Corona-Hausarrest : wie nutzt Ihr diese Zeit

  • Öhm ..:/.. Sidol meintest du sicher?

    Bin nicht mehr ganz sicher , wie die Pampe wirklich heißt/hieß . Jedenfalls haben wir das Zeug selbst in der Meisterschule dafür benutzt , unsere selber aus Plexiglas ( PMMA ) gefertigten Kontaktlinsen zu polieren . Ging ganz gut , sofern keine Rückstände zurück blieben ;(

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • In meiner Vitrine lag schon seit einiger Zeit ein Werkzeug , das ich vor Jahren einmal von einem Sammlerfreund geschenkt bekommen habe .

    An einem Ende ein offensichtlicher Pistonschlüssel , am anderen ein Schraubendreher , weder als das Eine noch das Andere brauchbar .

    Beim Durchsehen alter Auktionskataloge hat es dann "klick" gemacht - ein Umsteckschlüssel von Mitte des 19Jht !


    Hat mir natürlich keine Ruhe gelassen , deshalb habe ich heute wieder einmal gebastelt .

    DEN musste ich natürlich um den fehlenden Griff komplettieren und Dank Corona-Hausarrest hatte ich heute auch Zeit dafür .

    Ein gut abgelagertes Stück Buchsbaum und einen Messingrest hatte ich zum Glück noch .


    Hier also das Ergebnis meiner neuesten Bastelei :


    k-000_0855.JPGk-000_0856.JPGk-000_0857.JPG



    Es ist schon spannend , daß unsere Altvorderen bereits damals derartige Werkzeuge kannten , die sind also NICHT eine neue Erfindung im Werkzeugsatz des alten Volvo ...

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Was fürn Hausarrest meint Ihr?

    Bei mir geht’s normal weiter, die Firma ruft. Wir dürfen unsere Jugendlichen nicht zuhause lassen. Unsere Projekte sind nicht weniger geworden, eher mehr, Abtrennungen für allmögliche Zwecke.

    Die Wochenenden und Urlaubstage sind seit Januar 2020, mit der Kernsanierung von Juniors Haus von 1900, ausgebucht. Alles selber machen ist schon nicht ohne, zum Glück habe wir ab und zu Hilfe von unseren Mädels.

    Dann ruft meine Werkstatt auch noch, wenn auch nur sehr vorsichtig. Meine Restaurationsobjekte scharren trotzdem ständig mit den Füßen.

    Auf dem Schießstand, da merke ich etwas von Corona, ich bin meisten alleine.

  • Schließe mich 1874 an: welcher Hausarrest? Der Job ruft nach wie vor in 3 Schichten plus samstags und sonntags mit Zusatzschichten, der beste Hund der Welt will am liebsten 2 x Tag mit mir in den Wald, - und im und für's Revier (und den lieben Jagdherrn...) ist auch immer was zu tun.

    Schon morgen nach dem Frühstück fährt der liebe Jung' einen neuen Sack Mais an die Kirrung und checkt erstmal alle Kisten und Löcher, bevor es 12 Uhr mittags* wieder auf die Schicht geht. Ein neue abschließbare Kiste für unsre Wildkamera hab' ich auch noch im Auftrag.


    Mein Leben hat sich bislang - sieht man von einer etwas verwegenen Frisur ab, nicht wesentlich geändert. Hab Jahre meines Lebens auf zahlreichen Schießständen der nördlichen Halbkugel verbracht und bin guten Ergebnissen und Titeln hinterhergelaufen. Schön das mal (Zwangs-) Pause ist. Kommt alles wieder. Früher als man glaubt.


    Okay, die Jagdhornblaserei fehlt mir schon.


    Und morgen Abend, - wenn alles so bleibt - liefere ich noch einen Sicherungssockel nebst Zuleitung und 2 Schmelzeinsätzen für unsren Spalter an der Jagdhütte ab - wo um die Uhrzeit allerdings die Herrschaften längst zur Lagebesprechung beisammen sitzen. Und ganz bestimmt nicht ohne ein kühles Blondes.


    Wenn ich es recht überlege, ... können die nahen Aussichten schlechter sein.

    :sla:



    *starke Uhrzeit oder? ::abschi::

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Versuche, aus Holz ein Transportköfferchen für die Le Page zu basteln. Bedingung, nur mit dem, was im Haus rumliegt. Ein altes Ledersofa, dessen Fell ich hartnäckig alle Umzüge überlebend gerettet habe, soll dann den äusseren Look geben.

    :f_eu: Hôni soit qui mal y pense ! :f_eu:

  • Versuche, aus Holz ein Transportköfferchen für die Le Page zu basteln. Bedingung, nur mit dem, was im Haus rumliegt. Ein altes Ledersofa, dessen Fell ich hartnäckig alle Umzüge überlebend gerettet habe, soll dann den äusseren Look geben.

    Ich hoffe das Fell ist nicht zu dick, damit es sich über die Zahnstocher ziehen lässt. :)

  • Versuche, aus Holz ein Transportköfferchen für die Le Page zu basteln. Bedingung, nur mit dem, was im Haus rumliegt. Ein altes Ledersofa, dessen Fell ich hartnäckig alle Umzüge überlebend gerettet habe, soll dann den äusseren Look geben.

    Laß aber am Ende bitte auch sehen , wie das Ergebnis aussieht !

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • Für die Steinschloss Plainsman sowas fabrizieren:




    DSCF5299.JPG


    und Verückten zu gucken:



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hallo Schwarznasen ..grin-.).. ist DAS ein geiler, selbstgebauter Schwarzpulver - Hinterlader ...??? :/


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Hallo Schwarznasen ..grin-.).. ist DAS ein geiler, selbstgebauter Schwarzpulver - Hinterlader ...??? :/


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Sch... und nach zwei mal BUMM ist die Lagerkapazität fürs Pulver schon wieder aufgebraucht ::abschi::::abschi::::abschi::

    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

  • aber : SAKRILEG . sowas mit einem Amboß zu machen !

    Das ist bei den Rednecks Volkssport ... :hyster:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Hinterlader ...

    Für so einen "alten Kanonentyp" :thumbup:


    Aber das Diopter ist auch schon O.K. !


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Wie "burt Gamma" in Tremors - als er die Sprengkörper bastelt.


    Burt, was ist das


    Kanonen Zündschnur


    Wozu brauchst du Kanonenzündschnur


    Für meine Kanone


    ::lachen2::


    (Jaaaa.. So ein Hausarrest fördert auch uralte "Perlen" zutage ::lachen2::)

  • Heute war ein einigermaßen ratloser Schützenkamerad bei mir .


    An dessen dp-lePage-Pistole hatte sich der Kopf der Hahnschraube selbstständig gemacht , keine Ahnung , ob er die Schraube überdreht hat , aber wohl eher nicht . Ich denke mal , daß er als pensionierter Techniker weiß , daß nach "fest" ganz schnell "ab" kommt ...

    Jedenfalls war mein Plan , den Schraubenstumpf mit 1,6mm anzubohren , dann ein Gewinde 2mm schneiden , eine Schraube mit Loctite einzukleben und dann einfach herauszuschrauben .

    Funktioniert meistens .

    Es kam aber viel einfacher :

    Nachdem ich das Schloß ausgebaut ( und ziemlich gestaunt habe , wie lausig die Mortise gefräst war - die alten , gelernten BM bei dp sind wohl mittlerweile Alle in Rente , die wußten noch WIE , jedenfalls ist meine eigene lePage von vor fast 40 Jahren um Lichtjahre besser gearbeitet ! ) und zerlegt hatte , habe ich , wie geplant , den Schraubenstumpf angebohrt und der Bohrer wurde vom Schraubenmaterial förmlich "hineingesaugt" , so weich war das ! Eine billigste Baumarktschraube hat erfahrungsgemäß eine höhere Festigkeit !


    ( Zum besseren Verständnis : Als Senior - Optikermeister sind mir etwas kleinere Schrauben , Bohrungen und Materialeigenschaften nicht ganz fremd . Die heutige Generation lernt das aber leider nicht mehr )


    Weil das Schraubenmetall ( ich vermeide bewußt das Wort "Stahl" ) derart weich war , habe ich den 2,2mm Schraubendreher mit einem leichten Klaps mit dem 50-g-Hämmerchen in die Bohrung getrieben und konnte dann den Stumpf problemlos ausdrehen .

    Die neue Schraube habe ich dann aus Silberstahl ( 1.2210) gedreht , dabei aber beim Übergang vom Schaft zum Kopf einen Radius gelassen ( scharfe Kante ist Sollbruchstelle ) , das verwendete Gewinde ist , wie bei den meisten Repliken , ein ganz normales M3 .

    Danach habe ich die Schraube gehärtet .

    Ich schrecke auch den .2210 gerne in Rapsöl , das wird nicht ganz so spröde wie in Wasser .

    Danach auf der Herdplatte , nachdem die gehärtete Schraube oder besser der Schraubenkopf blank geschliffen war , auf "dunkelblau" angelassen und montiert . Die gesamte Aktion war insgesamt eine Angelegenheit von ca 1/2 Stunde , incl. Erklärung , was ich gerade mache .

    DIE Schraube sollte erstmal halten !


    Mein Kamerad ist glücklich , daß er jetzt seinen Hahn nicht mehr im Wettkampf verlieren kann und ich bin um eine Erkenntnis reicher :


    Einmal mehr wurde mir bestätigt , daß ich mit meiner vor über 35 Jahren getroffenen Entscheidung , nur noch Originale zu schießen , nicht ganz falsch lag .


    Wenn ich so sehe , was für einen einigermaßen guten Nachbau gegenüber einem Original aufgerufen wird , kann ich gleich ein solches kaufen , ggf. sogar für den gesparten Betrag neu ziehen und beschießen lassen und es kommt mich immer noch günstiger , als ein derart buckliger Nachbau und hält mindestens nochmal 100 Jahre . Von der Präzision , Freude an einem Relikt und vom Wiederverkaufswert gar nicht zu reden !


    PS.: OA ist lediglich meine persönliche Erfahrung und Meinung , ich möchte WIRKLICH keinem Replikenschützen auf den berühmten Schlips treten !


    UND GANZ WICHTIG : Ich spreche hier von Serienfertigungen , nicht von den Gesamtkunstwerken der etablierten Künstler wie Baumkircher , Krebs , Dedinski etc ! Die wissen noch , wie das richtig geht ! (Leider konnte ich mir bisher keine davon leisten ::()


    Und ich rede hier im Forum meistens von Pistolen . Von Gewehren lasse ich , da unerfahren , gerne die Finger davon !


    PPS.: Ich staune selber , was für einen langen Beitrag solch eine kleine Schraube ergab :thumbup:



    Heute ist der Erste Tag des Restes unseres Lebens - machen wir das Beste daraus ! :bud:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!