Neu und eine Frage – Optik auf dem Schlitten, wie haltbar ist das?

  • Hallo zusammen,

    ich habe mich grad angemeldet und mich interessiert eure Meinung bzw. Erfahrung dazu.

    Aber erst mal Vorstellung des Neuen ?

    Ich bin alter Bogenschütze und war im Feldschießen aktiv. KM, LM und DM, beste Platzierung 10er bei einer DM, ist aber schon lange her.

    Da meine Tochter und mein Neffe im BDMP aktiv, wollte ich auch mal GK schießen und mal sehen, ob ich mit den jungen Leuten mithalten kann.

    Bin im letzten Jahr eingetreten und habe als erste Waffe ein S&W 686-5 .357 Magnum. Ich schieße, soweit es in diesen Zeiten möglich ist, PP1 und NPA.

    Nun will ich mir als zweite Waffe eine 9mm Pistole zulegen, wird wohl eine CZ Shadow 2 werden, die ich mit Optik schießen will. Die Frage ist, soll ich mir die optical ready zulegen oder nicht, weil

    die Optik auf dem Schlitten auf Dauer nicht stabil genug ist?

    Beste Grüße

    Wilfried

  • Hallo und Willkommen,


    nicht jede Optik hält das aus, aber es gibt etliche, die es tun.

    Zur Sicherheit nimmt man halt eine, auf die der Hersteller 3 Jahre (z.B. Holosun Classic) oder 10 Jahre (z.B. Holosun Elite) oder lebenslange Garantie (z.B. Vortex) gewährt.


    Die Shadows 2 OR ist für die IPSC Production Optics Division gedacht. Üblichlicherweise schleust Du bei IPSC 3.000 - 10.000 Schuß pro Jahr durch.
    Ich vermute mal, dafür würdest Du ein paar Jahre brauchen, oder?

  • Vielen Dank,

    das hilft mit schon mal in meiner Entscheidung. Vielleicht gibt's noch ein paar Stimmen zu Erfahrungen mit verschiedenen Systemen.

    Btw. Im letzten Jahr hatte ich 35 Trainingstermine mit nicht weniger als 100 Schuss. :) Da brauche ich schon etwas robustes Material.

    Schönen Sonntag noch.....

  • also ich schieße seit ca. August 2019 mit einer Cz p09 wo ich mir vom Büma nachträglich eine Aufnahmeplatte für ein Rotpunkt mit Doctersightfootprint in den Schwalbenschwanz anstelle der Kimme habe montieren lassen. Auch wenn die Waffen nicht OR vom Werk aus ist, ist die die Konstellation doch vergleichbar. Als Optik habe ich ein Vortex Venom nicht zuletzt wegen der lebenslangen Garantie. Bis zur Coronapause habe ich in etwa 6.000 Schuss damit gemacht. Das einzige Problem, das bislang aufgetreten ist, war dass sich die Batterieabdeckung von Zeit zu Zeit mal etwas lockerte und ich sie mit dem zum red dot beigelegten Schraubenzieher nachziehen musste. Das Problem könnte man sicher auch mit etwas Locktite (mittelfest!!) lösen. Ansonsten funktioniert die Combo bislang Tadellos.


    P.S. Würde ich jetzt vor der Wahl stehen, würde ich mich wohl auf für die CZ Shadow II OR entscheiden. Geiles Ding!!! Habe sie mit im direkten Vergleich zu einer Sig Sauer X five produktion optics schießen können und fand den Abzug (beides Originalzustand) bei der Shadow ii noch ein Tick besser: trockener und kürzerer Reset.

  • Vielen Dank für deine Ausführungen. Voreintrag bekomme ich nächsten Dienstag und die Shadow 2 steht auch schon auf meiner Wunschliste.

    Wenn ich die nächste Woche bestelle, sollte die im März bei unserem örtlichen BüMa zu einem guten Kurs ankommen.

    Ein großes Lob muss ich mal für unsere Waffenbehörde aussprechen. Donenrstag Bedürnis abgegeben, Freitag Anruf, dass meine alte grüne WBK umgetauscht wird gegen eine neue, weil die übersichtlicher ist - kostenlos!!! Neue WBK mit Voreintrag wird Dienstag da sein. Die Leute in der Abteilung sind kompetent und freundlich.

  • Ich weiss dass wir in der Schweiz etwas andere Disziplinen haben, und deshalb ist es für mich schwierig abzuschätzen ob meine Lösung passt. Ich habe mich vor gut einem Jahr für das Micro RDS von Meprolight entschieden, da ich schon länger ein Rotpunkt wollte, dass aber in Sekunden abgebaut ist und eine normale Visierung mit Leuchtpunktvisierung frei gibt. Als ich dann die Gelegenheit hatte das Micro RDS zu testen war ich begeistert und nun ist es seit einem Jshr ohne Probleme im Einsatz.

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • So, die CZ ist gestern bei mir angekommen. Optik kommt demnächst. Ich muss jetzt nur noch mal sehen, wieviel MOA es sein sollen.

    Kollege hat 6 MOA, gefällt ihm aber nicht. Er meint 1 MOA wäre die bessere Wahl. Ich muss mal sehen, wo ich die verschieden Typen 1/3 mal testen kann.

  • Gibt es 1 MOA in klein überhaupt für den Pistolenschlitten?


    Generell:

    Bei statischem Schiessen gerne so klein wie möglich (viele Modelle haben 3 MOA), dann siehst Du einen kleinen Punkt.

    Bei dynamischem Schiessen groß (z.B. 6 MOA), hilft beim Schnellen Erfassen des Punktes.


    Zum Vergleich siehe Bild - bei einer DSB Scheibe auf 25m Entfernung hat der kleine zentrale gelbe Ring 3 MOA, der rote drumherum (der die 10 fast ausfüllt), hat 6 MOA (Spiegel 7-10 ist 20cm).

    moa.png

  • Gibt es 1 MOA in klein überhaupt für den Pistolenschlitten?

    Nicht das ich wüsste. Ansonsten sehe ich es genauso. Statisch einen möglichst kleinen Punkt, dynamisch gern etwas größer.

    Die Holosun aus der 500er Serie verfügen über einen 2 MOA Punkt und einen 32 MOA Ring, einzeln oder in Kombination verwendbar. Das deckt die Anwendungen ganz gut ab.

  • Ein paar Modelle gibt es schon auch in 1 MOA, allerdings wohl meist Hochpreisiges wie Trijicon RMR oder SRO. Auch Shield hat sowas im Angebot und sicher noch andere.

    Erforderlichkeit für weniger als 2 MOA sehe ich allerdings auch nicht wirklich. Da spielt die Güte der Elektronik und Haltbarkeit eher eine größere Rolle

    ____________
    gruss
    blackys

  • Ich habe ein Holosun HS507 V2 mit zwei MOA und zuschaltbaren 32 MOA Ring, das ist klasse für Fallplatte.

    Zur Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen, ich habe durch Corona erst ~1000 Schuß damit gemacht. Das Teil ist aber sehr gut verarbeitet und soll laut Hersteller 1000 G ab können.

    BDS, DSB, DSU, VdRBw, PROLEGAL, VdW

  • Ich habe ein Holosun HS507 V2 mit zwei MOA und zuschaltbaren 32 MOA Ring, das ist klasse für Fallplatte.

    Auf welche Entfernung schießt ihr denn auf Fallplatte?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!