Visierung beim Remington - konform zur Sportordnung DSB

  • Hallo Ihr Spezialisten für Revolver,


    ich habe einen Remington-Nachbau von EuroArms. Da ist per Schwalbenschwanz ein Blattkorn eingesetzt.


    Nun meine Frage: Gab es beim Remington solch ein Blattkorn? Ich möchte nicht bei der Bezirksmeisterschaft wegen "nicht regelkonform" nach Hause geschickt werden.
    Üblicherweise sieht man nur die zylindrischen mit Pyramidenspitze. In dem Buch von KH Kümmel wird ein Remington mit Blattkorn erwähnt.


    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.


    Vielen Dank
    Karl-Heinz

  • Da sich kein DSB Schütze meldet, gebe ich Dir als Ausländer mit sehr guten Kenntnissen der DSB Regeln und Delegierter der MLAIC dem Weltverband der Vorderladerschützen Auskunft, Blattkorn ist erlaubt, Breite der Abflachung a bei Faustfeuerwaffen max.2mm.


    alli

  • wie alli schon schrieb,Blattkorne sind laut DSB Sportordnung 7.4.2.3 zugelassen.


    alli, Frage der Schwalbenschwanz muss Laufbündig sein?

    “Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch.
    Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich selbst.”

    - Konfuzius

  • Ja man schiesst die Waffe ein und feilt Laufbündig, ich hatte mal hier einen Beitrag wie man das macht ohne die Brünierung zu beschädigen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!