.40 / 10mm / .375 SIG

  • Hallo,


    bin seit einiger Zeit unter die Pistolen -Sportschützen gegangen und habe eine Frage zu Kalibern bzw. Wechselsystemen.
    Ich bin auf das Schießen in Amerika gekommen. Da habe ich viel .40 S.u.W. geschossen, wie auch 10mm und .375 SIG. Kaliber .40 und 45 macht klar mehr Spaß als 9mm. Ich kann mich erinnern, dass ich aus der gleichen Waffe verschiedene Kaliber verschossen habe, da .40 , 10mm und .375 SIG ja im Prinzip die gleiche Patrone sind ( .375 SIG quasi Flaschenhalspatrone). Kann ich also in einer Kaliber .40 Pistole also auch 10mm ohne Probleme verschießen, oder gar .375 SIG ? Wie ist das dann mit der Haltbarkeit , Präzision und den Magazinen ( muss man dann immer in ein Wechselsystem investieren, oder gibt es Fabrikate die das können) ? Da die 10mm u..375 SIG Muni in Amerika schon relativ teuer war , ist die hier dann wohl sehr teuer, wenn man mehr braucht. Das soll aber nicht die Frage sein.


    Vielen Dank

  • EDIT, ...


    bringt ja nix. ;(

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Waffensachkunde ? :shock:

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

    ::bayernbew::

  • Eine dämlichere Frage gibt es ja nicht, die gleich mal 0 Verständnis offenbart.
    Nur weil alle 3 Kaliber ursprünglich mal aus der 10mm Autohülse entstanden sind bedeuet das eben noch lange nicht dass die in irgendeiner weise kompatibel wären.

  • Er/Sie schreibt doch die Begründung: Amerika.
    Da wird nix erklärt, man muss nix wissen, einfach ballern und fertig.


    Zu Deinen Fragen:
    die sind alle nicht kompatibel.
    Sportlich gesehen findet in DE nur die .40 Verwendung, ( .357Sig und 10mm-auto) schießt hier so gut wie niemand mehr.
    Schau Dir die Mun Preise, Verfügbarkeit und die Wiederladepreise zu den Kalibern an und Du weisst warum.

  • zu 1)Okay, wenn man nicht weiß, was eine "10mm" ist, ist das verständlich (ohne Sachkunde), aber es ist auf keine Fall eine


    2) 9 mm (.357 SIG)


    Dazu wäre ein Wechselsystem bzw. Wechsellauf notwendig


    Tas

    2017 ist das (Superwahl-)Jahr der Entscheidung !


    Geht zur Wahl und sagt euren Freunden was ihr wählt !


    Wir sind 51 % , noch !


    Berlin (EZ) | 5. Oktober 2015 | Bundeskanzlerin Angela Merkel will Flüchtlingen "so schnell wie möglich" vollumfassende Wahlrechte geben, und das schon zur nächsten Bundestagswahl.
    https://www.eine-zeitung.net/2…moeglich-wahlrecht-geben/

  • Man kann theoretisch .40 S&W Patronen aus einer 10mm Auto Waffe verschießen.


    Das ist aber eigentlich nicht so vorgesehen und kann zu Fehlfunktionen führen.


    10mm aus .40 geht nicht!



    Für .357 Sig braucht man einen Wechsellauf, wobei man beachten muss, dass die .357 mehr Energie bringt als die .40 S&W.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!