CENTAURE - NEUZUGANG HELP NEEDED PLEASE

  • Howdy!!

    Ich hab in meiner Werkstatt was ausgegraben, was da seit ein paar ... naja ein weilchen schon rumliegt.

    Ein kurzläufiger Centaure Serial 5xxx und ich würde geren wissen (wenn es geht) was GENAU ich hier habe.
    Ja klar, COLT 1860er Replik aus Belgien, eigentlich Kal. .44 jetzt LCC Conversion im Kal. ??

    Waffe hat keine neuen Beschußzeichen, so dass ich davon ausgehe, dass er (noch) nicht beschossen ist.
    Auch finde ich keine Kaliber Angabe anders als die Originale des VL-Revolvers.

    Ich hab mal 2 Bilder gemacht:


    centaure01a.jpeg


    centaure02b.jpeg



    Dem Gesamteindruck nach ist das Teil nicht besonders hochwertig gefertigt, die neue Trommel ist allerding sauber gedreht, gerieben und poliert sowie graviert. Aber das Timing kann (muss) verbessert werden, und der Abzug kriecht wie ne Schnecke, nur nicht so smooth.

    Ich hab den heute von einem Kunden äußerst günstig übernommen - und nein - er ist nicht verkäuflich.

    ---------------
    Ike Godsey


    --- Just a grumpy old man with a gun ---

  • Colt 1860 Army Long Cylinder Conversion: wurden anno dunnemals nach dem Bürgerkrieg aus ausgemusterten Colt-Teilen im Kaliber .44 Henry vermutlich im Mexico hergestellt .

    Der vorliegende Centaure dürfte von Klaus Mumme aufs Kal. .44 Colt (innengefettet, Futterlauf) umgebaut worden sein, und zwar aus einem 8" RNMA.

    Long Johns Wolf

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Colt 1860 Army Long Cylinder Conversion: wurden anno dunnemals nach dem Bürgerkrieg aus ausgemusterten Colt-Teilen im Kaliber .44 Henry vermutlich im Mexico hergestellt .

    Der vorliegende Centaure dürfte von Klaus Mumme aufs Kal. .44 Colt (innengefettet, Futterlauf) umgebaut worden sein, und zwar aus einem 8" RNMA.

    Long Johns Wolf


    Danke Wolf.
    Dass das ne LCC ist und deren Ursprung im Original ist mir bewußt.

    Mich hätte eher der Ursprung des Zentauren interessiert.
    Ja, kommt von Klaus - ich denke auch, dass er zurückgeschnitten wurde (warum auch immer - schade drum, in 8" wäre er mir lieber) - die Trommel trägt 2 gravierte Zentauren.

    Weiß jemand was da für Varianten und/oder Subvarianten in Frage kommen?

    ---------------
    Ike Godsey


    --- Just a grumpy old man with a gun ---

  • so wie der Abzug steht scheint da aber etwas im Argen zu sein mit dem Eisen :/

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Vielleicht ein Short-Stroke?!

    Habe gehört, dass der Erstbesitzer Fan dieser Technik beim Westernschießen für Klasse 1890 ist.

    Seine beiden NMVs wurden damit schneller gemacht, dito sein UHR.

    Long Johns Wolf

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!