Wir sammeln für Klage gegen Magazinverbot in DE und gegen Beschränkung der Gelben WBK

  • Katja Triebel :

    Auch ich danke für die kurze Info.

    Der Unmut über einen ( zu ) spärlichen Informationsfluss in den Beiträgen vorher kann ich verstehen.

    Der unpassende Ton in dem das z.T. erfolgt, sollte aber nicht sein. :NO:

    Als Ahnungsloser in diesen Dingen, kann ich mir dennoch gut vorstellen, wie viel Arbeit da hintersteckt. Zusätzlich noch Energien in ein dauerhaftes Melden der kleinen, unternommenen Schritte zu stecken, erscheint mir auch zu viel verlangt.

    Die drei angestossenen Verfahren hätten nach ihrem Start durchaus mitgeteilt werden können.


    Gesundheitliche Probleme sollten IMMER die meiste Beachtung bekommen.

    Diese Umstände müssen nicht gerechtfertigt werden. Zumindest nicht in diesem Forum.


    Danke für den Einsatz und weiterhin eine gute Besserung/Gesundheit!


    ( ein über den Zaun schauender ::Flgc.h:: )

    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Hallo Katja,

    danke für Deine Infos und die ganze Arbeit die du leistest.

    Gut Ding will halt Weile haben.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und vor allem

    das Du das Biest Krebs endlich los wirst.


    Peter

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • sorry

    Kein Problem... :Braverle: !


    "hätte können" war nur eine Feststellung im Konjunktiv... Das war keine Forderung oder ein Maulen.... :NO: !


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • GRA ist übrigens ein geschickt gewählter Namen der in meinen Augen den Anforderungen in keinster Weise gerecht werden dürfte. Das soll aber jeder Schütze für sich entscheiden. Am Wochenende schau ich mir die GRA mal auf dem „Prüfstand „ genauer an. Versprochen. Und die Klienten die schon Angst haben allein ihren Innenminister zu drängenden Fragen anzuschreiben bleiben mal außen vor. Frau Triebel hat ja Mitstreiter. Da schauen wir mal .

  • Stimmt, aber eben nicht in jedem Forum, sorry.

    Es steht einiges auf der GRA Seite zu den Verfahren, nur nicht der letzte Stand....


    Dann darf man aber auch nicht in jedem Forum um Spenden bitten!!!


    Wenn ich um etwas bitte, eine Frage stelle, usw. dann gehört meiner Meinung nach auch immer eine Antwort dazu. Ein Punkt den wir hier im Forum ja auch schon in verschiedenster Couleur bemängelt hatten.


    Natürlich muss man nicht in jedem Forum aktiv und permanent an allen Diskussionen teilnehmen, aber zumindest dort, wo man um Geld und Unterstützung geworben hat, wären regelmäßige Rückmeldungen schon erforderlich, will man die Unterstützer bei der Stange halten. Und dazu bedarf es keine großen Worte. Einfach ein per "Copy&Paste" in den Forum geposteter Statusbeitrag oder auch nur ein regelmäßiger Link auf die direkten Inhalte der GRA-Seite wäre das mindeste, was ich als Unterstützer erwarten würde.


    Denn was ist ohne diese Infos - nach denen ja nicht nur einmal gefragt wurde - passiert? Es werden die wildesten Spekulationen gepostet, die ewigen Gegener solcher Aktionen, egal ob Überzeugte oder U-Boote, habe Oberwasser und die Motivation beim nächsten Problem an diese Adressaten zu spenden ist massiv reduziert. Einen größeren Schaden kann man selbst gar nicht anrichten...und das nur, weil man in vielleicht 10 Foren, in denen man geworben hatte, nicht mal "Copy&Paste" machen will, was im Übrigen ja auch alle Protagonisten hätten machen können, nicht nur Katja Triebel .


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Leute, Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie belastend so eine Krebsbehandlung ist. Ich kann Katja nur bewundern, wie viel Kraft sie immer noch aufbringt, und wie viel sie macht. Neben der Aufgabe, Mitarbeiter zu motivieren, damit sie sich die Arbeit nicht zu leicht machen, und nicht versuchen, den Kunden zu erziehen und pflegeleicht zu machen, das Geschäft durch die Krise zu bringen mach sie auch noch Lobbyarbeit, und dafür wird sie noch angepisst!

    Mit einer Spende kann man sich aber leicht exculpieren. Man hat ja Geld gegeben, damit Andere etwas machen. Diese Anspruchshaltung kotzt mich an! ("Ich hab mir gleich gedacht, dass das wieder rausgeworfenes Geld ist")

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • und dafür wird sie noch angepisst!

    " Anpissen" ist aber etwas ganz Anderes !


    Es mag durchaus sein, daß sich der Eine oder Andere (also ganz besonders der Eine ;) ) im Ton vergriffen hat

    (und dafür auch eine passende Antwort bekam :thumbup: )

    aber

    die Kritik war ansonsten sowohl in der Sache berechtigt, als auch in der Form angemessen !


    Die Ausführungen von Frank1000 haben das sehr schön zusammengefasst auf den Punkt gebracht - und durchaus berechtigt darauf verwiesen, daß es sowohl eine besondere Verantwortung gegenüber Spendern gibt - als auch die Verantwortung einer Organisation, sich in der Sache weiter zu kümmern, wenn der Einzelne mal ausfällt.


    Also Kritik, die durchaus nicht an der Person Triebel festgemacht wurde, sondern gerne zur zukünftigen Beachtung weitergereicht werden darf.


    Ich finde das so in Ordnung, denn den grundsätzlich möglichen "Flurschaden" hat Frank auch erwähnt - und es dient der Sache nicht,

    wenn durch die genannten Probleme die Spendenbereitschaft insgesamt immer weiter sinkt.

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen und wer keine Antworten auf Zitate meiner Beiträge bekommt, steht wohl auf der Block-Liste . . .

  • Frank1000

    Ist es denn so schwierig mal SELBSTSTÄNDIG zum Stand der Dinge auf die Seite der GRA zu schauen?

    Das ist doch hier kein Forum für betreutes Denken.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Ist es denn so schwierig mal SELBSTSTÄNDIG zum Stand der Dinge auf die Seite der GRA zu schauen?

    Nee, schwierig ist es nicht, aber, auch zu unserem Thema, äusserst unergiebig ... X/

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Frank1000

    Ist es denn so schwierig mal SELBSTSTÄNDIG zum Stand der Dinge auf die Seite der GRA zu schauen?

    Das ist doch hier kein Forum für betreutes Denken.

    Wenn jemand AKTIV in einem Forum um finanzielle Unterstützung bittet erwarte ich auch, dass der/die jenige unaufgefordert ein Statement zum Stand der Dinge abgibt. Frank1000 hat das in seinem Beitrag auf den Punkt gebracht. Meine (unbedeutende) Meinung ist, dass es immer ein gewisses Unbehagen auslöst wenn jemand in der Bittstellung aktiv "Werbung" betreibt aber, sobald das Ziel erreicht ist, kein Feedback gibt. Das strahlt eine dezente Unseriösität aus und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack.

  • Wenn jemand AKTIV in einem Forum um finanzielle Unterstützung bittet erwarte ich auch, dass der/die jenige unaufgefordert ein Statement zum Stand der ........

    Schauen wir mal. Einige hier fühlen sich halt "angepisst" ( Endet im Daumen runter für mich" So what ) ohne selbst ein wirkliches Statement abgeben zu wollen/können. Muß man ja auch nicht. Aber wäre es nicht mal an der Zeit so ziemlich alles was seit Jahren im Kielwasser der Waff.Gesetzesverschärfungen so mit schwimmt mit neuen Ideen auf den Prüfstand zu stellen. Nicht umsonst bin ich dieses leidige Thema der "Waffenscheinretter" so provokativ angegangen. Bin aber an einer ernsthaften Diskussion und an Lösungen bzw. Gedanken dazu interessiert. Es steht mir auch fern Frau Triebel Nahe treten zu wollen. Aber das muß "Das Boot abkönnen" . Zudem hat sie Mitstreiter im Haus. Die dürfen sich auch gerne mal zu Wort melden. Vielleicht entwickeln sich ja noch konstruktive Gespräche um die ganzen unsäglichen Novellierungen mal von einer "geballt" anderen Seite her anzugehen. Die Meinungen sind gespalten. Was die "behäbigen" Verbände, Interessengemeinschaften versäumt haben war der wirkliche Blick auf die Gesellschaft der Waffenbesitzer. Und die ist sehr wohl geteilt. Bewusst vom Gesetztgeber ??? Bei mir lag das Augenmerk stets zwischen Alt und Neu Besitz. What ! Mit diesem Passus spaltet man die Besitzer. Der Grund ist recht einfach. Der Altbesitzer sagt, was interessiert mich das noch. Darf doch sogar meinen alten Schrank behalten. Nur ein Beispiel. Aber der Jung Schütze/Jäger hat die A-Karte.


    Ich lasse mich von der GRA gerne belehren. Aber zuerst einmal ist die erste Pflicht an die Hausaufgaben zu gehen. Und dazu müsste die GRA erst einmal die NRA ( Namensvetter ? Anspruch ) verstehen. Nicht nur deren Anliegen und die gerne hervorgehobene Macht die eigentlich nur auf Grundrechten beruht und auf dessen Portfolie sich unlängst Tschechien "freigeschwommen" hat. Es gäbe einiges konstruktiv zu bereden.

  • " Anpissen" ist aber etwas ganz Anderes !


    (also ganz besonders der Eine ;) )

    Kapitäns Katze,


    du hast es erfasst. Das Thema ist zu ernst. Man muss und soll mal prüfen wo die Befindlichkeiten einiger liegen. Wer von uns weiß wie viele Waffenbesitzer es in Deutschland wirklich gibt. Alle eingeschlossen. Für eine "Gelbwesten Aktion" Deutscher Art zum Thema würde ich mich hergeben. Inclusive dem unterhaken der 80 Jährigen "Arthrose Jäger". grin-.)


    "Ihr seid gegen mich ! "

    Okay dann wähle ich euch natürlich auch nicht. Ganz einfach Cat.

  • Für eine "Gelbwesten Aktion" Deutscher Art zum Thema würde ich mich hergeben.

    Träum weiter ... ;)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Träum weiter ... ;)

    Ist mir schon klar Peppo. Trotzdem kann man ja ein paar "Anregungen" geben um mal zu sehen wer die GRA überhaupt ist. Das FWR kenne ich ja. Mal sehen wer dahinter steht und wo die Befindlichkeiten so liegen. Ob es nur Monitäre Interessen sind. Im übrigen weiß ich deine Zurückhaltung zu solchen Dingen sehr zu schätzen. Eine Auskunft über Mitgliederzahl, Spendenaufkommen und was die GRA bisher gemacht hat wären von Seiten Frau Triebel schon mal angebracht. Und vor allem deren Mitstreiter ( Hintermänner ) und der Auskunft zu den "Piraten". All 4 Shooters war da nicht sehr Aufschlussreich. Die Mitgliederzahl den vermeintlichen Waffenbesitzern in Deutschland gerne gegenüber gestellt. Damit erhält man ein Gesamtbild. Wer ist wer. Und was steht dahinter. Was ist Zweck der Übung. Gründungsdatum ist wichtig. Alles solche Fragen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!