Waffenpflege für Anfänger, welche Produkte taugen was?

  • ...passt hier eigentlich mit:


    -bin ja selber noch Anfänger und finde somit immer wieder "Schätze" im Netz.


    Da ich mir zum ausprobieren versch. Munitionssorten bestellt habe -unter anderem auch 250er S&B Schütte, kam bei

    mir die Frage zum Transport auf.

    Da hab ich hier diese Schachteln für Wiederlader gefunden. Somt kein Transport von aufgerissenen Pappschachteln, wenn nicht alles verschossen wird und alles ist prima sortiert.


    Patronenschachtel.jpg


    VG und angenehmen Restsonntag


    CG

    "A" schreibt, "B" versteh...

  • kein Transport von aufgerissenen Pappschachteln, wenn nicht alles verschossen wird

    Finde den Fehler ... :D


    Statt der Plastikboxen zum Transport kauft man doch besser ein paar zusätzliche Magazine. Diese braucht man früher oder später eh, sie fassen auch meist 15-20 Schuß und wenn man sie zum Transport nimmt spart man sich das hin- und herladen und wertvolle Schießstandzeit.

  • Das geht in CH so nicht!

    Hier darfst Du keine geladenen Mags mitnehmen... ::RTFM::


    Ich habe trotzdem keine Probleme, eine angefangene Packung wieder heim zu schleppen. Ich habe sie ja auch dort hinbekommen.

    Ist wie beim Bergwandern, da bin ich ja auch in der Lage die Umverpackungen meines Marschproviantes wieder nachhause zu tragen. :sla:

    Und nur einen einzelnen Schuss nehme ich da aus der Packung ja nicht raus, dass die Schachtel nach über 40 x öffnen und schliessen völlig ausgelottert ist.


    Alternativ habe ich mit DuckTape verstärkte Fünfziger-Packungen, die ich benutze, wenn ich z.B. die 250er-S&B-Schütte in Gebrauch habe.

    50erjpg.jpg


    Wenn ich die Plastikschachteln hätte, würde ich sie wohl auch benutzen, aber soweit käme es bei mir ( Geizhals ) gar nicht!

    :hyster:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • suveran

    und mir wäre das Ducktape zu schade um damit die Papieschachteln zu umhüllen. :NO:

    Und auch der Arbeitsaufwand. :think:

    Ich nehme da meine Plastikschachteln für meine Wiedergeladenen.

    Egal ob LW oder KW.

    Aber Jeder wie er möchte.

    :drink:::frinds::

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • mir wäre das Ducktape zu schade ... und auch der Arbeitsaufwand.

    Hab ich auf der Arbeit gemacht... musste mal der Schnitzelheizung eine Weile zuschauen, da sie zu Zündstörungen neigte...

    Aber Jeder wie er möchte...

    Das ist völlig korrekt!!!

    :thumbup::thumbup::thumbup:


    Jens

    :drink:  ::frinds::

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Diese Boxen kosten doch nur um die 5-7€ rum...

    Und ausgedruckt sind sie für ein paar Cent auch in 3-4h...


    Aber bspw die selbstgeladene 9mm in 100erter Posten einfach in nem Ziplock hat auch was....


    8o

  • Das geht in CH so nicht!

    Hier darfst Du keine geladenen Mags mitnehmen... ::RTFM::

    Echt? Darauf wäre ich nicht gekommen.

    Ich habe es gerade nachgeschlagen und bin völlig überrascht.

    In diese Falle wäre ich getappt wenn ich im Sommer wie geplant zum Jura Treff fahre.


    Hier im DE ist es durchaus üblich, vor allem zum Wettkampf die Magazine vorzuladen, um Hektik und Platzbedarf auf dem Stand zu verringern.

    Wenn bei einem großen Wettkampf morgens 200-300 Leute erstmal ihre zig Magazine füllen müssen, kostet das ganz schön Zeit.

  • Oder man schaut mal bei Egun und Co vorbei.

    Da gibts ab und zu mal günstige Konvolute. Und was man davon nicht braucht, kann man ja weiter geben.

    Und beim Grauen Wolf habe ich auch schon günstige Boxen, Berrys, erwerben können.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Finde den Fehler ... :D


    Statt der Plastikboxen zum Transport kauft man doch besser ein paar zusätzliche Magazine. Diese braucht man früher oder später eh, sie fassen auch meist 15-20 Schuß und wenn man sie zum Transport nimmt spart man sich das hin- und herladen und wertvolle Schießstandzeit.

    Als Aufsicht und Schießleiter habe damit kein Problem wenn ein Schütze mit aufmunitionierten Magazinen auf den Stand kommt bzw. sie aus der Tasche holt und auf den Schützenstand ablegt, oder sie in der Magazintasche am Koppel trägt. Aber ich kenne Aufsichten die explodieren förmlich wenn sie das sehen und die Druckwelle ist so stark, dass man vom Stand fliegt.

    Aber anderes Thema.

    Einmal editiert, zuletzt von Portaner ()

  • Ich habe beim Training kein Problem damit, wenn die Magazine aufmunitioniert sind. Sind neue dabei, erlaube ich mir einen Blick, im Interesse aller.



    Aber, ich habe genau dann ein Problem damit, wenn es Wettbewerbe sind und die Munitionsmenge begrenzt sind. Sowie Munitionsart vorgeschrieben wird.


    Gesetzt der Fall du hast 60 Schuss, + 5 weitere. - Es gibt regeln das die Aufsicht 5 zufällige davon greifen kann um zu prüfen ob der Mindestimpuls gewährleistet ist. Kann man zwar durchgehen lassen, aber wenn sich ein anderer beschwert. - ist der Wettkampf ungültig.


    Daher, im Training hab ich kein Problem, - wenn ich die Schützen kenne.

    Bei Wettbewerben hängt es von der Ausschreibung (Ermessensspielraum des Veranstalters innerhalb der Wettbewerbsregeln)

    und den Wettbewerbsregeln ab, ob die Magazine vorgeladen sein dürfen oder nicht.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu ProLegal und Jäger im HLJV

    Die mit der lautesten Meinung haben oft nicht die leiseste Ahnung..

  • Als Aufsicht und Schießleiter habe damit kein Problem wenn ein Schütze mit aufmunitionierten Magazinen auf den Stand kommt bzw. sie aus der Tasche holt und auf den Schützenstand ablegt, oder sie in der Magazintasche am Koppel trägt. Aber ich kenne Aufsichten die explodieren förmlich wenn sie das sehen und die Druckwelle ist so stark, dass man vom Stand fliegt.

    Aber anderes Thema.

    Kommt ja auf den Verband an.

    Im BDMP: Ja.

    Im DSB: NJET GENOSKI!!

  • ... wollen wir einen neuen Theard aufmachen? Wusste gar nicht, daß eine Schachtel so viel Interesse weckt... 👀😂


    PS: Wird wohl Zeit, das wir wieder richtig raus können 🙏🍻

    "A" schreibt, "B" versteh...

  • PS: Wird wohl Zeit, das wir wieder richtig raus können 🙏🍻

    *Klugscheixx EIN*


    Jepp ... denn dann würde mir sicher auch nicht das "NJET GENOSKI" soo sauer aufstoßen ... :)


    Isser nicht Rumäne wie er sagt, dann wäre doch ... mit meinen nur oberflächlichen Kenntnissen in Rumänisch ...


    "Nu, cu siguranta nu" ... angebracht(er). :/


    *Klugscheixx AUS*

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Aber, ich habe genau dann ein Problem damit, wenn es Wettbewerbe sind und die Munitionsmenge begrenzt sind. Sowie Munitionsart vorgeschrieben wird.


    Munitions"art" ist ja eigentlich immer in irgendeiner Form vorgeschrieben, also Kaliber, Mindestimpuls, Maximalimpuls, Geschoß(typ), allein schon durch Standzulassung und gesetzliche Regeln.

    Das ist, bis auf Kaliber und Geschoßform, aber nichts, was Du durch reinen Augenschein bestimmen kannst.

    Insoweit, ob die Munitionskontrolle aus dem Magazin oder der Tasche / Box erfolgt, ist doch egal.


    In den Disziplinen, die ich schieße, gibt es zum Teil auch Beschränkungen hinsichtlich der zu laden erlaubten Patronen.

    Das wird aber bei der Waffen-/Munitions-/Equipmentkontrolle überprüft und dokumentiert. Oder man zählt die abgegebenen Schuß mit. Bzw. ich schau zwischendurch mal, was der Timer beim Schützen so mitzählt.

    Keiner stellt sich beim Laden neben jeden Schützen und zählt die Patronen mit.

  • Nein, - der Mindestimpuls bei Super Magnum zum Beispiel kann geprüft werden, - gerade bei handladungen.

    Daher können zufällig eine vorbestimmte Anzahl Patronen rausgenommen werden und eben abgeschossen. - D.h. tatsächlicher Impuls gemessen.

    Wenn die Magazine vorgeladen sind , weiß ich auch nicht wieviel Patronen drin sind. Kann man zwar sehen, aber manchmal übersieht man was. oder die Magazine werden manipuliert - Ladestandanzeiger, - das eben ggf unterschiedliche Patronen drin sind. Manche spekulieren auch drauf, dass die Aufsicht nicht so genau hinsieht. Nicht bei allen Magazinen sieht man wieviel Patronen tatsächlich drin sind,



    Da sind bei einem Wettbewerb ein paar Sachen aufgefallen, - weil am ende die Patronenhülsen vorgezeigt werden mussten.

    Normalerweise müssen 5 Patronen geladen werden, was war los, - zwei hatten 6 geladen und der eine mir mitte nur 3 ..

    die beiden außen schossen jeder eine auf die Scheibe von dem , der nur 3 geladen hatte.. die wollten noch die Patronenhülsen übergeben. eine fiel runter.. da wurde nachgeschaut.. - Alle disqualifiziert.

    Leider kommt sowas ab und an mal vor.. deswegen gucken wir schon mal was vorhanden ist und deswegen müssen die Patronen in der vorgegebenen Menge sichtbar abgelegt werden.. Weyland

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu ProLegal und Jäger im HLJV

    Die mit der lautesten Meinung haben oft nicht die leiseste Ahnung..

  • Warum stößt dir eine witzig gemeinte Bemerkung sauer auf, McFly? Schlechten Tag gehabt?

    Nur für dich zur Info: in Rumänien leben nicht nur Rumänen. Dort leben auch Siebenbürger Sachsen, Ungarn, Russen, Serben, Griechen, Banater Schwaben, Landler, Türken, Zigeuner, Bulgaren.

  • Nur für dich zur Info: in Rumänien leben nicht nur Rumänen. Dort leben auch Siebenbürger Sachsen, Ungarn, Russen, Serben, Griechen, Banater Schwaben, Landler, Türken, Zigeuner, Bulgaren.

    Also eigentlich genauso wie in Deutschland ... ;)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!