grüne WBK Fragen, Kriegswaffen

  • Wobei ich der Schlussfolgerung nur bedingt zustimme. Immer wieder gibt es Anschläge mit LKWs. Der letzte, der mediale Aufmerksamkeit erregte, war auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Will irgendjemand deswegen eine Gesetzesänderungen? Fingerabdrucksensor im LKW oder LKW-Führerschein nur nach Sicherheitsüberprüfung und psychologischen Test? Nö. Das interessiert niemanden. Ob das Waffenrecht verschärft wird oder nicht entscheidet sich durch die Wahl und Lobbyarbeit. Um so weniger Menschen Waffen besitzen, um so unwichtiger ist diese Wählergruppe. In den USA haben selbst demokratische Präsidenten nach diversen Attentaten das Waffenrecht nur kosmetisch verschärft, weil es zu viele Wähler mit Waffen gibt. Wenn ich mir die Attentate mit legalen Schusswaffen in Deutschland ansehe (keine Familiendramen, Eifersuchtsmorde und Banküberfälle), rein das Attentat, waren da immer langjährige Sportschützen verwickelt. Entweder weil sie selbst schoßen oder die Waffen nicht sicher verwahrten. Das Selektieren müsste nach 5 Jahren vereinszugehörigkeit beginnen.

  • Das Selektieren müsste nach 5 Jahren vereinszugehörigkeit beginnen.

    Öhmm ... wie stellst du dir das im Detail vor? :wacko:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • "...Selektieren müsste nach 5 Jahren..."

    Jou, was wir dringend brauchen ist endlich mal jemand, vornehmlich aus eigenen Reihen der vorschlägt, uns Lwb. noch mehr zu drangsalieren. Auch wenn's schwachmatische Nonsens-Ideen sind.


    Mach doch mal 'ne Eingabe ans Ministerium. Sind selbst die noch nicht drauf gekommen, deine schlaue Anregung wird sicher dankend zur Kenntnis genommen.


    Warum bin ich beim Autor solcher, dieser äusserst 'sinnigen' Zeilen nicht überrascht?? Porzellansyndrom lässt grüßen... ::lachen2::

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

  • ...Wenn ich mir die Attentate mit legalen Schusswaffen in Deutschland ansehe (keine Familiendramen, Eifersuchtsmorde und Banküberfälle), rein das Attentat, waren da immer langjährige Sportschützen verwickelt. Entweder weil sie selbst schoßen oder die Waffen nicht sicher verwahrten. Das Selektieren müsste nach 5 Jahren vereinszugehörigkeit beginnen.

    Müssen ja ne Menge "Attentate" an mir vorbeigegangen sein in den letzten Jahrzehnten. Ich muss unbedingt mehr Zeitung lesen.

  • selektieren nach ein paar Jahren Vereinszugehörigkeit.

    Da wurden schon einige Ideen hier im Forum von Schützenseite genannt.

    - Psychotest (Waffen-MPU) und Gesundheitstest wie bei Taxifahrern. Länger wie bis 80 macht das sowieso keiner. Alternativ positives Gutschten, dass der Schütze in den kommenden Jahren nicht an einer psychischen Erkrankung leiden wird.

    - Kennzeichnung des gefährlichen Subjekts mit implantiertem Chip, damit ihm der Zugang zu Orten verwehrt werden kann, an denen sich viele Menschen aufhalten

    - 12/18 Regel auch für den Erhalt des Befürfnisses. Wer nach 5 Jahren immer noch nicht an überregionalen Wettbewerben teilgenommen hat bzw, sich nicht für diese qualifiziert hat, ist kein ernsthafter Schütze.

    - Check, ob sich ein Schütze überdurchschnittlich stark für Waffen interessiert. Analyse des Surfverhaltens durch freiwilig installierten Staatstrojaner.

    - Überwachung der Schützenvereine durch den Inlandsgeheimdienst.

    - Meldepflicht durch Vereine, wenn jemand regierungsfeindlich ist, oder sich so äussert.

    - Zwingende Alkoholkontrolle am Eingang zum Schiessstand

    - gebührenpflichtige mehrmalige Nachschau bzgl. der sicheren Waffenaufbewahrung. Alternativ regelmässiges Prüfzeugnis der Tresore durch Fachpersonal ähnlich wie beim Schlotfeger.

    - Kaliberbeschränkung für ältere Schützen. (So etwa ab 55)

    - Laufblockierung ausserhalb von Schützenhäusern

    --Elektronische Sicherung mit GPS-Ortung aller Waffen, damit diese nicht ausserhalb zugelassener Schiessstätten benutzt werden können.

    - Pflicht zur freiwilligen Aufhebung der ärztlichen Schweigepflicht.

    - Meldepflicht für psychische Erkrankungen, ähnlich wie die im IfSG


    Vorbeugend kann man viele Gitterstäbe für LWBs einziehen. So kann man sich asymptotisch der totalen Sicherheit annähern.


    Dann können wenigstens LWBs keine gefährlichen Taten mehr begehen. Nur ein entwaffneter LWB ist ein guter LWB

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Liest sich wie der Traum eines Grünen, bevor er sich im Schlaf seine Schlafanzughose beschmutzt :trio:

  • Na ,so ein kranker Psycho, wie du es bist. Voller Hass gepaart mit Unfähigkeit. Von so jemand kranken werden wir bestimmt bald in der Zeitung lesen. Du wärst genau der Prototyp zum ausselektieren. Dir würde ich nicht mal ein Messer anvertrauen. Wenn du schon in einem Forum ständig beleidigen musst, dann ist bei dir doch ne Schraube locker. Was machst du, wenn dich mal jemand wirklich provoziert? Im realen Leben. Kommst du dann auch nur mit Porzellan-Syndrom-Sprüchen? Wenn ich deine Identität kennen würde, würde ich einen Hinweis an die Waffenbehörde geben. Bei genau solchen Leuten, wie du es bist, wird mir Übel bei dem Gedanken, dass so jemand Waffen besitzt.

  • Müssen ja ne Menge "Attentate" an mir vorbeigegangen sein in den letzten Jahrzehnten. Ich muss unbedingt mehr Zeitung lesen.

    Der Sportschütze der aus dem Fahrzeug auf einen Farbigen schoss, aus rassistischen Motiven. Das war im Juli. Ich würde das als Attentat bezeichnen. Über die genaue Definition von Attentat lässt sich streiten.

  • Na ,so ein kranker Psycho, wie du es bist. Voller Hass gepaart mit Unfähigkeit. Von so jemand kranken werden wir bestimmt bald in der Zeitung lesen. Du wärst genau der Prototyp zum ausselektieren. Dir würde ich nicht mal ein Messer anvertrauen. Wenn du schon in einem Forum ständig beleidigen musst, dann ist bei dir doch ne Schraube locker. Was machst du, wenn dich mal jemand wirklich provoziert? Im realen Leben. Kommst du dann auch nur mit Porzellan-Syndrom-Sprüchen? Wenn ich deine Identität kennen würde, würde ich einen Hinweis an die Waffenbehörde geben. Bei genau solchen Leuten, wie du es bist, wird mir Übel bei dem Gedanken, dass so jemand Waffen besitzt.

    Sag mal geht es noch ? Das schießt ja wohl weit übers Ziel hinaus. Mag ja sein das Du mit Mühlenbracher gerade ein wenig quer liegst, aber denoch kann man sich zusammen reißen. Ich fass es gerade nicht, wie man sich so aufführen kann. :wall:

  • Der Sportschütze der aus dem Fahrzeug auf einen Farbigen schoss, aus rassistischen Motiven. Das war im Juli. Ich würde das als Attentat bezeichnen. Über die genaue Definition von Attentat lässt sich streiten.

    Für das e an Attentat muss es aber Plural sein. Und sicher wirst du dir jetzt dafür auch noch ein weiteres "Attentat" in den letzten Jahren zurechtgoogeln können. Zur Not nimmste Winnenden.

    Aber über die Definition von "Attentat" lässt sich bei deinem Beispiel wahrlich trefflich streiten.

    Wenn man jetzt jede Tat eines Verrückten mit einem einzelnen Opfer als Attentat bezeichnet, haben wir hier in Deutschland aber ne Menge Attentate.

    Gilt Vergewaltigung eigentlich auch als Attentat. Oder illegale Autorennen mit Todesfolge?

    Nur so interessehalber.

    Es gibt so Beiträge, da sollte man tief in sich gehen und überlegen, ob man das tote Pferd wirklich noch bis zur Fremdschämgrenze weiter reiten muss.

    Nur so als Denkanstoß zwischen LWB- "Kollegen".

  • Juli 2015 Ein 47-Jähriger Sportschütze erschießt in Mittelfranken aus seinem Auto heraus eine 82 Jahre alte Frau. Kurz darauf tötet er einen 72-jährigen Fahrradfahrer. Er schießt zudem auf einen Landwirt und eine Autofahrerin, verfehlt sie aber. Der Schütze flüchtet mit dem Auto und wird in einer Tankstelle von zwei Mechanikern überwältigt. Das Landgericht Ansbach kommt zu dem Schluss, dass er an einer schweren paranoiden Schizophrenie leidet.


    Soll ich jetzt echt alle Attentate von Sportschützen seit dem Amoklauf von Winnenden (auch Sportschützen) raussuchen?

  • Na ,so ein kranker Psycho, wie du es bist. Voller Hass gepaart mit Unfähigkeit. Von so jemand kranken werden wir bestimmt bald in der Zeitung lesen. Du wärst genau der Prototyp zum ausselektieren. Dir würde ich nicht mal ein Messer anvertrauen. Wenn du schon in einem Forum ständig beleidigen musst, dann ist bei dir doch ne Schraube locker. Was machst du, wenn dich mal jemand wirklich provoziert? Im realen Leben. Kommst du dann auch nur mit Porzellan-Syndrom-Sprüchen? Wenn ich deine Identität kennen würde, würde ich einen Hinweis an die Waffenbehörde geben. Bei genau solchen Leuten, wie du es bist, wird mir Übel bei dem Gedanken, dass so jemand Waffen besitzt.

    Ernst gemeinte Frage:

    Bist du gerade volltrunken? Oder sonstwie unzurechnungsfähig?

    Schreib das mal bitte, wenn du wieder klar siehst.

    Dann kann man das hier vielleicht "strafmildernd" einordnen :shock:

  • Juli 2015 Ein 47-Jähriger Sportschütze erschießt in Mittelfranken aus seinem Auto heraus eine 82 Jahre alte Frau. Kurz darauf tötet er einen 72-jährigen Fahrradfahrer. Er schießt zudem auf einen Landwirt und eine Autofahrerin, verfehlt sie aber. Der Schütze flüchtet mit dem Auto und wird in einer Tankstelle von zwei Mechanikern überwältigt. Das Landgericht Ansbach kommt zu dem Schluss, dass er an einer schweren paranoiden Schizophrenie leidet.


    Soll ich jetzt echt alle Attentate von Sportschützen seit dem Amoklauf von Winnenden (auch Sportschützen) raussuchen?

    Ja mach doch mal bitte. Dann hast du was zutun und kommst nicht auf dumme Gedanken.

  • Na ,so ein kranker Psycho, wie du es bist. Voller Hass gepaart mit Unfähigkeit. Von so jemand kranken werden wir bestimmt bald in der Zeitung lesen. Du wärst genau der Prototyp zum ausselektieren. Dir würde ich nicht mal ein Messer anvertrauen. Wenn du schon in einem Forum ständig beleidigen musst, dann ist bei dir doch ne Schraube locker. Was machst du, wenn dich mal jemand wirklich provoziert? Im realen Leben. Kommst du dann auch nur mit Porzellan-Syndrom-Sprüchen? Wenn ich deine Identität kennen würde, würde ich einen Hinweis an die Waffenbehörde geben. Bei genau solchen Leuten, wie du es bist, wird mir Übel bei dem Gedanken, dass so jemand Waffen besitzt.

    Ich denke mal das du eine gewisse Auszeit benötigst um wieder Anstand und Sitte zu lernen.

    So nicht

    soe

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

    ::bayernbew::

  • Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ::trenn::

    Yorick

  • @Admin: Der Thread hier scheint eh mittlerweile kaum mehr sinnhaften Inhalt zu haben und ist eher ein Bashing Thread. Macht es nicht Sinn das Ding hier zu schließen ?

    Das sehe ich ebenso. Beenden wird das Thema hiermit.

    soe

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

    ::bayernbew::

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!