4 Kurzwaffen auf grüne wbk

  • Wer hat schon mal eine Schusswaffe gesehen, die so schön war, dass man sie unbedingt haben wollte? So wie das vielleicht mit ...... nein, nicht mit einer Frau ...... sondern mit einem Mopped war. Warum wird dies bei einer Waffe als verwerflich angesehen?

    Natürlich ist es in beiden Fällen absolut legitim, jedes erdenkliche, LEGALE Schlupfloch zu suchen, um ans Ziel zu kommen. Und seien wir mal ehrlich: gab es nicht auch in diesem Leben solch eine Frau? ;)


    Und fragt man sich nach 40 Jahren vielleicht, ob es das wirklich wert war, wenn man den Klodeckel nicht hochklappen darf, sondern im Sitzen pissen muss? ::hahah::




    Vielleicht fragt sich der Theadstarter vielleicht auch nach ein paar Jahren, was ihn getrieben hat, dass er unbedingt diesen 3-zölligen Revolver haben wollte, mit dem er selbst gegen die alten Tatterer nicht anstinken kann. Schönheit ist nicht Alles!

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    2 Mal editiert, zuletzt von Schwarzer Mann ()

  • Hi Schwarzer Mann Was hast Du gerade getankt? ::lachen2::



    Das sch....öne Wischtelefon und die Tatterfinger passen irgendwie nicht zusammen. Und dann auch noch der winzige Bildschirm ......



    Danke, dass Du dennoch den Kern der Aussage im Buchstaben- und Wortsalat erkennen konntest

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Nun, auch ohne in Waffenrecht ein Überflieger zu sein darf die Frage gestellt werden in wie weit dem Ansinnen auf eine 4. KW durch die Behörde stattgegeben wird um, ich nenne es in dem Falle Ausrede, genau wie ihr sagt "einfach haben wollen" angeblich einen Wettbewerb bestreiten zu wollen den der Delinquent ja auch mit seinem bereits vorhandenen .357er Revolver schießen könnte. Richtig soweit?

    Aktuell fällt mir kein 357 Magnum Revolver ein der in der Liste für Dienstpistole-Revolver genannt ist. Diese Disziplin darf ausschließlich mit explizit genannt Kurzwaffen geschossen werden, diese Disziplin ist nicht für Glocks und Co. gedacht. Die meisten die vorne mitschießen, schießen S&W Military&Police Revolver in 38 Special.

  • Aktuell fällt mir kein 357 Magnum Revolver ein der in der Liste für Dienstpistole-Revolver genannt ist. Diese Disziplin darf ausschließlich mit explizit genannt Kurzwaffen geschossen werden, diese Disziplin ist nicht für Glocks und Co. gedacht. Die meisten die vorne mitschießen, schießen S&W Military&Police Revolver in 38 Special.

    Dann sollte die Liste eigentlich mal überarbeitet werden. Beim BDMP gibt es schließlich auch über 30 (+) Revolver in .357 Mag. die in den Dienstrevolver-Disziplinen geschossen werden können.

  • Also bei uns wenn ich mich da noch recht erinnere waren 2 KW auf Grün. Dabei hatte man natürlich oft einen 357 Magnum ( wahlweise 44 mag, ) als Revolver genommen, da man ja abwärts kompatibel zu 38 oder 44 Spl. war. Als Pistole wahlweise 45 ACP mit evtl. Wechselsystem auf 9 Para oder gleich 9 Para. Alle weiteren Einträge waren für KW nur möglich wenn man Glaubhaft ein zusätzliches Bedürfnis nachweisen konnte. Erstere Waffen entsprachen ja dem Grundbedürfnis auf zwei KW überhaupt. Natürlich konnte man auch andere Kaliber wählen, damit waren aber die vorhandenen KW Einträge weg. Glücklich wer dann JS Inhaber war. Der konnte nochmals ausweichen. Mir gedenkt noch der "Small Colt" in 45 ACP mit kurzen Griffstück und Lauf den es nur für Jäger gab aber nicht auf WBK Grün für Schützen wegen fehlender Disziplin. Das eine ist ja das haben wollen, und das andere das ja alles viel Geld kostet. Als Sportschütze bei KW hatte ich eigentlich nie ein Problem nur zwei KW auf dem Schein zu haben. Ich weiß aber sehr wohl das es zu bestimmten Zeiten auch Leute gab die zusätzlich noch auf den JS ausgewichen sind ( extra gemacht deswegen ) um mehr kaufen zu können. Und das ohne Jagdliche Ambitionen. Das habe ich immer sehr kritisch gesehen. Händler eher weniger weil es ist ja deren Geschäft ist etwas zu verkaufen. Man konnte sich einiges denken, aber hinterfragt wurde das nicht. Wie auch ?

  • Blacky wo du Recht hast hast du Recht. Der Liebhaber sieht es natürlich ganz entspannt. Ich kann gegen solche Leute auch nicht anschreiben, da ich auch früher immer auf dem Weg war sämtliche Möglichkeiten auszunutzen. Hat sich dann bei unserem "Fremdbestimmten" Hobby mit erheblichem Wertverlust wieder auf ein erträgliches Maß eingependelt. Sehr zur Freude der damaligen Händler. Aber der "Haben will" Faktor kann einem zu bestimmten Zeiten doch mal überrennen. Das gehört auch zum Hobby Schußwaffen. Andere verstehen das oft falsch. Gibt Leute die haben auch 5 verschiedene Autos aber nur einen Führerschein. Sagt auch niemand was. grin-.)

  • Wer hat schon mal eine Schusswaffe gesehen, die so schön war, dass man sie unbedingt haben wollte?

    Jepp .. :) .. als Bub schon immer haben wollte Mauser 08,

    Schrott wollte ich aber nicht und deshalb dauerte es bis '98 bis ich mein "Schätzchen" fand.

    Zustand 1+, absolut Nummerngleich und mit 800 DM auch preislich angemessen. ^^

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Papa Aldo


    Im Grundsatz hast du schon mit deinen obigen Aussagen Recht. Dennoch ist es aber in der Praxis doch so, dass du als Sportschütze (fast) alles bekommst, wenn du das auch sportlich benutzt. Und darum geht es ja. Sportschütze zu sein, nur um Waffen zu haben oder einfach 3x im Jahr auf den Schießstand zu gehen, endet eben beim Grundkontigent - ob das gut oder richtig oder falsch ist, ist eine andere Diskussion.

    Wenn du weitere Disziplinen aktiv schießst, dann bekommst du auch problemlos weitere Waffen. Die aktiven KW Schützen in meinem Umfeld haben alle zwischen 4 und 10 KW und da ist dann sicher auch einmal eine "sportlich eher suboptimale Waffe dabei" da das Herz eben dran hängt. Persönlich finde ich das auch in Ordnung, denn es ist ja immer noch unser alles Hobby, also MUSS das Herz auch an der Sache hängen, sonst würden wir das nicht tun.



    Peppone


    Ja genau das kenne ich auch und ich habe auch dieselbe Vorliebe. Um da etwas freier zu sein, habe ich mich vor nicht allzulanger Zeit dann für den Weg des Sammelns entschieden. Alles in allem eine sehr gute Entscheidung, wie ich rückblickend sagen kann.



    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Etwas OT, vielleicht: :/

    Ich habe eine 9mm (CZ 75B AKAH 6") als Erstwaffe auf der grünen WBK eingetragen. "Darf" ich eine weitere 9mm-Pistole als "Zweitkurzwaffe" erwerben oder muss da ein anderes Kaliber verwendet werden? Ich will derzeit keine zusätzliche (3. oder 4. Kurzwaffe) eintragen, habe ja offiziell noch einen Platz frei.

    Gruß André

  • "Darf" ich eine weitere 9mm-Pistole als "Zweitkurzwaffe" erwerben

    Natürlich.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Das würde ich so erstmal nicht grundsätzlich unterschreiben, auch bei den ersten 2 KW gilt das Bedürfnissrinzip, wenn die zweite 9mm für eine Disziplin beantragt wird bei der Nr 1 nicht geht, gar kein Problem, wenn sich die Bedürfnisse überschneiden kann es sehr wohl zum Problem werden.

  • Das würde ich so erstmal nicht grundsätzlich unterschreiben, auch bei den ersten 2 KW gilt das Bedürfnissrinzip, wenn die zweite 9mm für eine Disziplin beantragt wird bei der Nr 1 nicht geht, gar kein Problem, wenn sich die Bedürfnisse überschneiden kann es sehr wohl zum Problem werden.

    Früher war das so. Deshalb für den verbissenen Käufer das ausweichen auf den JS.

  • Etwas OT, vielleicht: :/

    Ich habe eine 9mm (CZ 75B AKAH 6") als Erstwaffe auf der grünen WBK eingetragen. "Darf" ich eine weitere 9mm-Pistole als "Zweitkurzwaffe" erwerben oder muss da ein anderes Kaliber verwendet werden? Ich will derzeit keine zusätzliche (3. oder 4. Kurzwaffe) eintragen, habe ja offiziell noch einen Platz frei.

    Möglich wäre ein "Rückwärtsgang". Also gewünschte Pistole mit einem anderen Kaliber aber mit Wechselsystem zurück zu 9 Para. Falls der SB da mitspielt. Besser als Combo kaufen.

  • Ich habe eine 9mm (CZ 75B AKAH 6") als Erstwaffe auf der grünen WBK eingetragen. "Darf" ich eine weitere 9mm-Pistole als "Zweitkurzwaffe" erwerben oder muss da ein anderes Kaliber verwendet werden? Ich will derzeit keine zusätzliche (3. oder 4. Kurzwaffe) eintragen, habe ja offiziell noch einen Platz frei.

    Ich habe da auch keine Bedenken ( farmer3 dann ist das eben die Ersatzwaffe) so lange eine sportliche Verwendung gegeben ist

    und man sich innerhalb des Grundbedürfnisses befindet, bedarf es dafür wohl keiner weitergehenden Begründung.


    Zu bedenken gebe ich allerdings die Frage, ob das "sinnvoll" ist oder Du Dir damit nicht unnötig die Möglichkeiten selbst beschneidest !


    Wenn es bei Dir auf den Euro nicht ankommt und Du eine zweite 9 Para möchtest - schon mal die Überlegung angestellt, eine .45er zu beantragen und dazu dann bedürfnisfrei ein 9 Para WS zu erwerben ?


    MEB hast Du dann sowieso für Beide und glaub mir, eine .45er macht auch richtig Spaß ;)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Möglich wäre ein "Rückwärtsgang". Also gewünschte Pistole mit einem anderen Kaliber aber mit Wechselsystem zurück zu 9 Para. Falls der SB da mitspielt. Besser als Combo kaufen.


    Wechselsystem mit gleichem/kleineren Kaliber als die vorhandene Grundwaffe ist frei und braucht keine Bedürfnisbestätigung. Gleichwohl wird es in die Grüne WBK eingetragen.

  • ... auch bei den ersten 2 KW gilt das Bedürfnisprinzip,...

    Was die meisten nicht wissen - auch viele SB's nicht - mit der Ausstellung der ersten WBK wird rein bedürfnismäßig der Erwerb des gesamten Grundkontingents genemigt.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Was die meisten nicht wissen - auch viele SB's nicht - mit der Ausstellung der ersten WBK wird rein bedürfnismäßig der Erwerb des gesamten Grundkontingents genemigt.

    Aha. Ich würde die CZ dann irgendwann mit einem WS in .22 ergänzen und die andere als "Ersatzwaffe" (oben steht doch schön geschrieben "haben will") in 9mm belassen. :)


    Sorry- Danke für die Beantwortung meiner Zwischenfrage. :thumbup:

    Gruß André

  • dann ist das eben die Ersatzwaffe) so lange eine sportliche Verwendung gegeben ist und man sich innerhalb des Grundbedürfnisses befindet, bedarf es dafür wohl keiner weitergehenden Begründung.

    Das ist ein Irrtum.

    Ersatzwaffen werden in der Regel nur internationalen Wettkampfschützen oder der Spitzengruppe der deutschen Schützen genehmigt.

    Hier verlangt beispielsweise mein BDS-Landesverband mindestens eine Top10 DM-Platzierung gegenüber mindestens 50 Wettbewerbern.

    Das ist sehr blöd, wenn Du in einer Klasse / Division antrittst, wo es nur wenige Konkurrenten gibt (btdt).


    Der Weg über Disziplinen, zu denen eine vorhandene Waffe nicht zugelassen ist, ist deutlich einfacher.

    Wie bei den Langwaffen ist zumindest im BDS die Variante mit/ohne Optik oft ein gangbarer Weg zu zwei sehr ähnliche Waffen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!