Softair als Einstieg?

  • Eine <0,5er sollte gehen, da keine Waffe. Gibts ja auch als Vollautomaten.
    Schwerer dürfte es sein, eine gut gemachte 0,5er zu finden.


    Der Umrüster hat halt nur eine Vorhabe: unter 0,5j.
    Von 0,15j bis 0,49j hab ich schon alles gesehen. Also entweder vor Ort kaufen und vorher testen, ob denn auch die 0,5j überhaupt anliegen (und auch nicht überschritten werden!) oder sich darauf bereit machen, das Teil ggf zurück zu schicken.
    Ich selber habe mit Federdruck Pistolen begonnen. Das würde ich auch weiter empfehlen. Das nach jedem Schuss nachladen stört nicht wirklich, die Betriebskosten sind sehr gering (wenn die BB's nicht verformt sind, einfach wiederladen) und es macht trotzdem Spaß. Die besten (zumindest damals) waren die KWC teile. Mal von TM abgesehen, aber die gibts hier in D nicht wirklich. Meine KWC P226 habe ich immer noch (im deutschen Sonderkaliber 5,5mm, das gibts gar nicht mehr ::ableb::
    Von den elektro Pistolen halte ich persönlich gar nix. Da ist mir noch keine unter gekommen, die mir gefallen hat. Außerdem tendieren sie dazu, ihre Zahnräder zu zerstören (Plaste).


    Wenn es eine MP oder ein Gewehr sein soll (was es ja tut), lohnt es sich dann schon etwas mehr in Geld in die Hand zu nehmen und eine AEG nehmen. Die ganz günstigen werden auch keinen Spaß machen, also sollte man sich auf >120€ einstellen.
    Jetzt entscheidet auch der Geschmack. Was soll es für ein Kind werden?
    Eher was klassisches (Repetierer, dann natürlich Feder. Sind aber je nach dem schwer zu repetieren) oder lieber was aktuelles halbautomatisches in Richtung AR15. Dazwischen gibts natürlich auch noch einiges, zB die M14.


    Gas bei <0,5j kann man knicken. Die NBB/GBB Pistolen und Gewehre sind alle >0,5j

    - Waffenbesitzer 2.0 - Halbautomaten-Fanboy -


    Äpfel? Birnen? Beide lecker.

  • Der Paragraph sagt: "§ 27 Schießstätten, Schießen durch Minderjährige auf Schießstätten".


    Also auf Schießstätten.


    Wo steht das, man nicht im eigenen Keller seine Kinder unter 12 mit LG / LP schießen lassen darf?

  • Richtig, außerhalb von Schießstätten ist es bis zum Alter von 18 Jahren mit Druckluft-/Federdruckwaffen komplett verboten denn ->
    Umgang mit Waffen bei Jugendlichen ist nur im Rahmen von §27/3 erlaubt.

    "Jedes Volk hat die Politiker die es verdient."
    ;( ;( ;( ;( ;(
    NEIN, egal wie wir sind, solche Politiker hat niemand verdient..! ::kotze.::

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!