Fünfjährige Verwahrungskontrolle, Ablauf und Erfahrung (Österreich)

  • Liebe Forumsteilnehmer,


    in den letzten Tagen war es bei mir soweit. Drei Beamte klingelten an der Tür und wollten bei mir die fünfjährige Regelüberprüfung der sicheren Verwahrung durchführen. Gesagt getan, die Beamten wurden natürlich freundlich hereingebeten und nach Aufnahme der Personalien und wichtigsten Daten (WBK) ging es zum Ort der Verwahrung. Nachdem die Seriennummern der Kat. B Waffen mit den Nummern auf dem Überprüfungsauftrag abgeglichen wurden war der Auftrag auch schon ausgeführt. Lob gab es für die Verwahrung in einem Waffenschrank (was wahrscheinlich aus deutscher Sicht ein wenig seltsam anmutet). Kat C wurde vorschriftsgemäß nicht überprüft, hat also auch gepasst. Die Beamten waren zwar bemüht nicht in den Waffenschrank zu schauen, lies sich aber aufgrund der Ausrichtung des Schranks nicht vermeiden. Das ist ok und stört mich nicht.
    Die Polizisten waren sehr freundlich und nach etwa 10 Minuten war die ganze Geschichte wieder erledigt. Ich bekam den Auftrag den Umgang mit Schusswaffen innerhalb von 8 Wochen bei der Behörde nachzuweisen. Das steht heute beim Waffenhändler noch an, da in den letzten Monaten keine Wettkämpfe stattfanden muss ich eben den Waffenführerschein „auffrischen.“ Dann ist wieder für 5 Jahre Ruhe.



    Alles in allem sehr angenehm und freundlich abgelaufen. :drink:



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • War denen langweilig??? :think:


    Bei mir war in den fast 30 Jahren noch nie mehr als einer da :think:


    Oder schaust du so gefährlich aus .::t.ü.r::. ::Bumm:::drink:



    Noch keine Kontrollen oder Fragen bezüglich große Magazinen oder so??? ::dry::

  • Bei mir war es die erste Kontrolle, zwei ältere Beamten und eine junge Polizistin, vermutlich war die zum Lernen mit.


    Die großen Magazine hab ich noch nicht gemeldet (ist ja noch ein Jahr zeit), darum waren sie auch noch nicht Gegenstand der Überprüfung.



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Bin auch schon gespannt auf meine Überprüfung!

    Wie siehts denn jetzt eigentlich aus, darf ich leere Magazine an meine Waffen im Waffenschrank anstecken oder nicht?

    Höre da immer wieder zwei verschiedene Geschichten...


    Was ich weiß dürfen sie aber in jedem Fall nicht geladen in den Waffen stecken, also Munition und Waffen müssen ja getrennt verwahrt werden oder?

    The more things are forbidden, the more popular they become!:bud:

  • Bei mir war in den fast 30 Jahren noch nie mehr als einer da

    Immer zwei und immer sehr Freundlich......

    Bisher nur einmal etwas auf Besserwisser......Waffe und Munition darf nicht gemeinsam im Schrank sein....Aussage des zweiten Beamten...aus dem Hintergrund....

    ich habe ihm das ausgedruckte Waffengesetz in die Hand gedrückt und gebeten mir zu zeigen wo das steht.....:Game:

    Kein Wort mehr von ihm.........danach alles wieder normal.....



    Sonst immer sehr freundliche Beamte.......Hatte eher das Gefühl das ihnen peinlich war bei mir im Schlafzimmer zu stehen.....:drink:

    lg

  • Du wirst scheinbar alt......

    Nicht nur scheinbar sondern tatsächlich ... :hyster:


    Aber in dem Faden wird auch Austria behandelt ... :sla:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    ZEMLJA JE MATI, K NJOJ SE SVATKO VRATI.

  • Ok dann bin ich ja beruhigt, höre meistens eh nur gutes über die Beamten welche die Kontrollen machen :)

    WaffG hab ich mir auch schon sicherheitshalber ausgedruckt, nur falls da Kommentare wegen der Lampe auf dem Gewehr kommen sollten :P

    The more things are forbidden, the more popular they become!:bud:

  • Bin auch schon gespannt auf meine Überprüfung!

    Wie siehts denn jetzt eigentlich aus, darf ich leere Magazine an meine Waffen im Waffenschrank anstecken oder nicht?

    Höre da immer wieder zwei verschiedene Geschichten...


    Was ich weiß dürfen sie aber in jedem Fall nicht geladen in den Waffen stecken, also Munition und Waffen müssen ja getrennt verwahrt werden oder?

    Munition musst du nicht getrennt lagern.


    Solange du die Magazine noch nicht gemeldet hast und noch keine Kat. A Ausnahme nach der entsprechenden Ziffer auf deiner WBK stehen hast würde ich persönlich die „großen“ Magazine zuhause (!) aber nicht in die Waffe stecken.



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • höre meistens eh nur gutes über die Beamten welche die Kontrollen machen

    Wie man in den Wald reinruft......so kommt es wieder raus........:drink:


    Freundlich sein....Respekt zeigen......( Nicht Arxx Kriechen )....die machen auch nur ihre Arbeit.....:happy:


    Und wenn du Bewerbe geschossen hast.....diese kopieren und ihnen mitgeben.....( Oder eine Bestätigung vom Verein )...dann ersparst du dir den Waffenführerschein......


    lg leonardo

  • Wie man in den Wald reinruft......so kommt es wieder raus........:drink:


    Freundlich sein....Respekt zeigen......( Nicht Arxx Kriechen )....die machen auch nur ihre Arbeit.....:happy:


    Und wenn du Bewerbe geschossen hast.....diese kopieren und ihnen mitgeben.....( Oder eine Bestätigung vom Verein )...dann ersparst du dir den Waffenführerschein......


    lg leonardo

    Ältere Listen werden idR nicht akzeptiert und jetzt wegen Corona fand so gut wie nix statt. Deshalb ja auch bei mir der Weg über den WFS.



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • Dein Vereinsvorstand kann es dir bestätigen das du regelmäßig trainieren warst..( wenn du es warst ) ..auch ist ein Schießbuch anzuraten.....


    lg

    Laut meiner Behörde nicht ausreichend leider...



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!