Kontrolle ordnungsgemäßer Aufbewahrung von Waffen

  • Merkblätter von wem auch immer stehen aber nicht über Gesetz , Verordnung und Verwaltungsvorschrift (In der Verwaltungsvorschrift steht es ja eindeutig schwarz auf weiß und das ist wohl noch offizieller als ein Merkblatt von wem auch immer auch wenn vom BVA) ... , wobei die Muni für Lang- und Kurzwaffen zusammen im B Innenfach ja irgendwie eine Überkreuzlagerung ist, da ja wie bei der klassischen Überkreuzlagerung mit einem A und einem komplett getrennten B Schrank beim A/B Schrank auch erst beide Behältnisse geöffnet werden müssen um an beides zu gelangen ... Nur dass das B Innenfach sich eben im A Schrank befindet. Insofern Muni für die Kurzwaffe zusammen im B Innenfach wohl gar kein Problem darstellt.

  • Merkblätter von wem auch immer stehen aber nicht über Gesetz , Verordnung und Verwaltungsvorschrift ... , wobei die Muni für Lang- und Kurz zusammen im B Innenfach ja irgendwie eine Überkreuzlagerung ist, da ja wie bei der klassischen Überkreuzlagerung auch erst beide Behältnisse geöffnet werden müssen um an beides zu gelangen ...

    Abgesehen davon, daß eine Verwaltungsvorschrift zumindest offiziell nach Außen auch keinerlei Bindungswirkung hat,

    ist genau das Problem immer die Interpretation.


    "Irgendwie eine Überkreuzlagerung" oder "klassische Überkreuzlagerung" kenne ich nicht.


    Eine Überkreuzlagerung, ist genau definiert und beinhaltet niemals eine Zusammenlagerung passender Waffe und Munition in EINEM Fach.


    ICH WEIS LETZTLICH NICHT WAS EXAKT RICHTIG IST - aber genau auf solcher Basis würde ICH selbst eben niemals lagern.

    Nicht weil ich Recht haben will - sondern weil ich Sorge vor den durchaus vorstellbaren Problemen hätte.


    ICH will nicht der "Fall" werden, zu welchem ein Gericht eine Grundsatzentscheidung trifft

    ::c.o.l)

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

  • na gut, wenn Du Merkblätter so magst bitte schön hier:

    https://www.svbuchholz01.de/ap…latt_weiss_ab+07_2017.pdf


    "Eine Ausnahme bildet der sog. „Jägerschrank“ (A-Schrank mit B-Innenfach). Hier dürfen im B-Innenfach die KW, die Munition für die KW und die LW-Munition verwahrt werden. Im A-Teil dieses Schrankes darf als Überkreuzlagerung Kurzwaffenmunition verwahrt werden, aber nur wenn diese nicht auch in einer der Langwaffen verwendet werden kann (z.B. .22lr)."

  • na gut, wenn Du Merkblätter so magst bitte schön hier:

    https://www.svbuchholz01.de/ap…latt_weiss_ab+07_2017.pdf

    Ja, stimmt, das ist jetzt von einem Landratsamt und sagt o.k zur gemeinsamen Lagerung von KW und KW Munition im B- Fach -

    widerspricht aber damit wieder dem Merkblatt des Bundesverwaltungsamtes.


    Man braucht auch nicht die Frage zu prüfen, wessen Meinung hierzu "weiter oben" angesiedelt ist - es vertieft sich somit nur mein Eindruck, daß es genau zu dem Punkt offenbar auch bei offiziellen Stellen Auslegungsunterschiede gibt !


    Ungereimtheiten im WaffG sind bekanntlich wirklich nichts Ungewöhnliches !


    Nochmals und deswegen brauchen wir das hier auch nicht weiter vertiefen : Es geht nicht darum, MICH von etwas zu überzeugen, und ich will auch DICH nicht überzeugen bzw. "Recht haben" - es geht im Extremfall einfach nur darum, "wessen Merkblatt" dann laut Urteil das "Richtigere" war

    und

    DIESES leicht vermeidbare Risiko werde ICH nie eingehen, zumal es angesichts billiger und absolut gesetzeskonformer Munitionslagerschränke ohnehin keine

    praktische Bedeutung für mich hat !


    Wer aber tatsächlich so lagert, der sollte zumindest vorbereitet sein !

    Dafür haben, wie ich denke, wir BEIDE jetzt genügend Anregungen und Argumente geliefert !

    :drink:

    Ich überlege noch, wie ich es besser zum Ausdruck bringen könnte, daß ich zwar mit vielen Leuten hier dasselbe Hobby teile -

    aber ganz sicher nicht die Meinungen und Sichtweisen zu anderen Dingen . . .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!