Corona in Österreich und seinen Nachbarländern und seine Auswirkungen....

  • Du hast es erkannt, leonardo.

    Nennt sich second use.

    Die gebrauchte Maske, die ja formal gesehen potentiell infektiöser Müll ist, (Regelungen zur Abfallschlüsselnummer 180194 beachten) eignet sich ideal zum Aufsaugen von Mineralölresten. Doppelt verpackt in einem dafür zugelassenen und dicht verschlossenen Abfallsack kann die dann über den Hausmüll entsorgt werden, wenn dieser direkt einer Verbrennungsanlage zugeführt wird.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Du hast es erkannt, leonardo.

    Nennt sich second use.

    Die gebrauchte Maske, die ja formal gesehen potentiell infektiöser Müll ist, (Regelungen zur Abfallschlüsselnummer 180194 beachten) eignet sich ideal zum Aufsaugen von Mineralölresten. Doppelt verpackt in einem dafür zugelassenen und dicht verschlossenen Abfallsack kann die dann über den Hausmüll entsorgt werden, wenn dieser direkt einer Verbrennungsanlage zugeführt wird.


    Nö, leonardo meinte das als "first use". 😁

  • Da bin ich jetzt aber baff erstaunt. Leo ist doch ein Maskenfan!

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Da bin ich jetzt aber baff erstaunt. Leo ist doch ein Maskenfan!

    In Fällen wo es sinnvoll ist.....definitiv JA....zb. Schweißen....Lackieren.......Tauchen.... ::happy2:: Und wenn die dann noch eine Zwangsbelüftung hat...noch besser.....

    Aber nicht eine Staubschutzmaske in der Abwehr gegen die Grippe // Innen..... ::lachen2:: nur weil es ein Drosten oder der Gottgesalbte sagen. :sla:

    lg

  • Also ich habe mal mit unseren "regulären" Rentnern gesprochen. Die bekommen nach deren Aussage ihre Rente plus die Abzüge, und dürfen sich gegen eine Steuer dazu verdienen. Wie hoch die Steuer ist kann ich nicht genau sagen. Soll sich aber in Grenzen halten. So dann habe ich mal gerechnet. Würde ich 1800,- Euro Brutto Renten bekommen dürften so um die 1500,- Euro bleiben. France lasse ich mal weg. Dann kann ich noch für 2400,- Netto im Monat LKW fahren. Das wären dann aber nur 187 Stunden im Nahverkehr Monatlich. Mache ich das ein halbes Jahr dann hätte ich 14400,- Euro Nebenbei. Wie gesagt für ein halbes Jahr. Man muss ja nicht. Ein Kollege macht das. Der macht dann mit dem Geld immer mal eine Kreuzfahrt mit seiner Frau. Ein anderer Kollege hat sich als Rentner noch eine neue C-Klasse geleistet. Als Rentner auch nicht schlecht. Zwei andere pflegen ihre Hobbys damit. Die meisten fahren gerne über den Winter LKW wenn es draussen kalt ist. Man sollte halt noch Fit sein. Einer war 3 Wochen zu Hause in Rente und ist dann freiwillig wieder gekommen. Warum ? Ganz einfach. Ich sehe es an mir. Man ist im Fernverkehr immer unterwegs. Ergo man ist sozial eigentlich von allem isoliert. Man kennt niemanden mehr. Man ist ja nie da. Also der Kollege ist noch recht Fit. Dann war er wie gesagt zu Hause. Ja wo ist den der "Norbert". Ja gestorben. Und der "Helmut" ? ja auch gestorben. Usw. Da hat er scheinbar Angst bekommen. Hier ist er eingespannt. Volle Kanne. Hält ihn vom sterben ab sage ich immer.


    Ein anderer wurde nach 45 Jahren Fernverkehr von seiner Frau nach einer Woche Rente wieder vor dem Büro abgesetzt. Mit der Begründung. Nehmt den wieder zurück. Der meckert nur noch herum zu Hause. So kann das auch aussehen. Ich habe seit Kindesbeinen an gearbeitet. Im Feld. Dann im Stall. Dann bei den Franzosen mit Gewehr. Dann im Wald und auf dem LKW. Ich könnte jetzt nicht einfach mit dem Spazierstock herum laufen. So ein Spaziergang nach 50 oder 60 Jahren Vollgas. Wenn ich mal in Rente bin dann mache ich dies und jenes. Sachen die manche versäumt haben. Nee. Meine Tochter steht auf eigenen Beinen und mit Enkelkindern wird das nichts vorläufig. Und wenn dann nicht bei mir zu Hause. Bin zwar der gute Onkel, aber das reicht dann schon.

    Ich weiß nicht was, aber als Freestyler etwas dazu verdienen. So zum Zeitvertreib. Langholz fahren aus den Ardennen heraus. Oder mit meinen beiden Gäulen etwas Schonungen im Wald frei rücken. Irgendwas. Nur nicht mit dem Spazierstock am Rheinufer. Das wäre mein Tod.

    Servus Papa Aldo bzw. Brösel 8o

    Auch von mir noch nachträglich alles Gute zu deinem Wiegefeste...

    Aber nun zu deinem Post , was man im Rentenalter ( außer LKW fahren ) noch sinnvolles tun kann .

    Man(n) —— schießen natürlich!!!!

    Was sonst ?

    Eventuell noch ein wenig im Wald rumlungern ...   grin-.)

    Moped fahren ...

    Gärtnern...

    Frau / Freundin nerven...

    Weltreise ...

    Saufen und Pfeife rauchen ...


    Willst Du mehr Wissen?



  • 1. Frau / Freundin nerven...

    2. Saufen

    Zu 1.


    Es standen drei kräftige Bullen auf der Weide. Die sahen drei sehr schöne Kühe mit prallen Eutern. Der jüngste Bulle meinte. Oh Milch. Da könnte ich etwas trinken. Da meinte mittlere und schon stramme "Feger" ! Oh mit denen könnte ich aber noch etwas ganz anderes anfangen bei der Figur und dem Euter.

    Darauf meinte der Alte Bulle zu dem Jungen und dem Mittleren. Seid ihr endlich Leise. Wenn die uns hören müssen wir noch wirklich "ran".


    So ist das mit dem Alter.


    2. Da gibt es nichts zu diskutieren. Da bin ich voll bei Dir. :thumbup:


    Die Weltreise ? Aber nur mit dem MTB und Rucksack durch Georgien oder mal Indien. Das wäre was.

  • Naja, mal abwarten.

    Aber langsam werden die Gerichte ja wach.

    Auch die Ausgangssperren werden langsam einkassiert.
    Dank einem OVG Urteils.

    https://www.ndr.de/nachrichten…s-zurueck,corona7330.html

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • DAS in der "Gegendarstellung" ist schon der Witz des Monats ... ::hahah::


    Das Ministerium listet aber auch eine Reihe möglicher Rechtsfehler auf und kommt generell zu dem Schluss: "Der Beschluss wirft gravierende verfahrensrechtliche Zweifel auf."


    Da können sie auf einmal Rechtsfehler finden. Warum eigentlich nur DA und nicht bei sich selber?

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Jo, kenne auch Leute die in Quarantäne hocken - symptomlos weil sich jmd (Kontaktperson) symptomlos testen hat lassen... Geil - ich darf shoppen - gleich mal testen auf Corona damit ich shoppen kann.... Ich hab vorgestern Testzentrum gesehen daß sichtgemacht hat wegen der Zahlungsmoral von D- die Testzentren müssen ja in VOkasse gehen. Die haben mitgeteilt daß von den ganzen Tests 1 % pos. waren.. Mh, das entspricht der false pos. Fehlerquote...

    /

    Wir haben im Ostallgäu seit Beginn der Pandemie Mitte Jan hatten wir in D/Bayern . erste Webastofälle keine 500 Toten durch/an/mit Corona . Wir haben offiziell EINEN Grippe toten Zeitraum 2020-2021...wenn ich nach Grippe Ostallgäu google--


    Wenn in unserem kleinen Ort nur einer pos. getestet wird - ohne Symptome - der muß also noch nichtmal spreaden, erkrankt sein dann haben wir hier eine Inzidenz die "erschreckend " ist...


    Es gab hier leider Tote, Altersheime.... Es gab Hotspots: Altersheime,Asylbuden, Fleischverarbeitender Betrieb und es heißt "diffuses Geschehen" um die Maßnahmen rechtzufertigen....


    Fakt ist: das Virus tötet ab 21- 22 Uhr bis 5 Uhr morgends - tritt nicht auf bei der Arbeit die noch erlaubt ist - ist also ein reines Freizeitvirus.. Schießstandbenutzung auch nur rein im Haushalt 2 Pernnen die beide Standaufsichtsberechtigt sind , nicht erlaubt.....


    Grippe haben wir besiegt , juchhu- da sind jedes Jahr Menschen verstorben mit schlechtem Immunsystem...

    Wir hatten im Ostallgäu EINEN 1 Grippetoten statt in die Tausende..


    Ich find grad die grüne Farbe nicht - bin jedenfalls grad so froh daß ich noch bevor ich hier abhau nach Panama von der besten Regierung profitiere -die FFP2 Masken verpflichtend macht - Bayern wo ich mich schon 2020 schlau machte wo ich wußte daß FFP2 nicht ausreichend ist wenn was kommt was wirklich lebensbedrohlich ist.. Ich persönlich hab eine Gasmaske mit Schutzfilter - würde was grassieren was nicht 3 Prozent Sterblichkeit hat sondern wirklich gefählich ist, würde ich meine "Gummif.." auch benutzen...











  • Gehören Aerosolforscher jetzt auch schon zu den Corona-Leugnern? Sie wagen es, die Symbolverbote und Symbolhandlungen zu kritisieren!



    Zitat aus WELT-online (https://www.welt.de/vermischte…bolischen-Massnahmen.html)




    "Aerosolforscher warnen Politik vor symbolischen Corona-Maßnahmen


    Führende Aerosolforscher aus Deutschland fordern von der Politik einen Kurswechsel bei den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Seuche. „Wenn wir die Pandemie in den Griff bekommen wollen, müssen wir die Menschen sensibilisieren, dass DRINNEN die Gefahr lauert“, heißt es in einem Brief an die Bundesregierung und an die Landesregierungen, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Es gilt als sicher, dass sich das Coronavirus vor allem über Luft verbreitet.


    „Leider werden bis heute wesentliche Erkenntnisse unserer Forschungsarbeit nicht in praktisches Handeln übersetzt“, kritisieren die Verfasser .......... "

    "Debatten über das Flanieren auf Flusspromenaden, den Aufenthalt in Biergärten, das Joggen oder Radfahren seien hingegen kontraproduktiv.


    Maßnahmen wie die Maskenpflicht beim Joggen an Alster und Elbe in Hamburg etwa seien eher symbolischer Natur und ließen „keinen nennenswerten Einfluss auf das Infektionsgeschehen erwarten“, schreiben die Experten. Sars-CoV-2-Erreger würden fast ausnahmslos in Innenräumen übertragen. Im Freien sei das äußerst selten, im Promille-Bereich ........."




    Leider ist ein Großteil der Anti-Corona-Auflagen, wie hier schon häufiger moniert wurde, symbolischer Natur. Es wird auch jetzt wieder ein Lockdown im Lockdown gefordert, mit noch strengeren Auflagen, mit noch mehr Einschränkungen für den Bürger. Dem Bürger wird die Schuld an steigenden Fallzahlen und Positivtestungen, an vermehrter Inanspruchnahme des Gesundheitssyszems zugeschoben und er wird für sein angebliches "Fehlverhalten", für seine mangelnde Akzeptanz von sinnlosen Auflagen mit verschärften Wegsperrren bestraft. Man tut ja von politischer Seite etwas! Man schafft Durchgriffsmöglichkeiten für die Zentrale, man legitimiert sich selbst systematische Verstösse gegen Grundrechte, man schafft Ermächtigungsgesetze, mit denen man einem totalitären Regimey falls Antidemokasten Wshlen gewinnen sollten, den Weg bereitet.


    Wegsperren heißt die Devise. Wegsperren scheint die einzige Idee zu sein. Dieses Wegsperren hat ja Tradition in der Geschichte dieses Landes.



    Wo aber sind die Luftreinigungsgeräte für Innenräume, für den öffentlichen Verkehr, für Bahnhöfe und U-Bahnstationen, für Schulen und Krankenhäuser, für Büros und Arbeitsräume?

    Wo bleibt die Kapazitätsanpassung des Gesundheitssystems an die pandemische Lage? Statt das Gesundheitssystem der Pandemie anzupassen, wird versucht die Pandemie dem Gesundheitssystem anzupassen.


    Wo bleibt der Online-Präsenz-Distanz-Unterricht unter Nutzung der Möglichkeiten einer Videokonferenz?


    Wo bleibt .......?


    Überall nur Versagen in Kombination mit Symbolhandlungen, Symbolgesetzen und Symbolverboten.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Ach wisst ihr, ich freue mich schon diebisch auf die Testpflicht für Unternehmen.

    Dann werden ganze Abteilungen/Belegschaften nach Hause in Quarantäne geschickt wenn darunter einer "Positiv" getestet wird.

    Die Firmen werden "jubilieren".

    So bekommen wir die Wirtschaft dann richtig kaputt.

    Aber egal, wir schaffen das. Nicht wahr Frau Merkel?

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!