Walther Kleinkaibergewehr Modell I und Modell II

  • Die Firma Carl Walther (damals Zella-Mehlis) hat in den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts einen KK-Büchse gebaut, die sich, je nach Stellung des Verschluss-Hebels des Verschlusses, als Halbautomat, Repetierer oder Einzellader benutzen ließ. Es gab davon zwei Ausführungen, das Modell I mit 52cm langem Lauf und Klappenvisier und das Modell II mit 62cm langem (und dickwandigem) Lauf und Kurvenvisier.
    Eigentlich ein revolutionäres Konzept, aber irgendwie völlig an den üblichen Anforderungen vorbei. Bei Youtube gibt es mehrere Videos, die diese Waffe zeigen, hier eins davon:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mich würde interessieren, ob irgendwo noch so ein Gewehr vorhanden ist.

  • Ein fantastisches Konzept! Und eine sehr schöne Handwerksarbeit, sehr saubere Verarbeitung.
    Ich hab das Modell II. Nicht ganz in dem Zustand, der im Video gezeigt wird, aber trotzdem gut und funktionsfähig.
    Ich suche noch ein Modell I, ist aber schwer zu bekommen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!