Trockentraining - was macht ihr?

  • Habe ich oben schon geschrieben.

    Bislang keine Reaktion vom Verkäufer aus Braunau.


    Kennt den jemand oder ist er sogar hier angemeldet? :cursing:

    Hi André.

    Ich antworte eigentlich immer am selben Tag und ich finde jetzt auch keine offene Anfrage vom vergangen Sonntag.
    Also bitte wen ihr mal nach 1-2 Tagen keine Antwort erhaltet dann kontaktiert mich noch einmal oder kontaktiert mich über der im Kontakt angegebenen Telefonnummer.

    Die Codes funktionieren, bis dato gab es zwar 1-2 Fälle welche vom Hersteller support@mantisx.com bearbeitet wurden.
    Aber in der Regel liegt es daran, dass der Code an der falschen Stelle eingegeben wird.

    Falsch:
    Wenn Du in der app -> Settings -> auf "get full access" gehst dann landest du im app Store.

    Dort kann man auch einen Code eingeben, allerdings ist dieses Eingabefeld für einen Wertcode des app stores.

    Richtig:
    app -> settings -> sign in

    Also zu erst bei Mantis anmelden (registrieren) und dann kann man über das Mantis Konto den Voucher eingeben und die Laser Academy freischalten.


    Der Voucher wird mit deinem Mantis Konto verknüpft und kann dort nicht verloren gehen.

    Ich weiß die Karte des Herstellers mit dem Voucher welche der Laser Academy beiliegt, verweist nicht exakt auf diesen Vorgang.
    Das führt zu Missverständnissen und ich habe dies den Amerikaner bereits mitgeteilt.
    Wir werden sehen ob dies bei den kommenden Lieferungen welche wir erhalten bereits umgesetzt wurde, ansonsten werden wir einen Hinweis beilegen.

    Sollte diese Vorgangsweise in deinem Fall nicht zu treffen, dann gibt es wirklich ein Problem mit dem Voucher.
    Dann bitte einfach noch einmal direkt bei mir melden andi@mantisx.de oder 0043 699 160 179 85
    ich bin auf diesen post nur durch den Hinweis eines Bekannten aufmerksam geworden.

    Gruß, Andi

  • Danke Andi,

    sehr nett sich hier zu melden. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Ich schicke Dir meine Mail nochmal an die o.g. Adresse.

    Bzgl. Funktion der o.g. Handys kannst Du noch nichts sagen?


    Wir bleiben in Kontakt.

    Gruß André

  • Das ist ein schwieriges Thema. Ich hatte dies aber ebenfalls schon bei den Amerikanern angesprochen.

    Der Punkt hier ist aber, es gibt viele, viele Handys am Markt, viele Sachen kommen aus Drittländern und hier wird nicht immer ein gewisser Standard verbaut welcher aber in der Gerätebeschreibung angeführt wird.

    Wir mussten z.B. feststellen das - ich glaub es waren Huawei P10 lite oder waren es P12 lite einen anderen (Anm. als angegebenen) Bluetooth Standard verbaut haben - alleine aus diesem Grund gibt es Verbindungsprobleme mit den Mantis X Geräten.

    Kurz gesagt, eine Art Kompatibilitätsrecherche oder Liste zu erstellen wäre so gut wie unmöglich.
    Außer man würde alle Geräte am Markt kaufen und testen, aber auch hier würde es nie eine vollständige bzw. aktuelle Liste geben.

    Bei der Laser Academy wie auch bei anderen derartigen apps hängt auch vieles von der verbauten Handy Kamera ab.
    Das ist dann ebenfalls eine ähnlich problematische Thematik.

    Ich selbst habe ein 2-3 Jahre altes Huawei Mate 20 und mit diesem funktionieren die Mantis Geräte sehr gut.
    Oder es liegt an meinem Büro, dass hier die Lichtquelle für die Laser Academy app das optimum ist ;)


    Abschließend bitte ich um noch etwas, um etwas Verständnis für den Hersteller bzw. Geduld. Die Laser Academy ist neu am Markt, die Android app ist in der Beta Phase, es werden hier noch sicher einige Sachen verbessert werden müssen. Ich kenne den Hersteller aus Amerika jetzt aber seit etwas über drei Jahren und ich möchte sagen sie sind bemüht - nicht alles läuft Rund, manches dauert auch sicher - manches dauert auch mir zu lange, aber sie arbeiten daran. Vielleicht sind sie auch mit gewissen Sachen zu schnell gewachsen, trotzdem bin ich optimistisch das sie weiter gute Arbeit leisten werden.

    Was die Problematik mit der Kompatibilität - egal jetzt welches Gerät von Mantis angeht möchte ich aber auch auf folgendes verweisen:
    Ihr habt bei mir auf http://www.mantisx.de und auch .at alle das Recht einen Kauf zu widerrufen und wenn mal jemand nicht zufrieden ist - dann kann er mir das Gerät auch in einem gewissen Zeitrahmen zurück schicken. Mir ist es wichtig das ihr damit zufrieden seit und Punkt.

    Gruß, Andi

  • Hallo Andre,


    wie klappt das System Mantis Laser Academiy, kannst Du es bereits nutzen? Ich habe auch Interesse am üben damit.


    Zum Thema Handy: wenn es mit meinem Huawai 10 Lite nicht klappt, kann ich ja auch mein altes Iphon 4S ausprobieren. Da muß man ja nach meinem Verständnis nur eine WLAN Verbindung mit dem heimischen Netzwerk haben


    Schön, das es so weit vor April geliefert wurde, lt. Homepage immer noch (wieder) April. Das wäre jetzt aber was für Ostern :) .


    Hab hier noch ein ansprechendes Video entdeckt:


    Praxis Vorstellung


    VG

    CG

    "A" schreibt, "B" versteh...

  • Das System habe ich probiert, das o.g. Video kenne ich.

    Hauptsache ist eigentlich die APP bzw. deren Verträglichkeit mit Deinem Handy.


    Du kannst Dir die APP zunächst doch kostenlos runterladen und das Handy bzw. dessen Kamera testen. Ist ein klares Bild sichtbar (keine Streifen und Pixelwüste) so wird das System funktionieren.

    Gruß André

  • Hallo Andre,


    da Du hier nix weiter schreibst, scheint sich die Freude -oder Zeit- ;) wohl in Grenzen zu halten .


    Das System habe ich nach dem Test (Danke für den Tip), gleich bestellt und alles eingerichtet. Das hat prima geklappt.


    Die Scheiben habe ich an mehreren Stellen angebracht (m9attweise Eingangstür, dunkle Glastür (matt), sowie eine graue Wand).


    Leider von 10 Schuß, 3 Blindgänger (der Laser trifft sauber auf die Scheibe, aber die App reagiert nicht. Das

    ist erst mal schade, denn es hat schon richtig Spaß gemacht. An der grauen Wand war es etwas besser,


    Mein altes Iphon hab ich wieder rausgekramt und eingerichtet, aber Modell 4S ist wohl schon ein Vintagegerät. Die App hat mir mitgeteilt: nicht kompatibel :(

    Schade, so weiß ich nicht, ob es an der Kamera liegt. Denn das Huawei P10 lite könnte ich auch mal ausrangieren...


    Noch jemand gestestet?


    CG

    "A" schreibt, "B" versteh...

  • Heute mal unseren Kassenwart gefragt ob er weiß wann wir wieder trainieren dürfen?

    Kam nur Achselzucken.

    Also wieder zu Hause die Drehpistole in die Hand nehmen und Ziel- und Konzentrationsübungen machen.

    Achso, muss noch Geschoße bestellen. Wiederladen kann einen auch etwas "ablenken" von dem Coronamüll.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Hallo Saxcap, welche Appversionsnummer hast Du? Ich habe die 1.2.003.

    ...

    Habe die heute erst draufgespielt, 1.2.003 (12003). Soll aber erst wenige Tage alt sein.

    Ob das nun zu 100% funktioniert kann ich bei ca. 40 Versuchen noch nicht bestätigen. Ich musste dann zum "richtigen" Hülsen produzieren, probiere das aber morgen ausführlicher. ;)

    Gruß André

  • Gute Nachricht: meine Glock 17 (Schußboden ca. 1/3 mm herausgetreten; ich habe oben berichtet) ist wieder zurück. Nachdem mir der Händler sehr pessimistisch klang, erwartete ich eine Antwort a la "kennen wir nicht, haben wir noch nie gehabt, interessiert uns nicht - wie lange schießen Sie schon?", und in der Tat: das Interesse an Korrespondenz (RUAG) war Null. Allerdings kam plötzlich ein Anruf vom Waffenhändler: "Deine Glock ist wieder da". Und siehe da: komplett neuer Schlitten, neuer Verschluß mit neu eingeschlagener, alter SerienNr; neues Beschußzeichen von 4/21; die Waffe fühlt sich wie neu an.

    Kostenpunkt: 0,00€. Das hat mich dann doch umgehaun, trotz 2,5mon Wartezeit. Schußboden neu Glock 17.jpgCIMG7209.jpg


    Was jetzt dran war? Keine Ahnung. Ratlosigkeit überall . . .

  • Und ein Nachspiel hat es auch noch gehabt: die Waffenbehörde meldete sich bei mir: man habe vom Nationalen Waffenregister die Mitteilung erhalten, daß ich meine Waffe "überlassen habe", jedoch nicht der Behörde angezeigt und - auch nicht! - meine WBK zur "Berichtigung vorgelegt gemäß § 37g Abs. 1 WaffG." Und weiter: "Somit haben Sie gemäß . . . ordnungswidrig gehandelt". Und weiter: "Wir geben Ihnen Gelegenheit, . . . sich . . . zu der erhobenen Anschuldigung zu äussern." Das alles nach Ausfüllen von ca. 5 DIN A 4 - Seiten zur Waffenüberlassung an den Händler und einem "du brauchst jetzt nichts zu unternehmen . . ." des Händlers. Die Lösung: beim Überlassen der Waffe ZUR REPARATUR ist eine Meldung an die Behörde nicht erforderlich. Gleichwohl geht vom Waffenhändler eine Meldung an das Nationale Waffenregister, welches wiederum keinen Unterschied macht zwischen Verkauf, Verleihen, Aufbewahren einerseits und Reparatur andererseits. Die örtliche Waffenbehörde erhält dann nur eine Mitteilung über "Überlassen einer Waffe". Und schon trabt der Amtsschimmel los. Das Verfahren gegen mich läuft noch . . .

  • Ich hatte es ja schon mal erwähnt - es gibt ein Video, wo ein Schütze auf bis zu 250m mit der Glock schießt - und trifft. Hier ist es:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das ist dann schon Ballistik . . .

    Eher schon die Ballistik ala Granatwerfer. :)


    Was soll uns das bringen? Die Erkenntnis, daß das Geschoß 200 - 300 m fliegen kann? Klar, kann es.

    Nach Herstellerangaben hat eine .40er auf 100m einen Abfall von rund 5m.

    Nach einer Testung mit 1-2 Schachteln Mun. wird man - immer höher anhaltend - irgend wann das Ziel treffen. Nur, von gezieltem Treffen kann man dabei nicht mehr sprechen.


    In meinen Augen ... ein netter Gimmick, nix weiter ... wenn nicht sogar ein Fake.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Na klar, Spaßschießen...

    Hört sich vielleicht doof an ... aber ich schieße nicht "aus Spass" sondern trainiere um zielsicher zu treffen.

    Und das heißt, Schüsse müssen reproduzierbar sein !!

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Ich liebe Amerika allein schon für solche Schießanlagen! Und die sportliche Einstellung der Aktiven, keine Probleme damit zu haben, auch Ungewöhnliches zu probieren! Es ist schon sehr "Deutsch" zu behaupten: Spaß soll das Ganze bloß nicht machen, wir sind ja hier im Training! Das ist Arbeit. Und die macht einfach keinen Spaß!

    Schön wie der Schütze sich über seinen 250yrd Treffer gefreut hat. Die Amis sind halt locker drauf! Und dadurch erfolgreich. Davon sollten wir uns ne Scheibe abschneiden!

    Gut Schuss!

    Tom

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!