Jägerin posiert mit Herz von Giraffe - Shitstorm!

  • Ja, eben. Wenn man keine Chance hat, dann lasst die Tiere einfach in Ruhe. Alles andere finde ich "dumm".


    Unfug!


    Wenn die Tiere gut schmecken oder einen schönen Mantel oder eine schöne Trophäe ergeben, gibt es keinen Grund, sie "in Ruhe zu lassen", sondern man jagt sie waidgerecht.


    :thumbsup:

  • Dafür sind die ja berühmt und weltweit anerkannt, nicht?

    Aber mal Ehrlich was willst du da machen? Willst jemandem in seinem eigenen Land etwas verbieten was legal ist? Die müssen allein für sich entscheiden was gut oder schlecht ist. Uns steht das einfach nicht zu jemandem der ganz woanders lebt, wo sein Land /Regierung ihm gewisse Privilegien ermöglicht Verbote aufzudrücken.

  • Verstehe ich das richtig: Du verstehst das ?

    Sicher verstehe ich das !


    Ich verstehe auch meist, warum z.B. ein Motor nicht rund läuft. :sla:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Man Leute , jetzt beruhigt euch wieder.

    Wir haben hier in Europa und Umgebung andere Sorgen wie das Abschiessen einer Giraffe.

    Ich sag nur : Corona !!


    Boy ey ist das Grün krass :shock:



  • Ja, eben. Wenn man keine Chance hat, dann lasst die Tiere einfach in Ruhe. Alles andere finde ich "dumm".

    Lass mich raten. Du hattestnoch nie Hunger ? Nein, ich auch nicht . Aber die Bevölkerung in Afrika hat da sicher eine andere Meinung. Dene ist egal, woher der Braten kommt. Hauptsache es gibt was zu essen ?


    Es wird für manche User Zeit ihr Märchenschloss und Ponyhof zu verlassen

  • raze4711 :

    Kleiner Hinweis....

    Bitte schreibe Deine Kommentare NICHT IN DAS Zitat!!! :mk:

    ( Beim letzten war es ja O.K. ... )


    die Lesbarkeit ist deutlich besser, wenn Du unterm Zitat beginnst zu schreiben! ::RTFM::


    Jens

    :sla:

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Ich finde, darum geht es nicht. Mir geht es darum, daß man den Tötungsakt eines Tieres als Präsent, wie einen Strauß Blumen, verschenkt.

    Damit einer anderen Person also eine Freude machen will. Wohl gemerkt, die Freude besteht in dem Töten eines Lebewesens.

    Das will mir nicht in den Kopf.


    Sorry , aber diese Freude hat jeder Jäger. Er hat das Tier überlistet. Aufgepasst das es ihn nicht vernimmt.

    Seine Instinkte waren besser als die des Tieres. Das Herz schlägt schneller vor dem Abschuss. Das ist Jagdfieber . Ganz normal.

    Und auch wenn es sich befremdlich für dich anhört. Wenn er an das erlegte Stück tritt, dann freut er sich , und eine Erlösung macht sich breit.

    Klar, das fehlt natürlich beim Schnitzel im Kunststoffmantel bei Aldi.

    Aber das fehlt auch der Respekt gegenüber einem Tier, das so ein Jäger beim Erlegen empfindet.

    Schließlich hat es sein Leben gegeben das der Jäger satt wird.

    Das sind auch keine Zirkustiere , die am Strick vor den Jäger gezogen werden .

    Das muss er sich schon körperlich erarbeiten . Anpirschen in extremer Hitze und große Entfernungen .

    Wer Zahlt, hat damit noch lange keine Giraffe erlegt ?

    Unter Jägern gibt es einen Spruch zu unserem Schwarzwild..... Sauen kommen nicht ans Bett. Um sie zu erlegen musst du verdammt viel Sitzfleisch bei Wind und Wetter . Am Tag und besonders während der Nacht haben .

    Auch in Afrika werden Tiere nicht von der Veranda der Lodge erlegt. ?

  • Ich gelobe Besserung ?

    Klappt ja!!!

    :mk:


    Jens

    :drink:

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • ... die Finger...

    Hmmm... :think:


    Lesebrille? ::RTFM::


    :hyster:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Man hat das Gefühl, dass du dich mächtig auf den Schlips getreten fühlst, obwohl hier schon mehrmals deutlich erklärt wurde, dass es per se nicht darum geht, die sinnvolle und nützliche Jagd auszuüben, sondern darum, zu hinterfragen, ob das sinnlose Töten nur für Trophäen notwendig ist.


    Für dich- im Gegensatz zu den meisten anderen - scheint es wirklich nur schwarz oder weiß zu geben, an einer Diskussion auf Augenhöhe bist du nicht interessiert. Es gibt nur deine Meinung und die falsche, leute mit solchen egozentrischen Zügen, welche mental in irgendeinem Jahrhundert hängengeblieben sind, sind es, welche solche Diskussionen immer eskalieren lassen, einfach zum Kopfschütteln :Braverle:

  • ... ob das sinnlose Töten nur für Trophäen ...

    Nur eine Frage: Wie kommst du drauf, daß es ein sinnloses Töten wäre?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • zu hinterfragen, ob das sinnlose Töten nur für Trophäen notwendig ist.

    Warum Sinnlos ? Diese Giraffe stand mit großer Sicherheit am Abschussplan.....es wurde ein finanziell potenter Kunde gefunden.....das wars.....



    Die Giraffe ist der Verlierer...alle anderen gewinnen......Fair ? Nein....aber das Leben ist nicht fair....Sonst würde es in Europa keine Massentierhaltung oder Transporte Quer durch Europa, wegen Förderungen nicht mehr geben.



    Mich wundert bei diesen Diskussionen immer mit welcher Selbstsicherheit angeprangert wird......Wir Europäer maßen uns an wieder mal den scheinbar " Total " bescheuerten " Anderen" unsere Lebensart aufzudrängen....wie damals die Demokratie in Afghanistan....jeder kennt das Ergebnis....


    Wir verurteilen Chinesen weil sie Hunde essen...wo sie doch UNSERE besten Freunde sind...selber sehen wir zu bei Käfighaltung zu, und wurden nicht gerade erst 15 Millionen Nerze in EU Land gekillt weil wir Angst vor einer Grippe haben ?:kotz:


    Wo war hier der Aufschrei der Giraffen Fans ? :sla:


    Wenn sich alle nur mal so für die seit einem Jahr inhaftierten " Alten" in den Heimen so einsetzen würden.....wäre es weitaus sinnvoller.....

    Nicht umsonst gibt es den Spruch....Wenn alle zuerst vor der eigenen Türe kehren würden...wäre die Welt ein sauberer Ort.


    Irre wie sehr die EU Bürger sich zu Heuchler entwickelt haben.....und immer weiter mit dem Finger auf andere zeigen.....nur um sich etwas besser zu fühlen....und ja nicht daran erinnert zu werden, welchen Saustall wir im EU Land haben.:drink:.


    lg

  • Kannst du Gedanken lesen Leo? grin-.)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Nur eine Frage: Wie kommst du drauf, daß es ein sinnloses Töten wäre?

    Du unterstellst ja ebenso, dass es "nutzvoll" und nicht ganz umsonst war, aber woher willst du es denn genau wissen, dass die Giraffe keinen sinnlosen Tod, nur zum Zweck der Trophäe, gestorben ist?

    Warst du dabei?


    Das einzige was man sieht, ist eine "Jägerin " welche das ausgeweidete Herz eines hinterrücks abgeknallten Tieres stolz zu Schau stellt.

    Das ist einfach nur wiederlich und geschmacklos und hat nichts mit Respekt vor dem beendeten Leben zu tun.


    Und noch nicht mal beim ersten Schuss direkt erlegt - ganz tolle "Jägerin" :wall:

    Waidgwrecht heisst doch auch, dem Viech unnötiges Leid zu ersparen, war wohl nix....



    Man kann es nur hoffen, dass es so ist, und es für einen sinnvollen Zweck war, bei der Menschheit aber allein fehlt mir der Glaube daran.


    Mit der Massentierhaltung gebe ich dir recht, die Ursache liegt aber, wie üblich, am Konsumverhalten der Käufer (immer und überall Verfügbarkeit von billigem Fleisch, aber auch an der Profitgier der Hersteller.

    Bei uns zuhause gibt es seit längerer Zeit nur noch Fleisch mit Zertifikat bzw. Siegel, das kostet zwar mehr, führt aber dazu, dass man die Ware mehr schätzt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!