Die nächste Waffenrechtsverschärfung ist im Anmarsch

  • Laut dem BDS ist man dem Antrag der Grünen nun doch indirekt gefolgt und will erneut verschärfen, betroffen sind die Paragraphen 5 und 6, Zuverlässigkeit und persönliche Eignung. Was im ersten Anlauf gescheitert ist, das psyochologische Gutachten für alle, soll nun im Nachgang folgen, zumindest eine Abfrage des Gesundheitsamtes wird wohl auf jeden Fall kommen.

  • Was soll da abgefragt werden ?

    Gilt das für alle oder "nur" für die, die eine neue Karte erwerben wollen ?

    Was wäre dann wieder ein Grund für den Ausschluss ?


    Man kann es nicht mehr ertragen. Das ist doch nur noch Schikane!


    Ach so und wo kann man das nachlesen ? Link ?

  • Typische Symbolhandlung. Wer mit psychischen Problemen ist schon dem Gesundheitsamt bekannt? Nur diejenigen, die schon mal zwangseingewiesen wurden.


    Nicht mal die Amokläufer, die in psychiatrischer Behandlung gewesen waren, waren amtlich bekannt.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Typische Symbolhandlung. Wer mit psychischen Problemen ist schon dem Gesundheitsamt bekannt? Nur diejenigen, die schon mal zwangseingewiesen wurden.


    Nicht mal die Amokläufer, die in psychiatrischer Behandlung gewesen waren, waren amtlich bekannt.

    Wer weiss, vielleicht ändert man das noch.


    Is nich mehr normal.


    Langsam geht jedes Verständnis verloren. Das sind einfach vollkommen überzogene Maßnahmen ohne Sinn und Verstand, die zudem nichts nutzen.

  • Was wird an das Gesundheitsamt gemeldet?

    Jeder der einen GdB hat (Krebs, MS, Depressionen, Rollstuhl.....)?

    Und selbst wenn Jemand einen GdB hat, was sagt das über seinen Zustand aus wenn selbstständig Geld verdient wird? Sonst aber nicht auffällig ist (keine Zwangseinweisung, keine Alkoholauffälligkeiten....)

    Mehr Fragen als Antworten.

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • Was wird an das Gesundheitsamt gemeldet?

    Jeder der einen GdB hat (Krebs, MS, Depressionen, Rollstuhl.....)?

    Und selbst wenn Jemand einen GdB hat, was sagt das über seinen Zustand aus wenn selbstständig Geld verdient wird? Sonst aber nicht auffällig ist (keine Zwangseinweisung, keine Alkoholauffälligkeiten....)

    Mehr Fragen als Antworten.

    GdB wird vom Versorgungsamt zuerkannt, und das hat mit dem Gesundheitsamt nichts zu tun. Datenschutz sei Dank. Vom GdB weiss höchstens noch das Finanzamt, wenn man den beim Lohnsteuerantrag angibt.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Ich bin bei uns in der Dienststelle die VP der Schwerbehinderten, hatte aber noch nie was mit dem Gesundheitsamt zu tun gehabt. Daher auch meine unwissenden Fragen.

    Danke!

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • GdB wird vom Versorgungsamt zuerkannt, und das hat mit dem Gesundheitsamt nichts zu tun. Datenschutz sei Dank.

    Und die Versorgungsämter haben das bereits vor über 20 Jahren an die Landratsämter abgegeben

    und

    unter dem Dach der Landratsämter sitzen auch die Gesundheitsämter

    und

    Du glaubst diesbezüglich an Datenschutz ?


    ::lachen2::::lachen2::::lachen2::

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • Daher ja meine Frage.


    In Niedersachsen ist das Gesundheitsamt eine nachgeordnete Behörde vom Landesamt für Soziales, Jugend und Familie, und da wird der GdB anerkannt.

    Ich sehe das Ganze dann schon sehr kritisch.

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • Wir sind uns aber schon einig, dass das, was vom DSB gekommen ist, eine völlig andere Nummer ist als das vom BDS.


    Das ist im übrigen Kritik und kein Bashing.


    Ich sehe nur wieder, dass "keiner" bereit ist sich zu bewegen, aber alle nachher jammern, wenn es wieder verschärft wurde.


    DAS und genau DAS nervt mich extrem !

  • fw114


    ca.2,5Stunden nachdem das DSB-

    Statement online war, kam Dein

    Beitrag ..

    "da vom BDS dazu mal wieder nichts

    kommt"

    was eindeutig nicht stimmt-

    siehe BDS Infobrief von letzter Woche, den ich für Dich verlinkt habe.

    Vielleicht eine Überlegung Wert, in den DSB zu wechseln, da vom BDS dazu mal wieder nichts kommt.

    Und jetzt lies Dir bitte nochmal Deinen Beitrag durch.

    Was ist Dein Vorschlag, den Verband zu wechseln in dem Kontext Deiner unwahren Behauptung (das dazu mal wieder vom BDS nichts kommt)

    anderes, als Verbandsbashing?


    Was die Verbände nichtöffentlich dazu unternehmen, können wir beide nicht beurteilen.


    nuff said Long

    P220X-Six .45ACP Gen.1 mit WS.9mm+.22lfb, S&W686 International umgebaut auf TC



    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“


    Konrad Adenauer

  • Da die Meldung hier im Forum kam, war mir nicht bekannt, dass es nur 2,5 Std. nach der DSB Meldung war, aber egal.


    Also, ich gehe auf die BDS Seite : https://www.bdsnet.de/aktuelles/nachrichten.html


    In dem PDF kann ich nichts dergleichen finden.


    Insoweit war ich ehrlich gesagt überrascht, dass es vom BDS auch etwas gab.

    Vielleicht sollte man es dann nicht so gut verstecken.


    Solche Infos hat man mit ein bis 2 klicks zu finden. Aber auch das habe ich ja bereist einmal angemerkt:

    Die meisten Internetseiten der Verbände Schießstände usw. sind eine Katastrophe.

    Von Usability hat von den meisten der Webseitenbetreiber noch nie einer was von gehört, dass aber nur nebenbei.

    Das trägt u.a. auch zu solchen Beiträgen wie meinem bei, wenn man gewünschte Information nicht findet.

  • fw114

    das war ein BDS Infobrief.

    Für den kann sich jeder auf der HP

    des BDS anmelden.

    Man muss dazu nicht Mitglied sein.


    mfG Long

    P220X-Six .45ACP Gen.1 mit WS.9mm+.22lfb, S&W686 International umgebaut auf TC



    „Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“


    Konrad Adenauer

  • Ähm ja. kann man so sehen.

    Aber solche Informationen sollten vielleicht nicht nur in einen Infobrief, für den man sich erst anmelden muss.

  • Vielleicht eine Überlegung Wert, in den DSB zu wechseln, da vom BDS dazu mal wieder nichts kommt.

    Sinnvollerweise ist man(n) ganz einfach in BEIDEN

    denn

    jeder Verband hat seine Vorzüge

    und

    vermeidet es ganz einfach, mal auf diesem und mal auf jenem herumzuhacken

    und

    sich in einem oder zwei Verbänden zum jeweiligen Infobrief einmalig anzumelden, stellt ja nun auch keine besondere Belastung dar

    :rolleyes:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!