Corona in Österreich und seinen Nachbarländern und seine Auswirkungen....

  • Also ich frage mich wirklich wer der Blöde ist, die was trotz Impfung mit Maske und Abstand in Urlaub oder in die Gastro gehen wollen oder die was lieber auf alles verzichten!


    😎

  • nicht entweder oder, sondern beide Gruppen!

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Wieso auf die Schulter tätowieren?

    Auf der Innenseite des rechten Oberarms wäre ein bewährter Platz. Zwar nicht ganz fälschungssicher, aber kombiniert mit einem Chip im Nacken könnte von Amtspersonen jederzeit die Übereinstimmung der Nummer (ich schlage die Sozialversicherungsnummer vor) mit dem gespeicherten Daten vorgenommen werden. Wer den antifaschistischen Gruß (erhobene rechte Faust, NICHT offen als "regnet es noch?"-Geste) beim Eintreten in ein Geschäft, Wirtshaus oder an einem öffentlichen Platz bzw. Gebäude zeigt, würde so auch gleich seine Nummer präsentieren können, und sich als wertvolles Volksmitglied präsentieren. Für den Winter findet sich sicher auch eins Lösung (z.B. Klarsichtfeld in der Kleidung, oder aufknöpfbarer Ärmel)



    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • (ich schlage die Sozialversicherungsnummer vor)

    Rüückständig ... grin-.) .. es gibt doch inzwischen die ganz persönliche ID-Nummer ... dann braucht man auch keinen Ausweis mehr mitzuführen. ^^

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Direkt auf die Stirn tätowieren. Und den Chip in den Nacken. Dazu dann in den Eingangstüren aller Geschäfte, etc. Lesegeräte und Kameras installieren.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Man könnte denken, dass diese Regierung auch einmal etwas dazulernt, aber weit gefehlt.


    Normalität wird es erst geben, wenn diese Regierung nicht mehr an der Macht ist und die handelnden Personen hinter Gitter sitzen.


    Die kommende Regierung wird viel Mut brauchen das alles wieder zu reparieren.


    lg

  • Ich mag es gar nicht glauben, das die FAZ sich traut so etwas zu schreiben.


    Das ist doch , das ist doch..... Also Blasphemie.

    So etwas darf nicht erscheinen. Unsere Untertanen kämen ja auf absurde Gedanken.

    Spahn, Drosten, Wieler übernehmen sie und weisen sie die Presse an einen entsprechenden Gegenartikel zu schreiben und bringen sie mir diesen FAZ Journalisten. Dem werde ich.....

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Habt Ihr Euch schon gefragt, wie die ganzen staatlichen Wirtschaftsprogramme und Corona-Hilfen bezahlt werden sollen, wie die ganzen Eurobonds zurückgezahlt werden sollen?


    Ganz einfach: Durch eine "vorübergehende" Hyperinflation


    WELT online titelt:


    „Vorübergehende Hyperinflation“ – für deutsche Sparer steht viel auf dem Spiel

    (https://www.welt.de/finanzen/p…t-viel-auf-dem-Spiel.html) Ist mittlerweile hinter der Bezahlschranke verborgen


    Auch die "große Inflation" nach dem ersten Weltkrieg war vorübergehen, sie dauerte nur etwa so lange, bis die Sparguthaben der "kleinen Leute" bzw. das Geldvermögen aufgebraucht war. Es gibt seit etwa einem Monat angeblich den Trend Geldvermögen in Rohstoffe oder Aktien von Rohstofffirmen zu transferieren.


    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Wenn man manipulieren und Ängste schüren will, muss man sich eben ein Land mit besonders großer Bevölkerung heraussuchen und mit absoluten Zahlen hantieren. Auf die Bevölkerung hochgerechnet haben die weniger "durch oder mit Gestorbene" als hierzulande. Dass in Indien jedes Jahr über 20 Millionen Menschen sterben, auch ohne Covid, tut dabei natürlich nichts zur Sache. Bis vor kurzem haben sich alle gewundert und die Journalisten sich ratlos am Kopf gekrazt ob der niedrigen Werte in Indien (17/100.000 EW, während Deutschland über 100 hat) und konnten gar nicht erklären wie die das ohne Maskenpflicht und "Lockdown" hinbekommen. ::hahah::

  • Coronafolge?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Oder ist ist die Pandemie ein willkommener Anlass, um mit einem Vorwand die Staatsentschuldung mittels Hyperinflation zu bewerkstelligen. Es ist ja alleine in Deutschland so viel Vermögen auf den Konten, dass man damit die Staatsschilden x-mal tilgen könnte. Warum nicht mittels einer "Naturkatastophe" den Finanzreset hinbekommen (Staatspleiten waren eigentlich mehrmals pro Jahrhundert der Normalfall)?

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Blacky ... beruhige dich. grin-.)


    Finanzexperten sind in ihrem Wissen absolut gleichzusetzen mit Coronaexperten. ::hahah::

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Wharscheinlich ises Ideal die Rückzahlung von Krediten schon mal zu minimieren soweit möglich und die Raten in Gold anzulegen..


    Wobei die mit den "billigen" Krediten mit Variablen Zinssätzen wohl wieder mal heftig bluten werden so wie damals bei der Immobilienblase... :think:


    Und alle die in Fonds mit Anleihen auf Kreditvergabe investiert haben werden wohl ihr Geld verlieren.... :think:

  • Auch die "große Inflation" nach dem ersten Weltkrieg war vorübergehen, sie dauerte nur etwa so lange, bis die Sparguthaben der "kleinen Leute" bzw. das Geldvermögen aufgebraucht war. ...


    Meine Mutter hat mir mal erzählt, dass ein Vetter Des Großvaters aus der Schweiz kurz nach dem 1. WK seinen Verwandten hier Geld geliehen hat um das Haus instandzusetzen (in Mark) und die ihm dann das wenig später ganz mühelos zurückgezahlt haben. Dem Familienfrieden hat es allerdings nicht sehr gut getan. Hinterher war Funkstille.

  • Und unsere Verwandten haben ihr gutgehendes Wirtshaus in Nürnberg gut verkauft, und sich sogar ein Wohnrecht schreiben lassen. Dieses Wohnrecht war das Einzige, was ihnen blieb.

    Meine Großmutter hatte vom Vater eine Lebensversicherung bekommen; in Goldmark einbezahlt! Die war anschließend eine Mark fünfzig in Rentenmark wert! Das Sparbuch war auch wertlos! Nur die Schulden von der Hypothek auf dem Haus waren nach Ende der Inflation noch da, denn der Kredit hatte eine Zinsanpassungsklausel gehabt.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!