Corona-Hausarrest : wie nutzt Ihr diese Zeit

  • Das sieht doch so richtig gut aus !


    Jetzt noch ein kleines Fernrohr zur Scheibenbeobachtung und dann auf zum 10er jagen ! Gut Schuß !

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Alles gut :thumbup:... aber ... ich hoffe, du reißt mir jetzt nicht den Kopf ab ... die Schlösser in "Gold" ... || ... hast du da nix in "alt"?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Heee, das, was da war!

    Isch bin noch nicht fettich. Auf deinen Wunsch hin wird's noch auf alt getrimmt.

    Weiss aber im Moment nicht, wo die Salzsäure abgeblieben ist.

    Ausserdem sind's keine Schlösser, nur Klappriegel....

    :f_eu: Hôni soit qui mal y pense ! :f_eu:

  • Weiss aber im Moment nicht, wo die Salzsäure abgeblieben ist.

    Die steht bei mir rum ... ~20 L noch, vom Boot reinigen ... 8o

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Heute war ein etwas ratloser Schützenkamerad bei mir.


    An seiner dp-lePage-Pistole hatte sich der Kopf der Hahnschraube selbstständig gemacht , keine Ahnung ob er die Schraube überdreht hat, aber wahrscheinlich nicht. Ich denke, dass er als pensionierter Techniker weiß, dass nach "fest" sehr schnell "ab" kommt ...


    Jedenfalls war mein Plan , den Schraubenstummel mit 1,6mm aufzubohren , dann ein Gewinde 2mm zu schneiden , eine Schraube mit Loctite einzukleben und dann einfach herauszuschrauben .


    Hat bei mir meistens funktioniert .


    Aber es kam viel einfacher :


    Nachdem ich das Schloss ausgebaut (und ziemlich erstaunt war, wie lausig die Mortise gefräst war - die alten, geschickten Büchsenmacher bei dp sind jetzt wohl alle in Rente, die wussten jedenfalls noch WIE, ( meine eigene lePage von vor fast 40 Jahren ist Lichtjahre besser gemacht! ) und zerlegt .

    Ich habe , wie geplant , den Schraubenstumpf angebohrt und der Bohrer wurde förmlich vom Schraubenmaterial "ausgesaugt", so weich war es ! Eine billigste Baumarktschraube hat erfahrungsgemäß eine höhere Festigkeit !

    Zum besseren Verständnis : Als Senior - Augenoptikermeister sind mir etwas kleinere Schrauben , Bohrungen , Gewinde und Materialeigenschaften nicht völlig fremd . Die heutige Generation lernt das leider nicht mehr - Wo kommen wir so langsam hin ?


    Da das Schraubenmetall ( ich vermeide bewußt das Wort "Stahl" ) so weich war , habe ich den 2,2mm Schraubendreher mit einem leichten Schlag mit dem 50-g-Hammer in das Bohrloch getrieben und konnte dann den Stummel ohne Probleme herausdrehen .


    Die neue Schraube habe ich dann aus Silberstahl ( 1.2210 ) auf meiner Drehbank gedreht , aber am Übergang vom Schaft zum Kopf einen Radius gelassen ( scharfe Kante ist Sollbruchstelle ) , das verwendete Gewinde ist , wie bei den meisten italienischen Nachbauten , ein normales DIN M3 .


    Nachdem ich den Schlitz mit meinem Dremel geschnitten habe, habe ich die Schraube gehärtet.


    Ich schrecke die .2210 gerne in Rapsöl ab, das wird nicht ganz so spröde wird wie in Wasser.


    Dann auf der Herdplatte, nachdem die gehärtete Schraube oder besser der Schraubenkopf blank geschliffen war , auf "dunkelblau" angelassen und montiert . Die ganze Aktion war insgesamt eine Sache von ca. 1/2 Stunde , inkl. Erklärung , was ich da mache .


    DIESE Schraube sollte sehr lange halten !


    Mein Kamerad freut sich , dass er seinen Hahn nicht mehr im Wettbewerb verlieren kann und ich bin um eine Erkenntnis reicher :


    Wenn ich sehe , was für einen halbwegs guten Nachbau im Vergleich zu einem Original verlangt wird , kann ich ja gleich ein einigermaßen gut erhaltenes Original kaufen , dieses notfalls sogar für den gesparten Betrag neu ziehen und beschießen lassen und es kommt immer noch billiger als so ein buckliger Nachbau und hält dann erst noch mindestens für die nächsten 100 Jahre . Von der Präzision , der Freude an einem Relikt und dem Wiederverkaufswert ganz zu schweigen !


    PS.: Dies ist nur meine persönliche Erfahrung und Meinung , ich möchte WIRKLICH keine Replika-Schützen angreifen !


    UND SEHR WICHTIG : Ich spreche hier von Serienproduktionen , nicht von den Werken der etablierten Künstler wie Baumkircher , Krebs , Dedinski und all den erfahrenen ( wenn auch nicht in der Alten Welt bekannten ) Waffenbauern in den USA etc !


    DIE wissen noch, wie man es richtig macht ! (Leider konnte ich mir bisher keine von ihnen leisten.)


    Und ich spreche hier im Forum hauptsächlich von Pistolen . Von Gewehren , weil unerfahren , lasse ich gerne die Finger weg


    PS: Ich bin selbst erstaunt , was für ein langer Beitrag aus so einer kleinen Schraube entstanden ist


    Lustig - um diesen Beitrag zu schreiben, habe ich mehr Zeit gebraucht, als die ganze Schraube und meinen Freund glücklich zu machen

    :thumbup:

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Déjà vu ! Warum 2 x der Text ? Weil er dir ausnehmend gut gefallen hat ?

    Gut, das ist ein Argument, das ich teile.

    ?

    Lassen wir das doppelte Like einfach stehen, ist ja verdient.

    :f_eu: Hôni soit qui mal y pense ! :f_eu:

  • Déjà vu ! Warum 2 x der Text ? Weil er dir ausnehmend gut gefallen hat ?

    Gut, das ist ein Argument, das ich teile.

    ?

    Lassen wir das doppelte Like einfach stehen, ist ja verdient.

    Sorry , aber als Mensch von ausschließlich analoger Denkweise habe ich wohl versehentlich zwei mal auf den "Senden" Button gedrückt , ohne zu merken , daß ich den Beitrag ja schon , bevor ich ihn nochmal durchgelesen hatte , bereits gepostet hatte .::t.ü.r::.

    Ist heute wohl nicht so ganz mein Tag , nachdem ich heute morgen auch schon mein Handy in der Gefriertruhe gefunden habe ...


    Shame on me ! Ich werde alt !

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • nachdem ich heute morgen auch schon mein Handy in der Gefriertruhe gefunden habe ...

    Bleib mal locker, meine Dame daddelt mit dem Ding auf dem Klo rum und wo ist da schon eins verstorben ?:wall:

    "DDR 2.0"? ?...nein Danke ! ! Ich durfte "1.0" zur Genüge erleben. :sdb1: Mein "Vorbild " ?.....siehe "Avantar" !
    Neuerdings, Mitglied des ( im Reservat lebenden ) Indianerstammes "Pack"

    Jetzt auch "Covidiot". :trio:


  • hab ab Morgen eine Putzorgie vor mir. :wacko: Am letzten Wochenende habe ich von einem befreundeten Jäger, der wie ich auch im Cowboy- und Westernhobby unterwegs ist, seine Waffen übernommen. Verschiedene Colt und Remington Revolver, Winchester und FN Langwaffen, alle so voll Fett, dass die Funktion schon schwergängig ist. :blink: Die muss ich alle zerlegen, gründlich reinigen und anschliessend gut geölt wieder komplettieren. Wenn das geschehen ist, werde ich entscheiden, was in meiner Sammlung landet und was ordentlich fotografiert und dann verkauft wird. Auf jeden Fall wird es eine Ergänzung meiner SAA Sammlung geben. :happy:

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    "Cowards never lasted long enough to become real cowboys"

    Charles Goodnight

  • btw. ist doch ok, alt zu werden - schau mal die, die 2 x liken...

    Nun mach hier mal nicht auf alt, du weisst doch, wir sind so alt wie wir uns fühlen. grin-.)


    Frauen sind so alt wie sie sich anfühlen. :happy:


    Ok ok, wo ist die Chauvi Kasse ::c.o.l)

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    "Cowards never lasted long enough to become real cowboys"

    Charles Goodnight

  • so alt wie sie sich anfühlen.

    Hallo, hast Du nen Vogel,...meine Sippe fragt immer noch nach was in Opas Birne so passiert. :trio:

    Mitlerweile verlangt das Jungjungvolk schon nach einer Erklärung , was Opa im Sommer so vor hat.

    Verraten wird da gargarnix.

    Die werden staunen.

    Vonwegen "Opa".:trio:

    :Braverle:

    "DDR 2.0"? ?...nein Danke ! ! Ich durfte "1.0" zur Genüge erleben. :sdb1: Mein "Vorbild " ?.....siehe "Avantar" !
    Neuerdings, Mitglied des ( im Reservat lebenden ) Indianerstammes "Pack"

    Jetzt auch "Covidiot". :trio:


  • ... joo, und kostet 2€ "Eigenbeteiligung" pro Maske ... :happy:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!