Was gedenken die Vereine zu tun wenn der Lockdown längerfristig andauern sollte?

  • bei uns in Thüringen ist der IndividualSport / das Schiessen erlaubt, 2 Mann maximal auf dem Stand.

    HallenSport ( auch schiessen in einer Halle wie Lupi oder KK ) ist generell verboten derzeit, es geht nur draussen daher

    ... nur leider 98% aller Vereine haben seit November grundsätzlich geschlossen, den Schiessbetrieb eingestellt.

    Die meisten aus Angst vor Strafen, Unwissenheit, keine Konzepte, oder keinen Antrieb ...

    Da die meisten schon länger als 10 Jahre Mitglied sind nehmen die auch keine Rücksicht auf neue Mitglieder oder welche wie mich , die seit 4 Jahren ca dabei sind


    Ich bin Mitglied einmal im DSB und einmal im BDMP ( SLG ) ... der DSB Stand bei mir im Ort, also mein Verein, ist zu, seit November ... wohl noch bis März mindestens, es gibt dort keinen Antrieb , das Corona Konzept welches erstellt wurde im Sommer , mit dem Gesundheitsamt abzusprechen und terminliche Schiesszeiten abzusprechen. Wenigsten wird die Zeit genutzt intern einige Modernisierungsarbeiten durchzuführen.

    Dennoch Sch... für Menschen wie mich.


    Zum Glück allerdings für mich, bin ich noch Mitglied einer SLG im BDMP und mein 2. Zuhause in Sachen Schiessport ist nur 18 km weit weg , dort hatte der Vereinsleiter die Faxen dicke, und hat mit dem Gesundheitsamt sein Konzept abgesprochen und darf einen eingeschränkten Betrieb wieder aufnehmen seit Anfang Jan. 2021 ... ( Terminvereinbarung, Standaufsicht + Schütze, 30min pro Termin ca, aber kein Trap derzeit )

    Die Schützen nehmen dies sehr dankbar an , und halten sich auch vorsichtig an die geltenden Corona Regeln.


    Es ist der einzige mir bekannte Verein in meiner Umgebung , der dies zugunsten seiner Mitglieder so durchzieht.


    Auch ich sehe es skeptisch, hinsichtlich Bedürfnis Nachweis, weil ja lt TSB und Landes Sportverordnung erlaubt ist den Sport ( eingeschränkt ) auszuführen.

    Ich hoffe für diejenigen die keine Chance haben derzeit den Sport nachzugehen, weil deren Vereine zu sind, das denen kein Strick draus gedreht wird.


    Ich sehe hier in Thüringen die Vereine in der Pflicht ihren Mitgliedern den Bedürfnisnachweis zu ermöglichen, wo es erforderlich ist.


    LG & bleibt gesund

  • Wäre froh auch mal wieder auf den Stand zu können.

    Unsere Stände in HH sind im Moment komplett dicht, egal ob BDMP oder DSB.

    Seit November putze ich lediglich die Munition. ::dry::

    Konnte nicht mal einen Neuerwerb anschießen, da auch die jagdl. Stände ringsum dicht sind.


    Seit über einem Jahr auch keinen Wettkampf mehr...

    gender political correctness sagt - Fraustoppwirkung!

  • Das Ein-, An- und Kontrollschießen von Jagdwaffen auf Schießständen durch Privatpersonen ist nach den Maßgaben der 11. BayIfSMV unzulässig und muss ggf. an geeigneten Stellen im Jagdrevier durchgeführt werden.

    Beim Ein-, An- und Kontrollschießen von Jagdwaffen durch Büchsenmacher handelt es sich um nach der 11. BayIfSMV zulässige berufliche Tätigkeiten, die unter Beachtung der individuell ausgearbeiteten Hygiene- und Abstandsregeln auf Schießständen durchgeführt werden können.

    Stand: 11.01.2021“


    https://www.bssb.de/verband-bl…-mit-dem-coronavirus.html


    https://www.bssb.de/verband-bl…-mit-dem-coronavirus.html

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Outatime777

    In NRW, und NDS sind alle Stände für das sportliche Schießen geschlossen worden, und sind es auch noch.

    Frei nach Asterix:

    Wir befinden uns im Jahre 2021 n.Chr. In ganz NRW sind die Schießstände geschlossen. In ganz NRW? Nein! Ein von unbeugsamen Teutonen bevölkertes Dorf namens Aachen hört nicht auf, der Covid Schutzverordnung mit Erfolg Widerstand zu leisten.


    Will heißen:

    Unser Schießstand ist für Mitglieder 24/7/365 geöffnet.


    Gruß Werner

  • Ich denke bei einigen (vielen?) Vereinen liegt es vielleicht eher an:

    - mit der Materie auseinander setzen

    - auf aktuellen Stand halten bezüglich Vorschriften und Gesetzen

    - Unsicherheit

    - Unwissenheit

    - wer kümmert sich darum

    etc etc

    Und dann macht man lieber garnichts und der Laden ist halt dicht.

    Wenn ich auf Ämter/Nebenämter keine Lust habe, sollte ich es lieber lassen.

    Man kann sich auch selber informieren und dann vlt seinen Vorstand mit unterstützen .

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

    Sir Winston Churchill

  • Frei nach Asterix:

    Wir befinden uns im Jahre 2021 n.Chr. In ganz NRW sind die Schießstände geschlossen. In ganz NRW? Nein!

    Jo, ist in NDS nicht anders, auch die Niedersächsische Corona-Verordnung definiert Ausnahmen und bei einzelnen Vereinen ist Schiesssport möglich.

    ____________
    gruss
    blackys

  • blackys

    Dann erzähl doch mal wo???#

    Wir sind auch nur Mieter bei Vereinen, nicht in gewerblichen Anlagen. Ich werde sicher nicht anderen Vereinen ungefragt Anfragen auf den Hals hetzen. Bei Interesse würden die das auch selber kommunizieren, üblicherweise ist in unserer Region aber die Nachfrage größer als das Angebot.

    Das mangelnde vereinsseitige Interesse sieht man auch daran, dass die meisten Vereine derzeit einfach dicht gemacht haben, da sie keine Lust auf Organisation und/oder Überwachung der Corona-Regelungen haben.


    Der Hinweis diente nur nochmal zur Klarstellung, dass es auch in NDS kein absolutes Schließungsgebot gibt, sondern Ausnahmen zugelassen sind:


    § 10
    Betriebsverbote sowie Betriebs- und Dienstleistungsbeschränkungen


    (1) Für den Publikumsverkehr und Besuche sind geschlossen

    ...

    7. Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten
    Sportanlagen, wobei die sportliche Betätigung im Rahmen des Individualsports allein,
    mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands auf und in
    diesen Sportanlagen zulässig bleibt
    ,

    Sprich alleine, in Zweiergruppe oder bei einem Haushalt auch größere Gruppe ist zulässig. Wie oben gesagt sind die Schützenvereine da aber offenbar recht wenig interessiert. Die Tennis-/Squash-/Badmintonhallen hier in der Region hingegen verdienen sich derzeit gerade dumm und dämlich... ^^

    ____________
    gruss
    blackys

  • Ist hier im Norden kein Ding und ich werde es bei Gelegenheit auch im Revier machen.

    Ist auf dem Stand nur gemütlicher und man kann es mit ner Runde Trap und laufender Keiler kombinieren.

    gender political correctness sagt - Fraustoppwirkung!

  • Bzgl. NDS:


    @ fuzzy, scroll mal zurück, ich habe auf „drängen“ zumindest drei Städte hier in der Gegend benannt wo ich es sicher weiß.


    Und was die Öffnung allgemein betrifft - da müssen die jeweiligen Betreiber sich mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen. Mir wurde dabei auch schon mal mitgeteilt, dass sich in einem bestimmten Landkreis die Vereine dazu entschlossen haben alles zu zu machen ?‍♂️?.

    Dazu fällt mir nix ein...

  • Ich verstehe gerade dein Problem nicht.

    Da wo ich Mitglied bin ist ja leider zu. Hätte ja sein können das im Umkreis von mir etwas geht und ich weiß nichts davon. Wobei ich dazu sagen muß das Schützenverein ja ein dehnbarer Begriff ist. Ich kenne zwei Vereine die schießen nur LP und LG Geschichten in einem Seitenbereich einer Multi-Sporthalle. Ein anderer Verein zusätzlich KK. Die haben sporadisch offen. Da komme ich mit GK oder VL natürlich nicht weiter. Zwei andere Vereine die ich kenne haben eine große Gastronomie dabei. Da ist natürlich auch alles zu. Bis zum Spätsommer 2020 ging dort für die Wanderer/Touristen zumindest noch Bewirtung auf der Terrasse. Das hat auch den Schießbetrieb etwas mitgeschleppt.


    GK hat hier im Umkreis alles "noch" dicht. Bobenheim-Roxheim zu. CDS Mannheim zu. Rheingönnheim zu. 1851 Lu zu. Bad Dürkheim zu. Worms zu. Pfeddersheim zu. Abendheim zu. usw. alles mal so im Umfeld. Da gibt es noch einige. Aber alles zu. Ob es Ausnahmen gibt kann ich natürlich nicht sagen. Halte mich nur an die aktuellen Bekanntmachungen auf den Webseiten.


    "Schießsportanlagen dürfen nur im Freien und auch nur dort betrieben werden, wenn sie weitläufig sind (§ 1d Absatz 1 Satz 3 und 4 der Corona-Verordnung). Der Betrieb gedeckter oder teilgedeckter Sportanlagen ist nach § 1d Absatz 1 Nummer 4 der Corona-Verordnung untersagt, da sie lt. Verordnung nicht als „weitläufig“ eingestuft werden können.

    Seither wurde eine Unterscheidung vorgenommen, ob Sport im Freien oder in einer Sportanlage ausgeübt wird. Diese Unterscheidung wurde jetzt aufgehoben. Unabhängig, ob im öffentlichen Raum (z. B. im Wald) oder in einer Sportanlage, es gelten die nachfolgenden kursiven Regelungen.

    Öffentliche und private Sportanlagen und Sportstätten einschließlich anderer Einrichtungen wie Fitnessstudios oder Yogastudios sind weiterhin geschlossen. Ausgenommen ist die Nutzung für den Reha-Sport, Schulsport, Studienbetrieb, Profi- oder Spitzensport und für dienstliche Zwecke (etwa Polizei und Feuerwehren). Für den Freizeit- und Amateurindividualsport dürfen öffentliche und private Sportanlagen oder Sportstätten in geschlossenen Räumen nicht genutzt werden.

    Bei allen Aktivitäten im Freien sind die Regelungen der Ausgangsbeschränkungen zu beachten. Das heißt Sport und Bewegung im Freien ist nur von 5 bis 20 Uhr erlaubt.

    Bogensportanlagen und Wurfscheibenanlagen gelten als „weitläufige Anlagen“.

    Das Ministerium weist noch auf eine weitere Änderung hin, die seit dem 18. Januar gilt:

    Für Sport und Bewegung im öffentlichen Raum (außerhalb von Sportanlagen und Sportstätten) sowie auf weitläufigen privaten und öffentlichen Sportanlagen im Freien gilt die Regelung: Alle Angehörige des eigenen Haushalts plus eine weitere Person, die nicht zum eigenen Haushalt gehört. Kinder bis 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt (siehe § 9 Absatz 1 Corona-Verordnung)."


    Für einige kleine Vereine wird es eh das aus sein.


    Deshalb meine Frage.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!