Winchester 1873 Sporter Colored - Welches Kaliber?

  • Ich sach ja... "unterste Schublade" !

    .::t.ü.r::.


    Aber so hat jeder seine Präferenzen! :mk:


    Die Ausführungen weiter oben sind für mich schlüssig und Du hast das gut erklärt. Das ist dann das genaue Gegenteil von mir, nämlich das alleroberste Level, was die Repliken angeht. Darüber dann nur noch Originale!


    Aber dass diese "falsch gebauten", unauthentischen Exemplare auch ihre Abnehmer finden, spricht ja wohl dafür, dass sich die Käufer überall zwischen Anspruch Null ( also ich ? ) und Anspruch 99 ( Du ? ) finden lassen.

    Jeder hat seine individuelle Freude an seinem Teil...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

  • Stimmt schon - und ich kenne manche Puristen, die sich jede Replik gut ansehen und sich vor einem Kauf überlegen, was man daran so ändern kann, dass das Ding möglichst dem Original entspricht.

    Nehmen wir einen Uberti SAA von der Stange - KEINEM Sammler würde es in den Sinn kommen, den SAA mit Messinggriffstück zu kaufen. Font-verschraubte-Trommelachse ist ein MUSS - der Hammer ohne Sicherung und mit festem, Schlagbolzen mit anderem Konus, KEINE CAT Stempel auf der rechten Seites des Rahmens, Trommelachse mit Zentrierloch vorne und hinten etc. etc. etc. wenn möglich mit 3 Zeiliger Patentschrift auf dem Rahmen und mit versteckten Beschußzeichen.
    Natürlich muss der Holzgriff, je nach zeitlicher Einteilung und Einsatzbereich, gegen Hartgummis getauscht werden.

    Ich habe schon einen Uberti SAA weißfertig so umgebaut und dann Rahmen, Ladeklappe und Hammer weggegeben um eine ECHTE Bunthärtung aufzubringen.
    Das COLT-Blau ist eine Herausforderung und das von HEGE ist ein NOGO.

    Und ehrlich? Da fängt es erst an...

    ---------------
    Ike Godsey


    --- Just a grumpy old man with a gun ---

  • Okay schöne Ausführungen über die Henry Ich tendiere da aber eher zu einer 73er oder so auch ne schönne 66er auch wen wie ihr sagt das Caliber 44-40 nicht Original ist Ich bin aber jetzt verunsichert Ein Schützenkamerad hat mir dringendst von einer 44-40 abgeraten weil die Nicht Zum Treffen zu Bringen sind ??? Treffen heißt für mich auf 50m Aufgelegt die 10 halten wie mit den Vorderlader auch

    Ich kann nicht Glauben das Das nicht zu Erreichen Ist ?

  • Ein Schützenkamerad hat mir dringendst von einer 44-40 abgeraten weil die Nicht Zum Treffen zu Bringen sind ??? Treffen heißt für mich auf 50m Aufgelegt die 10 halten wie mit den Vorderlader auch

    Warum sollte denn eine 66er Replik nicht treffen?
    Ist der selbe Lauf wie in einer 73er und das selbe System...

    Sorry aber das sind "Schei++hausparolen".

    ---------------
    Ike Godsey


    --- Just a grumpy old man with a gun ---

  • Ike hat völlig recht! Das ist dümmliches Geschwätz von Leuten, die keine Ahnung davon haben.


    Die 44/40 ist eine absolut präzise Patrone. Bei uns im Verein treten einige mit der Henry beim Unterhebelschießen an und da kannste sehen, wie die die Zehn damit problemlos halten. Würde ich auch mit meinen beiden 73er in dem Kaliber, wenn nicht ich dahinter stehen würde.


    Lederstrumpf

  • Du verwechselst da was Sachs3466 . 44-40 passt schon zur 1873er. Die Patrone wurde im gleichen Jahr für / mit diesem Modell eingeführt. Nur eben die Vorläufer Mod. 1866 und Henry nicht. Deren Originalpatronen .44 Henry waren Randfeuerzünder die heute nicht mehr hergestellt werden.

    Von den Maßen her wäre die .44 Colt näher am Original dran, aber die Nachbauten kommen heute in modernen Kalibern wie 38 Spec., .357 mag daher oder .44-40, letztere vielleicht weil man die Verbindung zur 1873 sah, also einer direkten damaligen zeitnahen Weiterentwicklung und leistungsmäßigen Verbesserung. Um es abzurunden: es gab für's Modell 1873 auch noch die Patrone .38-40 und später die .32-20.


    Mach dir mal die Mühe und such allein hier im Forum mal nach der 44-40. Was dein Schützenkollege dir über die Präzision der 44-40 erzählt hat, ist kompletter hanebüchener Unsinn.

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Ich sach ja... "unterste Schublade" !

    Nein, sehe ich anders. Schützen haben ganz einfach andere Ansprüche als Sammler.


    Schieße sportlich in meiner Hauptwettbewerben Kurzwaffe. Keine sieht mehr so aus wie sie einst aus dem Werk kam. Meine 1.Präferenz heißt da treffen. Dafür müssen Griff und Abzug überarbeitet, Gewichte verändert werden. Damals im alten OSP-Wettbewerb wurden noch andere Verschlüsse verbaut. Alles mit dem Ziel, im Rahmen der Erlaubten besser zu treffen. Übertrieben gesagt: willst du einen Schönheitspreis oder die Meisterschaft gewinnen?

    Für Sammler wären so überarbeitete Waffen uninteressant. Der Schütze indes freut sich wie Bolle, denn er wird damit Landes- und deutscher Meister, hat schöne Erinnerungen die ihm keiner mehr nimmt - sein Leben lang.


    Auf unsere Unterhebelbüchsen gemünzt: wenn du damit nur zum Spaß oder auch sportlich schießt, und z.B. Kaliber .357 mag erlaubt sind - alles gut. Kein Grund dich klein zu machen, denn es läuft nur auf Eines raus:

    Jeder hat seine individuelle Freude an seinem Teil...

    Damit ist alles gesagt.

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Nein, sehe ich anders. Schützen haben ganz einfach andere Ansprüche als Sammler.

    Danke!

    :mk:

    Damit ist alles gesagt.

    Wenigstens einer, der mich versteht! :Braverle:


    :happy:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gel(i)ebtes Forum... so muss das sein!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!