Reicht dieses Spektiv für Scheibenbeobachtung 50m ggf. 100m?

  • Ist eh vom Kaliber abhängig. Mit .69 auf 25 m brauchst Du nicht mal das


    Spass beiseite. Für die Scheibenbeobachtung ist selbst das zu teuer

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Hab ich mir, als erstes Ausrüstungsteil, für 25 und 50 Meter gekauft - und bisher nicht bereut!
    Allemal besser als die ganzen 50€-Dinger die teilweise bei uns auf dem Stand benutzt werden.
    Im Vergleich mit den übrigen Spektiven durch die ich bisher geschaut habe ist es vergleichsweise hell und scharf - mit einem 400€-Highend-Gerät darf man's natürlich nicht vergleichen, aber hey es geht ja nur um 50 Meter ...
    Für .22 oder .223 auf 50m gar kein Problem

  • Hab ich mir, als erstes Ausrüstungsteil, für 25 und 50 Meter gekauft - und bisher nicht bereut!
    Allemal besser als die ganzen 50€-Dinger die teilweise bei uns auf dem Stand benutzt werden.
    Im Vergleich mit den übrigen Spektiven durch die ich bisher geschaut habe ist es vergleichsweise hell und scharf - mit einem 400€-Highend-Gerät darf man's natürlich nicht vergleichen, aber hey es geht ja nur um 50 Meter ...
    Für .22 oder .223 auf 50m gar kein Problem

    Danke, hört sich gut an .


    Grüße
    .54

    ....ich lerne noch

  • Was sind denn knappe 150 Tacken für'n Geld?? Schießen is n Hobby - und ein Hobby kost' Geld. Und sowas kaufst du dir fürs Leben.


    Aber davon ab: wenn's dir nicht gefällt schickst du es einfach postwendend wieder um. :thumbup:
    Glaub ich aber nicht.


    Neben der dollen Optik noch ein Vorteil: hast dir gleich ein Glas mit Schrägeinblick ausgesucht. Sehr richtig!


    Denk dran das du noch ein passendes Stativ brauchst. Mein Rat: nimm ein kleines tranportables Teleskop-Dreibein - z.B. von Hama. Haste lange Freude dran.

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

    Einmal editiert, zuletzt von Mühlenbracher ()

  • Ist ja ganz einfach....man bekommt das was man bezahlt..... :saint:


    Wenn man ein Mittelklasse Spektiv mit solch einen Billigmist am Stand vergleicht.....spart man freiwillig noch etwas länger und kauft sich dann etwas gutes....



    Ich hatte mal die Gelegenheit mein damaliges 150.- Euro Spektiv mit einen Nikon und einen Steiner am Stand zu vergleichen.....ich habe am gleichen Tag noch mein Billigteil verkauft.....


    Für 25 und 50 Meter mag es ja noch gehen...aber ab 100 Meter trennt sich wieder mal die Spreu vom Weizen......


    Deshalb mein Tip....etwas länger sparen und sich ein gutes Mittelklasse Gerät kaufen....das hält dann drei Leben lang. :thumbup:


    lg leonardo

  • Die Argumente kenne ich und würde auch lieber einen Porsche statt Renault fahren. Aber beides fährt ordentlich.


    Mein Billigspektiv kann ich scharf stellen, es bietet genug Helligkeit und Kontrast auf der Scheibe. Ich kann meine Treffer sehen und zählen. Was will ich bitte mehr?


    Wenn einer meint, die Löcher in der Schießscheibe sehen in einem Zeiss, Nikon oder Steiner farbenfroher oder kontrastreicher aus, dann bitte sehr.


    Besten Gruß vom schwarzen
    Peter


    P.S.: Man hat nur ein Leben. In Anbetracht dessen für drei Leben zu kaufen, ist wirtschaftlich nicht vernünftig.

  • Mein Billigspektiv kann ich scharf stellen, es bietet genug Helligkeit und Kontrast auf der Scheibe. Ich kann meine Treffer sehen und zählen. Was will ich bitte mehr?

    Ist doch Okay......Jeder wie er will...... :drink:

    P.S.: Man hat nur ein Leben. In Anbetracht dessen für drei Leben zu kaufen, ist wirtschaftlich nicht vernünftig.

    Das ist mein Beitrag zur Nachhaltigkeit......mein Junior und vielleicht dann noch seiner werden ihre Freude daran haben.....und immer, wenn sie es im Gebrauch haben an mich denken..... :drink:


    lg leonardo

  • Was sind denn knappe 150 Tacken für'n Geld?? Schießen is n Hobby - und ein Hobby kost' Geld. Und sowas kaufst du dir fürs Leben.

    Naja, du bist gut, für Mist ist 150 Euro viel Geld , .....und ja , man bekommt das was man bezahlt ::c.o.l)


    @ schwarzer Peter,
    bei dem Preis bin ich etwas skeptisch, 69,99 im Verkauf ....das wird dann für ca. 15 - 20 Euro hergestellt ?


    @ Leonardo ,
    hast natürlich Recht, der sparsame kauft zweimal etc.


    Grüße
    .54

    ....ich lerne noch

  • Die Argumente kenne ich und würde auch lieber einen Porsche statt Renault fahren. Aber beides fährt ordentlich.


    Mein Billigspektiv kann ich scharf stellen, es bietet genug Helligkeit und Kontrast auf der Scheibe. Ich kann meine Treffer sehen und zählen. Was will ich bitte mehr?


    .................................

    Hast auch wieder Recht !


    Grüße
    .54

    ....ich lerne noch

  • hast natürlich Recht, der sparsame kauft zweimal etc.

    Es geht ja auch darum was will ich .. :think: ....nur 25 Meter..da reicht ein Smartphone mit Zoomfunktion und Ständer auch......50 Meter...ist so ein Billigzeug mit ein wenig Glück auch Okay....aber wenn man bei 100 Meter schon verzweifelt suchen muss....ist es definitiv die falsche Wahl gewesen....


    Ich habe in allen Bereichen des Lebens schon viel Lehrgeld gezahlt....und mal ehrlich...warum auch nicht andere auch.....aus Schaden wird man bekanntlich klug......wenigstens einige... :happy:



    Ich kaufe lieber weniger....aber das dafür einmal.....und Qualität ist nun mal Qualität...


    lg leonardo

  • So isses.
    Wollte vorhin nicht so auf den Putz hauen, mein Spektiv ist ein Vanguard Endevour HD 82 A. Bombenteil. Nicht ganz billig, aber was soll's. Geb' ich nicht mehr her. Ob trübe Tage oder Dämmerlicht, immer klare Optik. Selbst bei 22ern.
    Lieber gleich was Ordentliches, Leonardo schrieb es. :thumbup:


    Aber: das Glas vom TE muss deshalb nicht schlecht sein. Hat zumindest gute Kritiken.

    Mer muss och jünne künne.

    Uralte kölsche Weisheit

  • Leonardo, ob unsere Nachfahren nach unserem Ableben irgendetwas von uns aufbewahren und in Ehren halten, wird sich dann zeigen.


    Man möchte ja gerne, dass die eigene Brut in die altvorderen Fußstapfen tritt. Häufig ist deren Interesse aber irgendwann anders gelagert und dann landet Vadders Plunder im Sperrmüll, auf dem Trödelmarkt oder bei Bares für Rares.


    Da sollte man sich keinen Illusionen hingeben.


    Lehrgeld habe ich auch schon bezahlt. Ich kaufe billig, wo es mir nicht weh tut und wertig, wo es mir angemessen und sinnvoll erscheint.


    Du hast es ja geschrieben... jeder wie er will.


    In diesem Sinne... darauf ein Bit 0,0. Prost! :drink:

  • Ich habe schon einige Spektive gehabt, von den günstigsten bis hin zum Optolyth, alle wieder veräussert.
    Da war viel Schrott dabei und teils auch gute Gläser, keine Frage. Mir jedoch meist zu unpraktisch, z.B. das 1000DM Optolyth war ein spitzenteil, war mir damals aber zu schwer und zu klobig.
    Ich schleppe lieber eine schwere Kanone auf den Stand als ein bescheuertes Spektiv!


    Genau dieses oben verlinkte Spektiv benutze ich seit mehreren jahren und es ist für 25m optimal und für 50m gerade noch solala.
    Für die 100m habe ich mir allerdings noch ein Wechselobjektiv geholt.
    Für LongRange 150-200m taugt es nicht mehr so wirklich etwas, die 55mm Optik ist hierfür zu gering.
    Es gibt das gleiche Spektiv noch mit 80mm und 100mm, würde ich es nochmal kaufen dann mit 100mm


    Gruss
    N

    .........."Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA."

  • Ich nutze ein Burris 25 - 75 x 60. Baut extrem kompakt da es eine Spiegelobjektiv verwendet. Treffererkenung auf 200 Meter (Kaliber .44) kein Problem -


    S O F E R N D A S S T A T I V E T W A S T A U G T.


    Der Gebrauchswert stark vergrössernder Spektive steht und fällt mit der Qualität des Stativs.


    MfG
    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!