Anfänger auf der suche nach einem Nachtsichtgerät mit Kopfbefestigung

  • Servus zusammen,


    Wie schon im Thementitel erwähnt suche ich ein Nachtsichtgerät/Brille (Digital?) bis ca.400 - 600 Euro

    der Zweck ist das Nachtsondeln (natürlich genehmigte Gebiete), da ich tagsüber meist arbeite und erst gegen 18 Uhr heimkomme.

    Da ich jetzt Urlaub hatte und die Äcker noch nicht eingesät waren verschlägt es mich jetzt eher auf Wiesen an Waldränder in unserer Region.


    Aktuell spaziere ich hier und da mit einer Rotlicht Kopflampe rum, wahlweise normales Licht jedoch nur selten da ich das Wild nicht stören will.


    Wichtig wäre wie ich mir denke als 'Nachtsichtgerät-Anfänger' der Winkel/Sichtfeld, Halterung damit die Hände frei sind und

    wasserdicht sollte es sein, auch die Entfernung ist primär wichtig also Details sollten sehr nahe (unter 1m erkennbar sein).


    Habe mir schon zahlreiche Videos angesehen und muss sagen die digitalen Geräte würden voll ausreichen für meine Zwecke, jedoch

    fehlt mir meist das Produkt das alles vereint, Kopf/Helm Befestigung, wasserdicht, breites Display z.b 2,3 Zoll, IR ist bei diesen Geräten

    meist überall dabei, und optimalerweise eine gute Entfernung bis 150 - 200m .... aber dies ist eher sekundär, 70m würden auch reichen.


    Creative Xp oder BOOVV, Bestguarder Hersteller wären 3 Kandidaten da würde ich auch die Import Kosten schlucken, jedoch fehlt bei dem einen das wasserdichte und bei allen

    eine Möglichkeit der Befestigung am Kopf, denke auch das die dafür von der Größe her eher nicht ausgelegt sind. Und ich denke da liegt der Hase im Pfeffer,

    diese Geräte sind eher für Beobachtungen stationär ausgelegt als für permanente Mobile Einsätze.


    Bresser und Nightfox da bin ich eher skeptisch, zwar preislich sehr billig und laut den meisten Bewertungen auch recht positiv aber würde ungern mit einem Teil auf dem Kopf

    rumrennen das mehr stört als nutzen bringt...


    Zwar wäre preislich ein Gerät das mehr kosten würde nicht das Problem, jedoch für meine Zwecke eher rausgeschmissenes Geld (Da ich kein professioneller Jäger bin :P) und für

    meine Zwecke wohl zu überdimensioniert.


    Wäre dankbar für Tipps oder Links dazu


    Lg Daniel

  • Um Deine Preisvorstellung mal einzugrenzen: Du redest vom unteren dreistelligen Bereich, oder?

    Ein aktuelles Gerät auf dem Stand der Technik, wasserdicht etc., kostet fünfstellig (im Kleinwagenbereich). Seine Erwartungen sollten entsprechend sein.


    Die billigen, zivil erhältlichen Geräte mit Kopfhalterung haben ein sehr enges Sehfeld. Man stolpert ständig über irgendetwas außerhalb des Sehfeldes oder bleibt an Ästen hängen. Die ursprünglich aus dem militärischen Bereich kommenden (aber inzwischen technisch überholten) Geräte sind auch für Helmbefestigung gedacht und lassen sich nicht oder nur sehr schlecht ohne tragen.

    So die Aussagen von Airsoftler aus meinem Bekanntenkreis.

    Mein Rat wäre, wenn überhaupt, mit deutlich sichtbarer Beleuchtung rumzulaufen, um

    a) Wild insbesondere Wildschweine rechtzeitig(!) auf Deine Anwesenheit aufmerksam zu machen

    b) nicht erschossen oder von einem Querschläger getroffen zu werden


    Auf das "Wild stören" und was die örtlichen Jäger / Jagdaufseher dazu sagen mögen möchte ich nicht im Detail eingehen.

    Ich halte das aber insgesamt für keine gute Idee.

  • Servus

    Ja bei uns ist das nicht so schlimm wohn weit am Land in Karawanken Nähe, da gibt es nicht viel außer Berge und Wiesen und 80 % der Jäger kenne ich in meiner Region ... quasi daheim wo der Fuchs gute Nacht sagt ;)

    Hab sehr gute Ortskenntnis wenn man 43 Jahre hier lebt kennt man bald jeden Strauch :D und nebenbei bemerkt auch fast schon hinter jeden Strauch gezeltet mit diversen ... äh Damen :D

    Wie oben geschrieben die digitalen Nachtsichtbrillen gibt es für 200-400 Eu liefern auch gute Ergebnisse, aber eben eher auf Beobachtung als mobil die Teile die in die zigtausende Euros gehen gen2 oder 3 sind unnötig, so eine Art Mittelding, Preislich und Technisch eben für die mobile Lösung :)

    Aber ich denk da wirst wohl recht haben und es wird keine Art Mittelding geben, das wird wohl eher zwischen 'billig+stolpern' und 'sauteuer+qualität' enden ...

    Lg

    Ps der Amazon Link da oben sieht zwar nett aus aber Erfahrungsberichte oder sonstiges Videomaterial dazu find ich nicht wirklich, bis auf den Preis und die recht kurze Betriebsdauer :P

    Lg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!