walther q5 match sf black ribbon

  • Hallo


    Was sollte das anders sein, außer der Optik die Technik ist die gleiche wie bei den anderen Q 5 SF. Bei meiner hat nur der Abzug um einiges weniger Auslösegewicht,(ca 1400 - 1500) als bei einer Standart Q5 SF

    und schießt sehr gut089.JPG

  • ist das Griffstück der Ribbon das selbe wie bei den andern Q5 SF?

    Griffstück, Schlitten, Lauf sind da bei allen gleich. Die unterscheiden sich nur in Ausstattung, Visierung, Beschichtung etc. Die kannst du dir über deinen Händler auch konfigurieren lassen oder hinterher Teile tauschen. Ich habe ´ne SF Expert mit der Kimme der Black Ribbon, Stahlkorn der Black Tie und Griffschalen eines Drittherstellers...

    ____________
    gruss
    blackys

  • @greifx3

    also du hast die ribbon mit dem expert trigger?

    wieso nicht gleich die expert gekauft?

    Weil die damals extrem lange Lieferzeit hatte. Ich habe sie nachträglich so umbauen lassen, das sie mit optisch und technisch jetzt gefällt und passt. Mit der Präzision bin ich mehr als zufrieden, wie man anhand der Ergebnisse sehen kann. Auch die Zuverlässigkeit ist optimal, bis jetzt keine einzige Störung.

  • Weil die damals extrem lange Lieferzeit hatte. Ich habe sie nachträglich so umbauen lassen, das sie mit optisch und technisch jetzt gefällt und passt. Mit der Präzision bin ich mehr als zufrieden, wie man anhand der Ergebnisse sehen kann. Auch die Zuverlässigkeit ist optimal, bis jetzt keine einzige Störung.

    Mit welcher Munition betreibst du denn die Pistole?

  • Greif X3 und natürlich auch alle anderen BlackRibbon/Steelframe-Besitzer:

    Ich habe – egal mit welcher Munition – immer wieder Metallspäne von den Patronenhülsen im oberen Bereich des Schlittens bzw im hinteren Bereich des Griffstücks.
    Habt ihr diese Erfahrungen auch und vielleicht schon eine Idee hinsichtlich der Ursache?



    Herzliclhst,


    DD

  • Hatte ich bei meiner SFP9 auch sehr lange Zeit.

  • Hallo,


    ich habe bei meiner Black-Ribbon nicht das Problem mit der Metallspäne, aber reichlich Messingabdrücke vom Hülsenboden um das Schlagbolzenloch herum und ein bisschen am Auswurffenster im hinteren Bereich.


    Gruß

    Walther

  • Hallo J4S


    Als die Waffe neu war, kam es vor das ich gelegentlich einige Messingspäne im Schlittenbereich vorfand. Das war aber nur zwei drei mal, dann nicht mehr. Am Stoßboden habe ich auch gelbliche Adrücke und ebenfalls leicht am Auswurffenster.

    2 Mal editiert, zuletzt von Greif X3 ()

  • Ist bei meiner Black Ribbon auch so. Verschieße ausschließlich S&B Schütte und hatte damit letzt auch Probleme beim Auswurf. Hab die Waffe dann mal sehr gründlich gereinigt und auch mit dem Kompressor durchgeblasen um alle Späne raus zu bekommen. Auf Empfehlung eines Kollegen habe ich zum Schmieren jetzt den Ballistol Punktöler verwendet, damit lässt sich das Öl sehr fein und punktuell auftragen. Danach hatte ich erstmal keine Probleme mehr, allerdings auch noch nicht so viel Schuss (nur ~250) durch.

  • Es muss irgendwo im System eine scharfe Kante geben – ich hab aber noch nicht rausbekommen wo.
    Und die schabt von den Hülsen die Metallspäne ab - ich hatte nach einem Trainingswochenende mit 700+ Schuss schon eine erhebliche Menge gefunden und versucht, das Ganze auszusaugen - aber das Zeug klebt.


    Ich forsche weiter, welches Teil sich da als spanendes Werkzeug im System betätigt.....



    D.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!