Corona in Österreich und seinen Nachbarländern und seine Auswirkungen....

  • Netzfund:



    Zeig es mir.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass der PCR-Test Infektionen nachweisen kann.

    Zeig mir die Dokumente, die belegen, dass der PCR-Test zuverlässig mit einem ct-Wert von <35 durchgeführt wird.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass Inzidenzwerte das tatsächliche Infektionsgeschehen abbilden.

    Zeig mir die Belege dafür, dass Antigen-Schnelltests zuverlässig und aussagekräftig sind.

    Zeig mir die Studie, die belegt, dass es eine asymptomatische Ansteckung gibt, dass Asymptomatische vermehrungsfähige Viren übertragen und dass diese Form der Übertragung für das Infektionsgeschehen relevant ist.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass hohe Infektionszahlen mit hohen Todesraten korrelieren.

    Zeig mir die Belege dafür, dass Coronatote tatsächlich hauptsächlich AN Corona gestorben sind.

    Zeig mir die Belege dafür, dass die Übersterblichkeit in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen signifikant höher war.

    Zeig mir die Belege dafür, dass die Gesundheitssysteme in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen kollabiert sind.

    Zeig mir die Belege dafür, dass die Horrorprognosen in Ländern mit wenig bis keinen Maßnahmen eingetroffen sind.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass bisherige Influenzaepidemien nach der neuen WHO-Definition nicht auch schon Pandemien waren.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass nur der mRNA-Impfstoff uns retten kann.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass die nach der Impfung Verstorbenen nicht AN der Impfung verstorben sind.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass Herdenimmunität nur durch Massenimpfungen erreicht werden kann.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass ALLE Menschen geimpft werden müssen, bevor die Pandemie vorbei ist.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass andere Heilmittel und -Methoden wirkungslos sind.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass die teilanonymisierte Kontaktverfolgung effektiv für die Pandemiebekämpfung ist.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass offene Schulen wesentlich zum Infektionsgeschehen beitragen.

    Zeig mir die Studien, die belegen, dass Maskenzwang für Kinder sinnvoll ist und sie nicht physisch oder psychisch schädigt.

    Zeig mir die Belege dafür, dass Ausgangssperren die Infektionszahlen senken.

    Zeig mir die Belege dafür, dass Lockdowns mehr Nutzen als Schaden verursachen.

    Zeig es mir. Zeig mir die Belege.


    Wenn du die Maßnahmen befürwortest und „der science followest“, zeig mir, was „die Wissenschaft“ sagt. Wenn du denkst, „die Wissenschaft“ sollte das letzte Wort in unserer Demokratie haben, zeig mir, wie dieses Wort lautet.

    Zeig es mir.

    Wenn du unsere Freiheiten einschränken und die Gefährdung der Gesundheit unserer Kinder, die Isolation der Alten, erhöhte Armut und Arbeitslosigkeit, eine wirtschaftliche Totalrezession sowie den Tod des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Kauf nimmst, zeig mir, dass es nötig ist und es nicht anders geht.

    Zeig es mir.

    Wenn du unser Grundgesetz aussetzen, unsere Bürgerrechte und Freiheiten verletzten willst, liegt die Beweislast an dir.

    Zeig es mir.


    Alles andere ist Willkür und Unterdrückung.

  • Kurz bekommt den Freiheitspreis der Medien


    Mit Verlaub: de Deutschen hom an Klopfer!🤪


    Für was eigentlich? Dass die ÖVP 210 Millionen Taler p.a. für Medienbestechung und Selbstbeweihräucherung ausschüttet?

    Oder müssen wir jetzt Angst bekommen? Denn immer wenn den Deutschen ein verschmähter österreichischer Politiker zu gut gefällt bekommen wir in Europa ein Problem😜 Mutmaßlich mit Unschuldsvermutung natürlich😜

    So lange Männer spielen sind sie gesund!

    2 Mal editiert, zuletzt von karl-b ()

  • Oder müssen wir jetzt Angst bekommen? Denn immer wenn den Deutschen ein verschmähter österreichischer Politiker zu gut gefällt bekommen wir in Europa ein Problem😜


    Vor euren Politikern hab ich da weniger Angst, das sind ja anscheinend alles so hochillugente Koniferen wie unsere grin-.) .


    Die Kunstmaler machen mir da mehr Sorgen :blink: .

    Wer nach allen Seiten offen ist,ist nicht ganz dicht.

    μολὼν λαβέ

  • Kurz bekommt den Freiheitspreis der Medien

    Oder müssen wir jetzt Angst bekommen? Denn immer wenn den Deutschen ein verschmähter österreichischer Politiker zu gut gefällt bekommen wir in Europa ein Problem........

    Die Österreicher wissen halt wie man das macht. Haben ja den "Schnorres" zum Deutschen und den Beethoven zum Österreicher gemacht. grin-.)

    Der "Schnorres" hat sich ja in Braunschweig ( ähh was. Braun und Schweig ) eingemeinden lassen damit er hier als Kanzler gewählt werden durfte. Er hat ja quasi in Braunschweig den "Führer - Schein" gemacht. Okay Braunschweig kennen die meisten von euch nur vom vorbei fahren. grin-.) grin-.) grin-.)

  • Die Österreicher wissen halt wie man das macht. Haben ja den "Schnorres" zum Deutschen und den Beethoven zum Österreicher gemacht. grin-.)

    Der "Schnorres" hat sich ja in Braunschweig ( ähh was. Braun und Schweig ) eingemeinden lassen damit er hier als Kanzler gewählt werden durfte. Er hat ja quasi in Braunschweig den "Führer - Schein" gemacht. Okay Braunschweig kennen die meisten von euch nur vom vorbei fahren. grin-.) grin-.) grin-.)

    Von wegen nur vom Vorbeifahren. :)

    Meine Nachbarstadt.

    Den "Führer-Schein" gab es von Staatsminister (Freistaat Braunschweig) für Inneres und Volksbildung und NSDAP-Mitglied, Dietrich Klagges.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • https://www.krone.at/2390664




    NACH 5 TAGEN WIEDER ZU

    Ein kurzes Gastspiel für Gastgarten im Innviertel





    Gehört in die Rubrik Idioten des Tages:

    „Das Konzept ist nicht möglich, wenn die Tische und Bänke zur Gaststätte zuordenbar sind. Würden diese von der öffentlichen Hand aufgestellt werden, wäre es etwas anderes“, erklärt Greine




    Wer noch immer nicht bemerkt hat...es geht nicht um den Virus......sondern um MACHT.....

    lg






    lg leonardo

  • Wieder und wieder wird von politischer Seite nach schärferen, härteren Maßnahmen gerufen, mir denen man die Menschen einsperren kann, "um die Infektionswelle zu brechen", um die Überlastung des Gesundheitssystens zu verhindern, um eine Schliessung von Intensivstationen wegen Überfüllung zu verhindern. Ehemalige Gesundheitsminister wollen Menschen erwischen, die sich im Freien bewegen, weil man ja leider (noch?) nicht in den Wohnungen das Wohlverhalten kontrollieren darf.


    Wie wäre es damit, mal ein effektives Handeln zu probieren, das auf wissenschaftlich-epidemiologischen Erkenntnissen basiert?

    Ach! Dazu haben wir keine belastbaren Studienergebnisse? Na dann machen wir halt irgendwas!


    Wie wäre es damit, zur Abwechslung mal die Behandlungskapazitäten der Zahl der Erkrankungen anzupassen?

    Ach! Das geht nicht, denn das würde ja gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot im SGB V verstoßen. Deswegen müssen Gesundheits- und Pflegeberufe chronisch unterbezahlt sein, müssen in dem Bereich Wirtschaftlichkeitsreserven aktiviert werden, müssen Stellenpläne so gestrickt sein, dass die dort Arbeitenden immer knapp vor dem Zusammenbrechen und Burnout stehen, deswegen müssen Menschen, die so blöd sind, den Beruf erlernen zu wollen, immer noch für diese Ausbildung ZAHLEN, deswegen kann man nicht auf Vorrat qualifizieren, deswegen kann man keine Reserven vorhalten, deswegen müssen Pflegebedürftige eingesperrt und isoliert werden ........



    Ah, ja! Alles klar!

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Aus den Leserkommentaren in WELT-online zitiert:


    "maik s.


    vor 15 Minuten


    Vorschlag Herr Kutschaty! Entschlossen handeln und Maßnahmen beschließen, die den Personalnotstand in der Pflege, insbesondere der Intensivpflege beheben. Und zwar so, dass man es sofort merkt! Ja, schon klar, das dauert trotzdem seine Zeit und jetzt ist die dritte Welle ja nunmal da und es muss jetzt, heute, irgendwas getan werden. Aber ich befürchte, dass Menschen „erwischen“ wollen den Personalnotstand auf der Intensivstation im Uniklinikum Essen nicht nachhaltig und wahrscheinlich auch sowieso gar nicht beheben wird.."

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Wo ist der Unterschied, wenn ca. 85% der deutschen Wähler die Gutmenschen wählen?

    Der Unterschied besteht darin, daß ca. 85% der Gutmenschen immer zum Wählen gehen .... 8o

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Nicht die Deutschen.... :NO: .aber die Gutmenschen.. :sla:



    ..Seit dem Friedensopelpreis an Obama.....sind doch alle Auszeichnungen nur mehr Müll und Manipulation..... ::lachen2::


    lg leonardo

    Nicht nur seit Obama, schon viel früher.

    Jassir Arafat hat den schon vorher bekommen.

    Der war auch ein Kriegstreiber.

    Der Friedensnobelpreis ist nichts wert. Maximal den Metallpreis.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Nicht nur seit Obama, schon viel früher.

    Jassir Arafat hat den schon vorher bekommen.

    Der war auch ein Kriegstreiber.

    Der Friedensnobelpreis ist nichts wert. Maximal den Metallpreis.

    Stimmt nicht. Der ist schon ein oder 2 anständige Autos wert. Mit 500.000 Euronen kann man in München schon ein ziemlich schönes Einzimmer-Appartement kaufen

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!