US-Militär erprobt smartes Zielfernrohr

  • Ich finde das jetzt aber gar nicht so verkehrt... Wenn ich an so Szenarien denke, wie das Ausschalten eines

    Täters in einer Gruppe, dann wäre das schon praktisch, wenn man den nur markiert, und dann den Abzug

    solgange gedrückt hält, bis der Gewünschte im Zielbild vorbeikommt...


    LG

    -Michael

  • Ich finde das jetzt aber gar nicht so verkehrt..

    Der im Fadenkreuz aber weniger..::lachen2::..und wie wir alles wissen......Erfindungen werden missbraucht......egal von welcher Seite...


    lg

    Alles was "ICH" hier im Forum schreibe ist MEINE persönliche Meinung und steht nicht repräsentativ für das Forum oder die User .:sla:

  • Tja, die Ausbildung zum Scharf- Präzisionsschützen ist nunmal zeit- und kostenintensiv.

    Vielleicht will man das ja einsparen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • War nur eine Frage der Zeit bis das kommt......und nicht bald darauf ....Autonome Killermaschinen..........


    lg leonardo

    Gibt es schon. Suche mal nach "Boston Dynamics"! Dann weißt Du, das die Technologie schon viel weiter ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!