SIG Sauer P226 Anchorman X-Five und X-Six Pistolen

  • „Scharfe“ Teile! Und wie schon bei der Skeleton passt die X-Six auch für Präzision nach Vorgabe des BDS (1300g).

    Einzig eine polierte Ausfräsung auf der Schlittenoberseite finde ich bereits bei normaler Standbeleuchtung eher nicht optimal. Vielleicht erkenne ich das aber auch falsch.:think:

    Wenn Waffen töten, macht Besteck fett. :happy:

  • Ich habe nicht umsonst keine Sig Sauer P22X in Besitz. Es ist nicht mein „persönlicher“ Geschmack. Die 210 schon mehr... nur meine Vorliebe liegt klar bei 1911-Systemen (nicht unbedingt von Sig Sauer, auch wenn die Max Michell-Version mich mal gereizt hatte).
    Aber als ich anfing sportl. zu schießen war eine 226 LDC die erste Trainingspistole und was soll ich sagen.... ich bin beim Schießsport mit GK KW geblieben.


    Im Verein schießen derweil viele mit X5, X6 oder P320. In der Regel meckern da wenige über ihre Eisen:drink:

    Wenn Waffen töten, macht Besteck fett. :happy:

  • „Scharfe“ Teile!

    Wirklich scharf wäre es, wenn man erfahren könnte, wieviel die " Scharfen Teile" kosten.

    Daraus könnte man dann auch schliessen, ob die Löcher in dem Verschluß von Elfen reingebissen wurden - sehr teuer --, oder ob sie in Eckernförde ganz ordinär mit einer CNC Fräse reingeprokelt wurden -- kostet fast nichts ---.

    Interssant wäre auch zu erfahren, wie weit der merkwürdige Verein die Hand aufgehalten hat, denn ein logischer Bezug zwischen einer Knalle und Ankermännern

    besteht ja erstmal nicht.

    Bei der Tagesschau gibt es ja auch Anchorman = Ankermänner, vielleicht kommt es ja daher.


    P.S. Ich habe neulich eine neue Toilettenschüssel der Serie " Klaus Störtebecker " gekauft, war richtig gerührt, maritimes ist eben in.

  • Ich weiß nicht, ob Verlinkungen hier gerne gesehen sind, daher nur der Hinweis, dass der Duke die 226er Version in seinem Shop gelistet hat.


    Preis aktuell (30.12.2020) bei doch ambitionierten 4950 Euro.

    Wenn Waffen töten, macht Besteck fett. :happy:

  • Preis aktuell (30.12.2020) bei doch ambitionierten 4950 Euro.

    Als doch: Von Elfen reingebissen!

    Habe ich mir gedacht.


    BTW. Die gleichen Aussparungen habe ich am " Betze " Waffen bei " Betze " schon 2017 gesehen.

    Der hält die Elfen in Wohnortnähe. Nr. Werl.

  • ... denn ein logischer Bezug zwischen einer Knalle und Ankermännern

    besteht ja erstmal nicht.

    Es sei denn, man schaut mal auf deren Webseite und stellt fest, daß dort als „Friends“ der Minentaucher e.V. und der Kampfschwimmer Association e.V. benannt werden, zumal die ja auch in Eckernförde ausgebildet werden ::c.o.l)

  • man schaut mal auf deren Webseite

    Habe ich getan. Dort finde ich nur nichtssagendes Geschwurbel. --- Aber wirkliches Geschwurbel, wie ich es lange nicht gelesen habe --

    Das kommt mir vor, als habe Jemand die glorreiche Idee gehabt, den Verein zu gründen,um richtig abzuziehen.

    Dazu sind Sponsoren, Fördermitglieder und zahlende Mitglieder ideal.

    Der Zweck passt auch, Betze als " CELEB " Mitglied, zusammen mit " Morlok Motors" fügen ich nahtlos ein. Passt!

    Als Vorsitzender solcher Vereine wird man dann irgendwann gut davon leben können. Die See bleibt. Die Kohle kommt.

    Auf den Einfall - Verein, hat die Seemannschaft, was sage ich die Menscheit, gewartet.


    Auf manche Einfälle bin ich richtg Eifersüchtig, warum fällt mir sowas nicht ein.

  • Auf manche Einfälle bin ich richtg Eifersüchtig, warum fällt mir sowas nicht ein.


    Ob nur toller Einfall und Geschwurbel oder doch mehr: der von Dir verneinte logische Bezug war für mich gegeben. Darauf habe ich hingewiesen, nicht mehr und nicht weniger.


    Ansonsten regelt das Angebot und Nachfrage ;)

  • 5 Mille? :NO:

    Für das Geld lasse ich mir fast zwei 2011er bauen. Gut ohne den Maritimen Bezug, aber den brauche ich beim schießen auch nicht.

    BDS, DSB, DSU, VdRBw, PROLEGAL, VdW

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!