gag am Rande : Wenn es mal nicht HA sein soll, dann baut man die Waffe mit wenigen Handgriffen auseinander,

    dreht die Gasabnahme um - und hat einen erstklassigen Geradezugrepetierer in .308, dessen Leistung sich auch sehen lassen kann

    :thumbup:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Ein weiterer Gag am Rande : Wenn es mal nicht HA sein soll, dann baut man die Waffe mit wenigen Handgriffen auseinander,

    dreht die Gasabnahme um - und hat einen erstklassigen Geradezugrepetierer in .308, dessen Leistung sich auch sehen lassen kann

    :thumbup:

    Kann ich die auch mit werkseitig gedrehter Gasabnahne kaufen und als Repetierer eintragen lassen? grin-.)

  • Kann ich die auch mit werkseitig gedrehter Gasabnahne kaufen und als Repetierer eintragen lassen? grin-.)

    Schön wäre das schon, das würde den Absatz dieser selten gekauften Waffe sicher vervielfachen........

    ;)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!